Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Internorga 2014 – Full-Service: One-Stop-Shop-Anlieferung

Von Meyer Quick Service Logistics GmbH & Co. KG

QSL stellt faires Logistikkonzept für Restaurants vor

Vom 14. bis zum 19. März stellt die Meyer Quick Service Logistics (QSL) auf der europäischen Leitmesse für Hotellerie und Gastronomie ihr Versorgungskonzept für Restaurants der Systemgastronomie vor. Ihren Stand haben die Experten für Frischelogistik unter das Motto „Fairness, Teamgeist und Transparenz – So gewinnt man im Quick Service Markt“ gestellt.
Hamburg/Friedrichsdorf, 12. März 2014 --- Der Logistiker mit Handelsfunktion präsentiert den Messegästen im Erdgeschoss von Halle B2, an Stand EG 303 sein One-Stop-Shop-Modell für Restaurants der Systemgastronomie. Darin übernimmt der Dienstleister für Franchises und Stores das gesamte logistische Tagesgeschäft. Vom operativen Einkauf bei zertifizierten Lieferanten über Feinkommissionierung und Anlieferung bis zum Reklamationsmanagement steuert das Unternehmen aus dem hessischen Friedrichsdorf für seine Kunden die gesamte Logistikkette. Im One-Stop-Shop-Verfahren erhalten die einzelnen Restaurants das gesamte Warensortiment über alle Temperaturbereiche hinweg pro Anlieferung mit einem einzigen Fahrzeug. Möglich wird das durch ein flächendeckendes Netzwerk aus Multitemperatur-Lagerstandorten und Lkw-Flotten in Deutschland und sieben weiteren europäischen Ländern. „Der Fairness-Faktor an unserer Dienstleistung liegt darin, dass wir nicht am Handel mit den Waren verdienen“, betont QSL-Geschäftsführer Florian Entrich. „Unser Geschäftsmodell ist die Full-Service-Logistik.“ Von dieser Konstruktion profitieren besonders Franchise-Ketten der Systemgastronomie, die ein festgelegtes Warensortiment über mehrere Standorte hinweg anbieten. „Mit der Bündelung des Einkaufs steigen die Abnahmemengen bei den Lieferanten und unsere Kunden können in den strategischen Einkaufsverhandlungen bessere Preise erzielen“, erklärt Florian Entrich die Vorteile. Darüber hinaus hat QSL die Logistikkette technisch und organisatorisch perfektioniert: Ein ausgeklügeltes IT-System sorgt für die lückenlose Rückverfolgbarkeit der Lebensmittel, Einkauf und Helpdesk steuern den gesamten Cashflow und übernehmen das Reklamationsmanagement. Und im Transportalltag sorgt QSL über die Online-Tracking-Plattform PIMM für ein Höchstmaß an Transparenz: Im Internet oder über eine iPhone-App erhält darin jeder einzelne Store eine Echtzeitprognose für den erwarteten Anlieferzeitpunkt und wird darüber hinaus über die aktuellen Laderaumtemperaturen aus den Mehrkammerfahrzeugen informiert. Weitere Informationen unter www.quick-service-logistics.de.   Pressekontakt: Oliver Heil Mainblick – Agentur für Öffentlichkeitsarbeit Roßdorfer Straße 19a 60385 Frankfurt Telefon: 0 69 / 48 98 12 90 oliver.heil@mainblick.com Meyer Quick Service Logistics GmbH & Co. KG (QSL): Die Meyer Quick Service Logistics GmbH & Co. KG organisiert die Vollversorgung von rund 1.300 Quick Service-Restaurants in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Luxemburg, Frankreich, Italien, Slowenien, Tschechien und der Slowakei. Ihre größten Kunden sind Burger King, Starbucks und Yum! Restaurants International. QSL ist eine Schwestergesellschaft der Ludwig Meyer GmbH & Co. KG. Der 1949 gegründete Spezialist für Frischetransporte und Lebensmittellogistik ist ein inhabergeführtes mittelständisches Unternehmen. Mit 1.800 Mitarbeitern und einem Fuhrpark von rund 1.200 Fahrzeugen an Standorten in Deutschland, Österreich, Tschechien, Rumänien und Schweden beliefert die Ludwig Meyer GmbH & Co. KG den europäischen Lebensmittel-Einzelhandel, Systemgastronomie und Großküchen. Infos: www.quick-service-logistics.de

Bewerten Sie diesen Artikel

Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 2 Bewertungen bisher (Durchschnitt: 3.5)

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Uwe Berndt, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 366 Wörter, 3248 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 2 + 9