Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Lichtwechsel zu Vollspektrum Tageslichtlampen

Von natur-nah.de - Vollspektrumlicht

Steht der nächste Röhrenwechsel an oder werden die alten Röhren langsam dunkel? Dann bitte auch die Lichtqualität bedenken! Nur Maulwürfe arbeiten im dunkeln oder bei schlechtem Licht ...

Die heutigen Leuchtstoffröhren liefern leider nur einen schlechten Ersatz für das natürliche Sonnenlicht. Es fehlen viele Farbanteile der Sonne und das hat Auswirkungen für uns alle. Mit einem mangelhaften Licht kann man schlechter Sehen, fühlt sich unwohl und wird auch noch schneller müde. Keine idealen Voraussetzungen für eine gute Beleuchtung am Arbeitsplatz. Das muss nicht so sein! Mit Vollspektrumlicht von vollspektralen Tageslichtlampen (Röhren, Energiesparlampen usw.) vermeidet man diese unnötigen Belastungen. Mit den sonnenanalogen Vollspektrumlampen kann man Farben so sehen und erkennen wie im natürlichen Licht. Plötzlich kann man dunkelgrau, dunkelblau und schwarz auch beim Kunstlicht unterscheiden und muss nicht mehr vor die Tür gehen. Kontraste werden deutlicher und auch die Augen ermüden weniger. Nicht ohne Grund empfehlen Sehlehrer Vollspektumlicht zum guten und ermüdungsfreien Sehen. Weitere Infos zu dem Thema finden Sie auf unserer Website unter Tageslichtlampen.
Außerdem erhält man beim Nutzen von Vollspektrum Tageslichtlampen eine kleine Lichttherapie ganz nebenbei ohne etwas dafür tun zu müssen oder gar ein teurer Lichttherapiegerät kaufen zu müssen. Man ist bereits morgens schon wach und munter und startet gleich ganz anders in den Tag.
Allerdings sollte man beim Kauf darauf achten auch wirklich Vollspektrum Tageslichtlampen bzw. -röhren zu erhalten, denn die üblichen Tageslichtlampen sind in der Lichtqualität genau so schwach wie alle anderen heute üblichen Leuchtstoffröhren.... nämlich bescheiden. Leider sind unsere Augen nicht in der Lage den Unterschied zu erkennen aber unser Körper spürt den Unterschied genau. Das ist etwa so, als würde man Gewächshaustomaten mit sonnengereiften Freilandtomaten vergleichen. In Geschmack und Nährwert, wie allgemein bekannt, gibt es da einen großen Unterschied. Auch hierbei können wir mit unseren Augen erst mal keinen Unterschied feststellen. Erst der Geschmack und die Unterstützung für unseren Körper machen den Unterschied deutlich.
Licht für natürlich gesundes Sehen - das ist unser Credo. Wir beraten Sie gerne (auch aus der Ferne) zum Thema gesundes Licht am Arbeitsplatz. Manchmal genügt schon ein Röhrenwechsel. Rufen Sie uns an. Michael Grassegger - natur-nah.de - Vollspektrumlicht- Tel.: 05802/ 97 06 20
PS
Sie können diese Pressemitteilung - auch in geänderter oder gekürzter Form - mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.


Bewerten Sie diesen Artikel

Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 1 Bewertung bisher (Durchschnitt: 3)

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Michael Grassegger (Tel.: 05802/970620), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 384 Wörter, 3110 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 8 + 9

Weitere Pressemeldungen von natur-nah.de - Vollspektrumlicht


21.03.2019: Bei Lichtmangel steigt die Produktion des Schlafhormons Menschen mit saisonal abhängiger Depression (SAD) reagieren besonders empfindlich auf Lichtmangel in der dunklen Jahreszeit oder an trüben Tagen. Dies äußert sich in Stimmungsschwankungen, Antriebslosigkeit, Heißhunger auf Süßes, ständiger Müdigkeit bis hin zu depressiven Verstimmungen. Hauptgrund dafür ist, dass die "innere Uhr" bei düsteren Lichtverhältnissen beeinflusst wird. Dabei bildet der Körper verstärkt Melatonin. Das Schlafhormon wird normalerweise nachts ausgeschüttet, sorgt allerdings tagsüber für ungewün... | Weiterlesen

24.10.2018: Beinahe jeder vierte Deutsche leidet darunter: Depressionen während der dunklen Jahreszeit. Experten führen das vor allem auf das mangelnde Sonnenlicht zurück. Da liegt es nahe, sich im Herbst und Winter bewusst mehr Licht ins Leben zu holen - beispielsweise mit Lichttherapie. Sie hilft nachweislich bei Winterdepression und kann sogar mit speziellen Lichttherapiegeräten noch verstärkt werden. Lichtexperte Michael Grassegger erklärt die Zusammenhänge. Die Hälfte des Jahres in schlechter Stimmung In der dunklen Jahreszeit sind die Tage oft grau in grau und die Sonne will sich einfach n... | Weiterlesen

05.09.2018: Sie haben sich Ihren Arbeitsplatz im Homeoffice eingerichtet und auf alle wichtigen Punkte geachtet. Der Monitor ist mehrfach verstellbar, der Schreibtisch hat die richtige Höhe und besonders der Bürostuhl ist optimal für Ihre Körpergröße einstellbar. So vorbereitet können Sie eigentlich mit Ihrer Arbeit beginnen. Da die meisten Menschen am Tage arbeiten, wird die Beleuchtung oft nur stiefmütterlich bedacht. Sie denken dann vielleicht: "Alles klar, dafür habe ich mir eine Schreibtischleuchte aus dem Baumarkt beschafft. Die wird mir den Schreibtisch erhellen. Das muss genügen. Auß... | Weiterlesen