Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Gothaer Krankenversicherung stellt Diabetesbroschüre vor

Von Gothaer Versicherungen

- Verständliche Infos zu Entstehung, Diagnose und Therapie - Leben mit Typ-2-Diabetes - Schwerpunkt auf gesunder Lebensweise - Vermeidung von Folgeerkrankungen
Köln, 26. März 2014 – In einer 43-seitigen Broschüre hat die Gothaer umfassende Informationen rund um das Thema Diabetes übersichtlich und kompakt zusammengefasst. Man findet neben den Grundlagen über diese häufige Stoffwechselerkrankung viele praxisorientierte Tipps für den Umgang mit der Krankheit sowie die Vermeidung von Folgeerkrankungen In Deutschland sind aktuell etwa sechs Millionen Menschen an Diabetes erkrankt, 90% davon leiden unter dem mit Übergewicht und Fehlernährung assoziierten Typ-2-Diabetes. Die Gothaer Krankenversicherung hat jetzt eine anschauliche Broschüre herausgebracht, in welcher die wichtigsten Fakten zu dieser häufigen Form von Diabetes ausführlich und für jeden verständlich dargestellt werden. Was ist eigentlich Typ-2-Diabetes? Wie entsteht diese Krankheit? Welche Risiken sind damit verbunden? Wie gestaltet sich das Leben damit? Diabetes ist keine harmlose Erkrankung. „Die Krankheit zu akzeptieren und ihr kompetent zu begegnen, sich gesund zu ernähren und ausreichend zu bewegen, bietet die Chance auf ein neues Lebensgefühl“ so Dr. Volkmar Benner, Leiter des Ärztlichen Dienstes der Gothaer Krankenversicherung AG. Auch die Angehörigen von Diabetes-Patienten werden angesprochen, um Verständnis für die Situation zu wecken. Grundsätzliche Fakten zur Therapie werden in verständlicher Form dargestellt. Besonders praktisch sind konkrete Ernährungsempfehlungen, die einfach umgesetzt werden können. Weiter wird auf die Wichtigkeit von Bewegung eingegangen, die neben der Behandlung von Diabetes für das gesamte Wohlbefinden des Körpers wesentlich ist. Ein wichtiges Kapitel stellt auch die Vermeidung von Folgeerkrankungen dar. Die Gothaer Krankenversicherung bietet Diabetikern, die bei ihr eine Krankenvollversicherung abgeschlossen haben, weitere Unterstützung in Form eines telefonischen Betreuungsprogramms an, welches am Schluss der Broschüre kurz dargestellt wird. Die Broschüre kann man kostenlos unter www.gothaer.de/broschueren downloaden Über die Gothaer: Der Gothaer Konzern ist mit vier Mrd. Euro Beitragseinnahmen und rund 3,5 Mio. versicherten Mitgliedern eines der größten deutschen Versicherungsunternehmen. Angeboten werden alle Versicherungssparten. Dabei setzt die Gothaer auf qualitativ hochwertige persönliche Beratung der Kunden. Ihr Ansprechpartner: Dr. Klemens Surmann Presse und Unternehmenskommunikation Telefon: 0221/ 308-34543, Telefax: 0221/ 308-34530 Gothaer Konzern Gothaer Allee 1, 50969 Köln E-Mail: klemens_surmann@gothaer.de Die Gothaer im Internet: www.gothaer.de www.facebook.com/gothaer www.twitter.com/gothaer www.youtube.com/mygothaer www.gothaer2know.de

Bewerten Sie diesen Artikel

Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 3 Bewertungen bisher (Durchschnitt: 3.7)

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Dr. Klemens Surmann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 311 Wörter, 2715 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 3 + 6

Weitere Pressemeldungen von Gothaer Versicherungen


02.12.2014:     Köln, 02. Dezember 2014 In den Wochen vor den Festtagen beginnt wieder die von vielen schon lang ersehnte Weihnachtsmarktzeit. Doch neben Vorfreude, Glühwein und Holzspielzeug bieten Weihnachtsmärkte auch einen willkommenen Einsatzort für Taschendiebe. Speziell an den besucherreichen Wochenenden gilt es, auf Geldbörse  und Handy besonders aufzupassen.   Die polizeiliche Kriminalstatistik meldete für das Jahr 2013 bundesweit 135.617 angezeigte Taschendiebstähle. Die örtlichen Polizeistellen verzeichnen regelmäßig im Dezember einen deutlichen Anstieg  dieses Deliktes, was zude... | Weiterlesen

10.11.2014: Köln, den 10. November 2014 Ob es wirklich schon am frühen Morgen sein muss, bleibt zu diskutieren, aber die herbstlichen Laubbläser sind keine Schikane für Langschläfer, sondern gehen nur ihrer Pflicht nach: Der Hauseigentümer ist in beinahe allen Gemeinden verpflichtet, regelmäßig Laub zu fegen. Denn nasses Laub kann zur Gefahr werden, wenn Fußgänger darauf ausrutschen. Eine Haftpflichtversicherung kann hier entlasten.   Nasses Laub kann zu fahrlässiger Körperverletzung führen   Kommt ein Passant durch glitschiges Laub auf dem Grundstück zu Schaden, kann im schlimmsten Fall... | Weiterlesen

10.07.2014: • Vor Reisen ins Ausland Versicherungsschutz prüfen • Mit Reisekrankenversicherung optimal abgesichert • Notfalltelefon rund um die Uhr erreichbar Köln, 10. Juli 2014 – Die Urlaubszeit ist rar und sollte deshalb gut geplant werden. Zum Verreisen ist nicht nur eine Packliste sinnvoll, sondern auch eine Checkliste, was neben dem Kofferpacken noch erledigt werden muss: die Zeitung für die abwesende Zeit abbestellen, nötige Impfungen durchführen lassen und nochmal einen prüfenden Blick auf die Krankenversicherung werfen. Rücktransport für bestmögliche Versorgung Bei einem Ur... | Weiterlesen