PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

MES-Lösung von T.CON erneut von SAP zertifiziert: Aktuelles Release der MES CAT Suite zertifiziert als „Powered by SAP NetWeaver“

Von T.CON GmbH & Co. KG

Der SAP Channel Partner T.CON GmbH & Co. KG hat jetzt die Version 4.2 seiner MES CAT Solution Suite auf den Markt gebracht. Dieses jüngste Release des mehrsprachigen Manufacturing-Execution-Systems (MES), das in SAP NetWeaver integriert und von der SAP AG als „SAP Certified – Powered by SAP NetWeaver“ zertifiziert ist, beinhaltet ein ganzes Bündel neuer Funktionen, die vielfältigen geschäftlichen Nutzen bringen. Die zusätzlichen Features helfen produzierenden Unternehmen dabei, die Abläufe in den Fabrikhallen nachhaltig zu optimieren, wiederkehrende Aufgaben einfacher und schneller zu erledigen und Analysen noch detaillierter und effizienter durchzuführen.
So enthält die aktuelle Version der MES-Lösung leistungsstarke Messaging-Funktionalitäten, die für den reibungslosen Informationsaustausch zwischen den einzelnen Arbeitsstationen im Shopfloor sorgen. Auftragsdaten oder Hinweise für die Instandhaltung, die über MES CAT direkt an den Arbeitsplätzen in der Produktion erfasst werden, fließen in die SAP-Software für die Instandhaltung (SAP Plant Maintenance Rapid Mart) ein und sind dort schnell verfügbar. Verbrauchsrelevante Informationen wie Energiedaten können jetzt entweder mit Bezug zum jeweiligen Fertigungsauftrag oder auch unabhängig von der laufenden Produktion eingegeben werden. Diese Daten werden sowohl im Manufacturing-Execution-System von T.CON gespeichert als auch in die übergeordnete SAP-ERP-Anwendung oder das SAP Business Warehouse übertragen, wo sie weiterverarbeitet werden. Zudem werden die Produktionsmitarbeiter entlastet, denn Version 4.2 der MES-Lösung ist noch besser auf die Aufgaben in der Fertigung abgestimmt. So lassen sich Schnittmuster beispielsweise jetzt manuell per Drag-and-drop grafisch nachbearbeiten. Produktionsrelevante Unterlagen und Dokumente können direkt am Arbeitsplatz eingesehen werden; dafür sorgt die Anbindung der MES CAT Suite an die SAP-Lösung für das Dokumentenmanagement (DMS). Da Prozess- und Qualitätsdaten grafisch dargestellt werden, sinkt die Fehlerquote im Produktionsprozess auf ein Minimum. Und sollte doch einmal etwas schiefgehen, wird der Fehler schnell identifiziert und beseitigt. Auch die Analysefähigkeiten des Manufacturing-Execution-Systems hat T.CON jetzt deutlich ausgebaut. Neu gestaltet ist das innovative „Production Control Center“, das den Endanwendern alle wichtigen Kennzahlen auf einen Blick liefert – grafisch ansprechend aufbereitet und übersichtlich visualisiert. Die Abfragen können mit dem dynamischen Reportgenerator gleichsam „on the fly“ durchgeführt werden. Darüber hinaus verfügt die MES CAT Suite jetzt über eine integrierte OEE-Kennzahlen-Kalkulation, die produktionsrelevante Kennzahlen nach dem Einheitsblatt 66412 des VDMA standardisiert und quasi in Echtzeit bereitstellt. „Jeder Kunde, der einen gültigen Wartungsvertrag hat, kann sofort und kostenfrei von den zahlreichen neuen Funktionen im aktuellen Release der MES CAT Suite profitieren und seine Wertschöpfungskette nachhaltig optimieren. Durch die Zertifizierung ‚Powered by SAP NetWeaver‘ bestätigt SAP, dass unsere MES-Lösung in die SAP-NetWeaver-Technologieplattform integriert ist“, erklärt Thomas Blöchl, Bereichsleiter MES bei der T.CON GmbH & Co. KG. Firmenprofil T.CON Der SAP Channel Partner T.CON GmbH & Co. KG mit Firmensitz in Plattling/Niederbayern ist ein innovativer Beratungsdienstleister, zu dessen Kernkompetenzen die Entwicklung und Implementierung von Lösungen für SAP-Produkte wie SAP ERP und die SAP Business Suite zählen. Als ERP-Komplettanbieter bietet das SAP-Systemhaus seinen Kunden ein ganzheitliches Lösungs- und Beratungs-Portfolio in den Geschäftsbereichen ERP– Enterprise Resource Planning, BI – Business Intelligence, MES – Manufacturing Execution System und HCM – Human Capital Management. Das Leistungsspektrum umfasst Neueinführungen, Roll-Outs, Erweiterungsoptimierung, Merger und Carve-Out von Unternehmen, Support sowie Prozessdesign, Prozessintegration und das dafür notwendige Projektmanagement. Dabei optimiert und erweitert T.CON durch eigene Lösungen die umfangreichen Möglichkeiten der SAP-Software. Mit der als „Powered by SAP NetWeaver“ zertifizierten MES CAT Suite bietet T.CON eine Manufacturing-Execution-Lösung der neuesten Generation an, die komplett auf SAP NetWeaver basiert und somit vollständig in SAP ERP integriert ist. Damit sind produzierende Unternehmen in der Lage, die Produktions- mit der ERP-Ebene nahtlos zu verknüpfen. Und die schlüsselfertige Branchenlösung T.CON All-in-One Rolle auf Basis von SAP ERP und MES CAT adressiert Unternehmen mit variantenreicher, längen- und flächenorientierter Fertigung. Zu den Kunden der T.CON zählen mittelständische Unternehmen wie auch international tätige Konzerne. Als SAP Channel Partner ist T.CON ein Partner der SAP für den Mittelstand. Außerdem ist der IT-Dienstleister Mitglied im MES D.A.CH e.V., dem Fachverband für Manufacturing Execution Systeme (MES). Ansprechpartner für die Presse bei T.CON: Herbert Neckermann Sales & Marketing T.CON GmbH & Co. KG Straubinger Str. 2 D-94447 Plattling Tel.: +49 (0) 9931 981 139 Fax: +49 (0) 9931 981 199 E-Mail: Herbert.Neckermann@team-con.de Web: http://www.team-con.de

Bewerten Sie diesen Artikel

Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 2 Bewertungen bisher (Durchschnitt: 3.5)

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Schaffry Andreas, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 559 Wörter, 4634 Zeichen. Artikel reklamieren

T.CON - SAP Beratung und SAP Entwicklung

T.CON bietet seit mehr als 10 Jahren umfangreiche Services und Lösungen für folgende Geschäftsbereiche an.

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 9 + 8