Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
WORTMANN AG |

WORTMANN-Gruppe steigert Umsatz auf 850 Millionen Euro

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Die WORTMANN Gruppe hat ihre wirtschaftliche Leistungsfähigkeit auch 2013 im In- und Ausland eindrucksvoll bewiesen. Das abgelaufene Geschäftsjahr war vor allem geprägt durch eine weiterhin schwierige Wirtschaftslage und hohen Wettbewerbsdruck. Mit Beteiligungen...

Hüllhorst, 04.03.2014 - Die WORTMANN Gruppe hat ihre wirtschaftliche Leistungsfähigkeit auch 2013 im In- und Ausland eindrucksvoll bewiesen. Das abgelaufene Geschäftsjahr war vor allem geprägt durch eine weiterhin schwierige Wirtschaftslage und hohen Wettbewerbsdruck. Mit Beteiligungen an rund 20 Unternehmen konnte die WORTMANN-Gruppe ihren Umsatz von 750 Mio. Euro auf 850 Mio. Euro im Jahr 2013 steigern. Dabei wurde die Zahl der Mitarbeiter von 800 auf ca. 850 Personen erhöht.

Den größten Anteil hat in diesem Zusammenhang die familiengeführte WORTMANN AG mit einem Jahresumsatz von über 550 Mio. Euro im Jahre 2013. Die weiteren Beteiligungen der WORTMANN-Gruppe befinden sich einerseits im weiten IT-Feld aber auch im Nicht-IT-Bereich. Die BAB Distribution GmbH mit ca. 70 Mio. Euro, Kosatec mit rund 60 Mio. Euro Jahresumsatz, Opal mit ihren Soft- und Hardware Speziallösungen, Eures oder auch das Unternehmen MCD, das sich auf Lösungen im Medizinbereich spezialisiert hat, gehören beispielsweise zum Bereich der IT-Unternehmen der WORTMANN Gruppe.

Gute Zahlen lieferte auch die Firma roda Computer GmbH, die auf die Entwicklung, Herstellung und Vermarktung mobiler DV-Lösungen spezialisiert ist. Seit 1998 beliefert roda die Bundeswehr mit ihren Rocky-Notebooks. Diese dauerhafte Partnerschaft zeigt die hohe Akzeptanz der roda-Produkte im militärischen Umfeld.

Das Jahresvolumen im Nicht-IT-Bereich beläuft sich auf knapp 100. Mio. Euro. Dazugehörige Unternehmen sind die WORTMANN Leasing, Westfalia als Anbieter von automatischen Logistiksystemen, W&K Gehäusebau aber auch das Bauunternehmen S+W Bau.

Insgesamt zeigt man sich bei der WORTMANN-Gruppe besonders zufrieden über die Steigerung des Auslandsumsatzes, der entscheidend erhöht werden konnte. Dabei zählen der Benelux-Raum sowie der österreichische, schweizerische als auch französische Markt zu Bereichen mit weiterem Wachstumspotenzial.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 256 Wörter, 1961 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: WORTMANN AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von WORTMANN AG lesen:

WORTMANN AG | 11.01.2019

TERRA CLOUD Center 2.0 mit doppelter Kapazität

Hüllhorst, 11.01.2019 (PresseBox) - Das TERRA CLOUD CENTER wächst weiter. Mittlerweile konnten sämtliche Umbauarbeiten abgeschlossen und mit dem Anschluss von Cube 3 und 4 die Gesamtkapazität verdoppelt werden. Ein weiterer Ausbau soll bis Ende 2...
WORTMANN AG | 04.01.2019

WORTMANN AG ehrt langjährige Mitarbeiter

Hüllhorst, 04.01.2019 (PresseBox) - „Ein gutes und erfolgreiches Jahr liegt hinter uns“, so konnte Siegbert Wortmann auch diesmal seine alljährliche Ansprache bei der traditionellen Weihnachtsfeier im Kaiser Dorfkrug in Isenstedt beginnen. Er b...
WORTMANN AG | 20.12.2018

WORTMANN AG erfolgreich bei der Fachpresse

Hüllhorst, 20.12.2018 (PresseBox) - Das Jahr neigt sich dem Ende zu und die WORTMANN AG darf wieder einmal auf viele Auszeichnungen der Fachpresse stolz sein. „Wir möchten aus tiefstem Herzen vielen Dank all denen sagen, die für uns und unsere P...