Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Antec Solar bringt farbige Solarmodule für die Fassadenintegration auf den Markt

Von Antec Solar GmbH

Unsichtbare Photovoltaik aus Dünnschicht- oder kristalliner Technologie

Mit den neuen Modulen der Reihe ATFKrom bietet Antec Solar erstmals farbige Photovoltaik-Module für die Fassadenintegration an. Die Module basieren auf der unternehmenseigenen Dünnschichttechnologie und sind in den Farben terrakotta, grün und blau erhältlich. Die Photovoltaik-Module der Produktlinie ATFKrom werden mit einem speziellen Solarglas ausgestattet. Das patentierte Solarglas sorgt für das gleichmäßige und ästhetisch anspruchsvolle Erscheinungsbild. Die darunterliegende Photovoltaik-Technologie wird nahezu unsichtbar. Die Antec Solar GmbH nutzt das patentierte Kromatix™ Solarglas des in Lausanne (Schweiz) ansässigen Unternehmens SwissINSO. Maßgeschneiderte Lösungen für jede Fassade „Es ist das erste Mal, dass uns eine Glas-Technologie zur Verfügung steht, mit der wir farbige Solarmodule so integrieren können, dass sie wie normale Fassadenverkleidungen wirken. Mit diesem innovativen Solarglas erhalten Architekten, Bauträger, Installateure und Privatpersonen eine hochwertige ästhetische Lösung, die es so bisher nicht gab – und das bei einer hohen Effizienz“, schwärmt Norbert Kreft, CTO der Antec Solar GmbH. „Dadurch gelingt es uns, maßgeschneiderte Lösungen für jede Fassade und in nahezu jeder PV-Technologie zu liefern.“ Die Kunden können zwischen der Farbe, dem Format, der Form und der Menge frei wählen. Mit der weiteren Produktreihe ATCKrom produziert Antec Solar farbige Module für die Fassaden-integration auf Basis von Vorprodukten in fast allen PV-Technologien. Je nach Bedarf, gewünschtem Erscheinungsbild und benötigtem Design, kann der Kunde die passende Technologie wählen und die gewünschte Energieausbeute erzielen.

Bewerten Sie diesen Artikel

Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 6 Bewertungen bisher (Durchschnitt: 3.8)

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Stefan Haak, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 216 Wörter, 1705 Zeichen. Artikel reklamieren

Telefon: +49 3628 5898-600
Fax: +49 3628 5898-699

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 1 + 5

Weitere Pressemeldungen von Antec Solar GmbH


07.06.2013: Arnstadt, 07.06.2013. Mit einer Breite von bis 230 Zentimetern und einer Höhe von bis 360 Zentimetern ist das ATF Black Line XXL - Modul eines der größten Photovoltaik Module, das derzeit im Markt erhältlich ist. Konzipiert ist es vor allem für den Einsatz in Großfassaden. Durch die Verwendung von Pyramidenglas, Laminierung, intelligenter Zellverstringung und durch den innovativen Produktionsprozess entsteht so wird so ein hochwertiges und sicheres Doppelglasmodul. Die tiefschwarze, samtig-matte Oberfläche erzielt eine moderne und ästhetische Wirkung. Die besondere Oberflächenstruktu... | Weiterlesen

22.07.2011: „Nur zwei Jahre nach Übernahme der insolventen Antec kann das neue Management des Unternehmens jetzt mit derart hohen Modulwirkungsgraden aufwarten“, freut sich Antec-CTO Norbert Kreft. „Stand zu Beginn der Übernahme die Ertüchtigung und Erweiterung der Produktionsanlagen im Vordergrund, wurde im letzten Halbjahr der Fokus auf die Steigerung der Modulleistung gelegt.“ In den nächsten Monaten will Antec Solar den Wirkungsgrad auf mehr als 11 Prozent steigern. Neben der Leistungssteigerung wurde an der Optimierung des Herstellungsprozesses gearbeitet, mit dem Ergebnis, dass die Herst... | Weiterlesen