Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Folgende Cookies erlauben:
Technisch notwendig
Statistik
Personalisierung

PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

TomTom Telematics überschreitet 350.000 Fahrzeug-Abonnements für WEBFLEET

Von Mediengruppe Telematik-Markt.de

TomTom Telematics (zuvor bekannt als TomTom Business Solutions) verwaltet jetzt 28.000 Kunden mit 350.000 Fahrzeugen, die die Software-as-a-Service (SaaS) Flottenmanagement-Lösung nutzen. Dies bedeutet ein Jahreswachstum von 38 Prozent. Die Plattform WEBFLEET bietet Fahrzeugtracking in Echtzeit Informationen zur Fahrt und Reports zur betrieblichen Leistung für den Flottenmanager. „WEBFLEET ist deshalb so erfolgreich, weil die Plattform Unternehmen dabei hilft, aus großen Mengen an Fahrzeugdaten verwertbare Erkenntnisse zu generieren und so effizienter zu agieren”, sagt Thomas Schmidt, Managing Director bei TomTom Telematics. „Als der größte und am schnellsten wachsende Anbieter von Flottenmanagementlösungen in Europa haben wir viel Erfahrung darin, Kunden dabei zu helfen, ihren Fuhrpark auf Basis dieser Erkenntnisse besser zu managen.” An einem einzigen Tag führen diese 350.000 verwalteten Fahrzeuge 1,75 Millionen Geschäfts- und Privatfahrten durch und legen dabei mehr als 60 Millionen Kilometer zurück – ein Äquivalent von 1.500 Erdumrundungen. Die Rechenzentren, die mit dem Sicherheits- und Leistungsstandard ISO 27001 zertifiziert sind, verarbeiten damit jeden Tag mehr als 425 Millionen Nachrichten und GPS-Positionen. Das sind 25 Milliarden neue Datenpunkte in jedem Quartal. Diese Daten stehen Geschäftskunden zu jedem Zeitpunkt verzögerungsfrei zur Verfügung – in einem übersichtlichen Dashboard, als Live-Fahrzeuginformationen oder als detaillierte Berichte, um Treibstoff-, Wartungs- und Versicherungskosten der Fahrzeugflotte zu senken. Zur Meldung auf Telematik-Markt.de http://telematik-markt.de/telematik/tomtom-telematics-%C3%BCberschreitet-350000-fahrzeug-abonnements-f%C3%BCr-webfleet#.U1poNPl_ubP

Bewerten Sie diesen Artikel

Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 2 Bewertungen bisher (Durchschnitt: 4.5)

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Peter Klischewsky (Tel.: +49 4102 20545-40), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 201 Wörter, 1760 Zeichen. Artikel reklamieren

Telematik-Markt.de – die führende Mediengruppe der Telematik-Branche Die Mediengruppe Telematik-Markt.de verfolgt das Ziel, dieser Technologie und Forschung einen allumfassenden „Markt‐ und Informationsplatz“ zwischen Herstellern und Anwendern zu schaffen, um die noch recht junge und innovative Telematik‐Branche näher in das Blickfeld der Öffentlichkeit zu rücken. Telematik-Markt.de bindet hierzu bundesweit kompetente Fachjournalisten und Marketing‐Profis, die mit den Unternehmen, Institutionen, Universitäten und Verbänden der Telematik‐Branche permanent kommunizieren und vereint alle beteiligten Stellen auf dieser „öffentlichen Bühne“. Sie bündelt in ihrer TOPLIST der Telematik alle Anbieter der Branche im deutschsprachigen Raum und gibt dort einen Überblick auf die unabhängig geprüften Telematik-Anbieter. Telematik-Markt.de lobt im jährlichen Wechsel von Fahrzeug- und Human-Telematik mit Partnern, wie dem VDA (Verband der Automobilindustrie), den Telematik Award aus. MKK – Marktkommunikation ist Herausgeberin des Telematik-Markt.de sowie des Telematik.TV. Mediengruppe Telematik-Markt.de Peter Klischewsky Hamburger Str. 17 22926 Ahrensburg / Hamburg redaktion@telematik-markt.de Telematik.TV http://www.telematik.tv Tel.: +49 4102 20545-42 Fax: +49 4102 20545-43 ttv@telematik-markt.de


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 7

Weitere Pressemeldungen von Mediengruppe Telematik-Markt.de


14.10.2020: Germering, 14.10.2020. Die Advantech Service-IoT GmbH, ein Anbieter von industriellen Computerlösungen, gibt ihre Kooperation mit Quanergy Inc., einem Anbieter von LiDAR-Sensoren und Punktwolken-Software, bekannt. Die Quanergy-Sensoren und -Software sind eine Ergänzung zu Advantechs Edge-Servern, die es Kunden und Partnern ermöglichen, wertschöpfende IoT-Lösungen, sowohl in der intelligenten Logistik als auch bei Smart City-Diensten aufzubauen.   Bild: Advantech Service-IoT GmbH       Advantechs breite Palette an Edge-Servern, die von kostengünstigen Kleinformat... | Weiterlesen

13.10.2020: Hamburg, 13.10.2020 (msc/ red). Es ist kein Geheimnis: Bei der Digitalisierung ist Deutschland, anders als in vielen anderen Bereichen, international eher im Mittelfeld zu finden. Aber: Die Corona-Pandemie und ihre Auswirkungen könnten der Entwicklung einen Schub verpassen, das ist die Hoffnung vieler. Sicher ist: Durch die Krise sind manche Probleme, aber auch deren Lösungen, wie unter einem Brennglas deutlich geworden. Was kann man tun, und was wird bereits getan? Wo stehen Deutschlands Unternehmen wirklich? Das sind die zentralen Fragen, um die sich die Jubiläumsausgabe des Telemati... | Weiterlesen

07.10.2020: Ahrensburg/ München, 07.10.2020 (msc/ red). Es klingt nach Science Fiction, es klingt nach glitzernder, verrückter Erfinderwelt. Und ja, ein Visionär aus Südafrika ist daran nicht ganz unschuldig. Aber was hat es eigentlich wirklich mit dem Hyperloop auf sich? Inwieweit ist man auch in Deutschland an dieser verrückten Idee beteiligt?      Das Team hinter dem Hyperloop-Projekt ist mittlerweile beträchtlich gewachsen. Bild: tumhyperloop.de     Es gibt gar nicht so viele Institutionen, die sich einen Wettkampf um die Realisierung dieser komplexen Technologie namens ... | Weiterlesen