Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Effektive Lichttherapie mit dem Saul-Biolicht

Von natur-nah.de - Vollspektrumlicht

Das Saul-Biolicht bietet als Nachfolger vom Wendel-Biolicht die besonders naturnahe Lichttherapie. Die verwendeten Vollspektrumlampen und die 3 wechselnden Lichtphasen sind dafür maßgeblich.

Bereits vor über 20 Jahren hatte sich ein Herr Wendel intensiv mit Lichttherapie beschäftigt. In seinen Untersuchungen hat er dabei die große Bedeutung der Lichtqualität für die Lichtbehandlungen entdeckt. Schon damals war bekannt, dass eine hohe Helligkeit ( von 5000 bis zu 10000 Lux) wirksam, z.B. gegen Winterdepressionen, eingesetzt werden kann. Er forschte jedoch weiter und fand auch noch die zusätzliche Bedeutung der Farbveränderung während einer Lichtbehandlung heraus. Setzte man also zur Lichtbehandlung nicht nur sonnenanaloge Vollspektrumlampen ein, sondern verändert auch noch die Lichtfarbe, ließ sich die Wirksamkeit des Gerätes noch steigern. Das Wendel-Biolicht-System war geboren.
Mit Hilfe von Vollspektrumröhren und einer Technik die einen Sonnenaufgang simulierte entstand das neue Lichtbehandlungsgerät. Durch besondere Reflektoren bzw. Lamellen bildet es den Sonnenverlauf in drei Phasen nach. Das Gerät beginnt beim Einschalten mit Morgenrot, verändert sich selbständig auf die goldene Vormittagssonne, um sich dann in der letzten Phase auf die intensive Mittagssonne zu verändern. Durch die sonnennahen Vollspektrumröhren und die ansteigende Farbtemperatur hat sich in den vergangenen Jahren der erfolgreiche Einsatz gegen Winterdepressionen, Depressionen, Hautkrankheiten usw. bestätigt.
Das Gerät ist kinderleicht zu bedienen. Nach dem Einschalten startet es immer in der Rotphase, entsprechend dem Morgenrot. Nach 20 Minuten wechselt es selbständig langsam in die Goldphase, der Vormittagssonne entsprechend. Nach weiteren 20 Minuten wechselt es dann langsam weiter in die Silberphase. Diese ist der Mittagssonne entsprechend. Wenn man in dieser Phase ebenfalls 20 Minuten verweilt hat man seine Lichttherapiesitzung abgeschlossen. Manueller Betrieb ist ebenfalls möglich. Man kann mit dem Saul-Biolicht wunderbar frühstücken, Kaffee trinken, Zeitung lesen usw., es also ganz nebenbei genießen. Auch tagsüber kann man es nebenbei in der gewünschten Lichtphase (rot, gold oder silber) einfach eingeschaltet lassen und das wohltuend angenehme Licht nutzen. Eine Überdosierung ist nicht möglich. Wer die Gelegenheit hat kann das Saul-Biolicht auch sehr gut am Schreibtisch nebenbei bei der Arbeit laufen lassen. Winterdepressionen oder Müdigkeit am Arbeitsplatz sind so nahezu ausgeschlossen.
Es gibt also viele Möglichkeiten dieses vielseitige Lichtbehandlungsgerät täglich zu nutzen. Wir beraten Sie gerne. natur-nah.de - Vollspektrumlicht, Michael Grassegger, Tel.: 05802 / 97 06 20

Bewerten Sie diesen Artikel

Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 3 Bewertungen bisher (Durchschnitt: 4.3)

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Michael Grassegger (Tel.: 05802/970620), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 369 Wörter, 3030 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 3

Weitere Pressemeldungen von natur-nah.de - Vollspektrumlicht


21.03.2019: Bei Lichtmangel steigt die Produktion des Schlafhormons Menschen mit saisonal abhängiger Depression (SAD) reagieren besonders empfindlich auf Lichtmangel in der dunklen Jahreszeit oder an trüben Tagen. Dies äußert sich in Stimmungsschwankungen, Antriebslosigkeit, Heißhunger auf Süßes, ständiger Müdigkeit bis hin zu depressiven Verstimmungen. Hauptgrund dafür ist, dass die "innere Uhr" bei düsteren Lichtverhältnissen beeinflusst wird. Dabei bildet der Körper verstärkt Melatonin. Das Schlafhormon wird normalerweise nachts ausgeschüttet, sorgt allerdings tagsüber für ungewün... | Weiterlesen

24.10.2018: Beinahe jeder vierte Deutsche leidet darunter: Depressionen während der dunklen Jahreszeit. Experten führen das vor allem auf das mangelnde Sonnenlicht zurück. Da liegt es nahe, sich im Herbst und Winter bewusst mehr Licht ins Leben zu holen - beispielsweise mit Lichttherapie. Sie hilft nachweislich bei Winterdepression und kann sogar mit speziellen Lichttherapiegeräten noch verstärkt werden. Lichtexperte Michael Grassegger erklärt die Zusammenhänge. Die Hälfte des Jahres in schlechter Stimmung In der dunklen Jahreszeit sind die Tage oft grau in grau und die Sonne will sich einfach n... | Weiterlesen

05.09.2018: Sie haben sich Ihren Arbeitsplatz im Homeoffice eingerichtet und auf alle wichtigen Punkte geachtet. Der Monitor ist mehrfach verstellbar, der Schreibtisch hat die richtige Höhe und besonders der Bürostuhl ist optimal für Ihre Körpergröße einstellbar. So vorbereitet können Sie eigentlich mit Ihrer Arbeit beginnen. Da die meisten Menschen am Tage arbeiten, wird die Beleuchtung oft nur stiefmütterlich bedacht. Sie denken dann vielleicht: "Alles klar, dafür habe ich mir eine Schreibtischleuchte aus dem Baumarkt beschafft. Die wird mir den Schreibtisch erhellen. Das muss genügen. Auß... | Weiterlesen