PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

AIRBUS Defence and Space, Friedrichshafen vertraut auf hochwertige Technikcontainer von Heinkel Modulbau

Von Heinkel Modulbau GmbH

AIRBUS Defence and Space, eine Division der AIRBUS Group, ist einer der weltweit größten Anbieter globaler Sicherheitslösungen und -systeme, der zivile und militärische Kunden bedient. Wenn es um die Fertigung von hochsensiblen Containern für den weltweiten Einsatz durch die Bundeswehr geht, vertraut AIRBUS Defence and Space den Experten von Heinkel Modulbau.
Thumb Die Technikcontainer von Heinkel Modulbau sind speziell für die Anforderungen der Bundeswehr konzipiert. Sie müssen auf der einen Seite besonders leicht sein, auf der anderen Seite ist eine sehr hohe Festigkeit gefordert und gleichzeitig stehen bei vorgegebenen Außen- und Innenabmessungen sehr gut Isolierung und EMV-Dichtigkeit im Lastenheft. Die individuellen Sonderanfertigungen, die in unterschiedlichsten Klimazonen zum Einsatz kommen, zeichnen sich durch eine sehr hohe Schirmdämpfung aus. Sie sind für den Schiffstransport nach den Richtlinien des Germanischen Llyods gefertigt und haben eine volle CSC-Zulassung. Auch ein Lufttransport ist möglich. Individuelle und technisch anspruchsvolle Lösungen mit Know-how Heinkel Modulbau plant die Technikcontainer für die Bundeswehr in enger Abstimmung mit AIRBUS Defence and Space. Nach der Auslieferung durch Heinkel werden im Friedrichshafener Werk seitens AIRBUS Defence and Space die Klimanlage sowie die spezielle militärische Elektronik eingebaut. Zu einer besonderen konstruktiven Herausforderung zählen die Türen der Spezialcontainer. Sie müssen EMV-dicht, wetterdicht und robust sein und dennoch als Durchgangstüren wie eine normale Tür bedienbar sein. Kurz: Die Türen in den Containern für AIRBUS Defence and Space sind nicht von „der Stange“. Beinahe jedes Teil ist speziell für den AIRBUS Defence and Space -Auftrag gefertigt. Mit Heinkel Modulbau setzt AIRBUS Defence and Space auf die langjährige Erfahrung im Modul- und Sondercontainerbau. Die Hülle der hochsensiblen Spezialcontainer für die Bundeswehr, die komplett aus Stahlblech besteht, stellt äußerst hohe Anforderungen an den Stahlbau. Höchste Präzision und Genauigkeit sind gefordert. Weitere Informationen: Heinkel Modulbau GmbH Stephan Treber Helfensteinerstr. 28 89143 Blaubeuren Tel: 07344 – 173-21 E-Mail: s.treber@heinkel-modulbau.de Website: www.heinkel-modulbau.de Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Projekt:Agentur Heimpel Braunsteffer GmbH Claudia Braunsteffer Magirusstraße 33 89077 Ulm Tel: 0731 – 96287-82 E-Mail: c.braunsteffer@projektagentur.de Über die Heinkel Modulbau GmbH Die Heinkel Modulbau GmbH mit Sitz in Blaubeuren ging im Jahre 2000 aus dem 1945 gegründeten Familienunternehmen Heinkel Fahrzeugbau und der Firma Heinkel Medizinsysteme hervor. Das junge Unternehmen ist auf die Planung und Erstellung hochwertiger, mobiler Raumsysteme und Sondercontainer in modularer Bauweise für Büro und Verwaltung, Kindergärten und Schulen, Verkaufsbereiche, Technikausstattungen, Medizin und Labor, Pforten sowie Sanitär und Soziales spezialisiert. Neben Raumsystemen für Privatwirtschaft, Großindustrie und öffentliche Hand bietet Heinkel Modulbau auch spezielle Technik-Container für ganz besondere Anforderungen. Das Unternehmen zeichnet sich durch eine gleichbleibende Qualität und Präzision in der Fertigung aus und konnte sich dank der hochwertigen Container-Lösungen in dem kontinuierlich wachsenden Markt immer höhere Marktanteile sichern. Neben dem Kerngeschäft in Deutschland, Österreich und der Schweiz realisiert das Unternehmen auch vermehrt im anderssprachigen Ausland hochprofessionelle Lösungen für mobile Raumsysteme. Mit seinen 75 Mitarbeitern erwirtschaftete die Heinkel Modulbau GmbH im Jahr 2012 einen Umsatz von über 16 Millionen Euro. www.heinkel-modulbau.de
Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 2 Bewertungen bisher (Durchschnitt: 4)
Hinweis Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Stephan Treber, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 404 Wörter, 3419 Zeichen. Artikel reklamieren
Keywords
Stellenanzeigen
Wussten Sie schon, dass Sie bei uns kostenlos Stellenanzeigen veröffentlichen können?
Tragen Sie jetzt Ihre kostenlose Stellenanzeige ein!