Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Culpa Inkasso informiert: Bundesbürger verschulden sich immer mehr

Von Culpa Inkasso GmbH

Stuttgart, März 2014. Die Deutschen verschulden sich immer mehr. Zu diesem Ergebnis kommt eine von der französischen Großbank Crédit Agricole in Auftrag gegebene Studie. Culpa Inkasso berichtet.

Gesamteuropäisch betrachtet geht es Deutschland zwar wirtschaftlich gut, doch die Pro-Kopf-Verschuldung wächst und gibt durchaus Anlass zur Sorge. Hauptsächlich verschulden sich die Bundesbürger für Konsumgüter wie Fernseher oder Autos. Weiterführende Informationen stellt die Culpa Inkasso GmbH unter http://www.culpa-inkasso-inkassostudie.de/ zur Verfügung.

Zahl der Konsumentenkredite steigt

Laut oben erwähnter Studie lag im Jahr 2012 die Pro-Kopf-Verschuldung in Deutschland bei durchschnittlich 2741 Euro pro Person. In Griechenland lag sie pro Kopf bei 2808 Euro - und damit nur unwesentlich höher. In Deutschland lässt sich die Verschuldung auch darauf zurückführen, dass Banken relativ zuversichtlich Kredite vergeben. Dies ist typisch für Länder, denen es wirtschaftlich insgesamt gut geht. Kredite werden schneller vergeben, und auch die Kreditnehmer sind positiv gestimmt, dass sie ihre Schulden bald zurückzahlen können.

Kreditnehmer oft zu optimistisch

Günstig angebotene Kredite sind für den Konsumenten attraktiv. Es steigt allerdings auch die Gefahr, dass er sich übernimmt und Probleme bekommt, die Schulden zurückzuzahlen. Hiervon sind nicht nur Banken, sondern auch Versandhändler und Dienstleistungsanbieter betroffen. Inkassounternehmen wie die Culpa Inkasso GmbH tragen mit ihrer Arbeit im Forderungsmanagement dazu bei, dass Zahlungsrückstände effizient und schnell eingefordert werden.

Bewerten Sie diesen Artikel

Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 1 Bewertung bisher (Durchschnitt: 3)

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Karin Matzka-Dede (Tel.: 07 11 - 93 308 300), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 215 Wörter, 1874 Zeichen. Artikel reklamieren

Culpa Inkasso treibt Ihre Forderungen tatsächlich erfolgsorientiert bei und verwaltet diese nicht nur. Dieses Inkasso ohne Vorkosten wird durch unsere erfolgsabhängige Abrechnung ohne Mitgliedsbeiträge für Sie sichergestellt.

Besonderheiten:

- Branchenspezifisches Inkasso und Masseninkasso bundesweit
- Sehr schnelle und effektive Realisierung Ihrer Forderungen (auch Ihrer Titel)
- Gerichtliche Geltendmachung ohne Anwaltshonorar (ausgenommen Streitfälle)
- Hauptforderungsgarantie
- Spezielle Branchenkompetenz mit volljuristischem Background
- ´Telefoninkasso und Außendienst
- Auslandsinkasso weltweit
- Übernahme von Einzelforderungen
- Einzug von längst ausgebuchten Forderungen


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 1 + 5

Weitere Pressemeldungen von Culpa Inkasso GmbH


06.08.2014: Die Culpa Inkasso GmbH hat für ihre Kunden einen passwortgeschützten Onlinebereich eingerichtet, der eine zügigere und bequemere Auftragsabwicklung sicherstellt, den Papierverbrauch verringert und eine tägliche Erfolgskontrolle ermöglicht. Detaillierte Informationen zur Nutzung und den Funktionen des Kundenbereichs stellt Culpa Inkasso unter http:// www.culpa-inkasso-mittelstand.de/ zur Verfügung. Funktionen des Online-Kundenbereichs Über den Online-Kundenbereich können Aufträge zügig und unkompliziert übermittelt werden. Es ist ebenfalls möglich, Dokumente und Informationen si... | Weiterlesen

08.07.2014: Im Mai 2013 hat der Bundestag die Reform des Privatinsolvenzverfahrens für 2014 verabschiedet. Sie wird in insgesamt 3 Stufen umgesetzt. Zum 1. Juli 2014 trat nun die zweite Stufe in Kraft: Das "Gesetz zur Verkürzung des Restschuldbefreiungsverfahrens und zur Stärkung der Gläubigerrechte". Die Culpa Inkasso GmbH berichtet, was die Neuregelung des Privatinsolvenzverfahrens vor allem für Gläubiger bedeutet. Weiterführende Informationen stellt der Stuttgarter Inkassodienstleister zudem unter http:// www.culpa-inkasso-forderungsmanagement.de/ zur Verfügung. Neuerungen im Verbraucherinso... | Weiterlesen

02.06.2014: Der Gesetzesentwurf betrifft die Umsetzung der Richtlinie zur Bekämpfung von Zahlungsverzug im Rahmen des 2008 verabschiedeten "Small Business Act" der EU-Kommission. Das Gesetz soll zu einer Änderung der allgemeinen Zahlungsmoral im Geschäftsverkehr beitragen und vor allem kleine und mittelständische Unternehmen bei ihren Zahlungsforderungen unterstützen. Culpa Inkasso stellt weiterführende Informationen zu den neuen Regelungen unter http:// www.culpa-inkasso-mittelstand.de zur Verfügung. Neues Gesetz führt 40-Euro-Mahnpauschale ein Von den neuen Regelungen sind alle Schuldverhält... | Weiterlesen