Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Meliá Hotels International S.A. |

Städtereise Madrid: Im Hotel Gran Meliá Fénix ist man den Highlights in Madrid ganz nah

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Flirrende Gitarren, rhythmisch hämmernde Füße, konzentriert eckige Körperbewegungen - im Juni feiert Madrid sein jährliches, legendäres Suma Flamenca-Festival.

Vom 4. Juni bis 3. Juli 2014 steht Madrid, die ruhelose, lebensfrohe Stadt, wie unter Strom. Wenn beim jährlichen Festival Suma Flamenca gut 200 Künstler, Gitarristen, Sänger und Tänzer die spanische Metropole in rhythmische Ekstase versetzen, herrscht in gewisser Weise Ausnahmezustand. Kein Wunder. Nicht nur in der Stierkampfarena, sondern auch an über 20 verschiedenen Plätzen, in sämtlichen Theatern, Kulturzentren und in Tanzsälen hört man dann das "Pamm Pamm Pamm" der Künstlerfüße, die flirrenden Gitarren, die melancholischen Lieder...



Flamenco ist mehr als ein Tanz. Was vor rund 200 Jahren in den Hütten andalusischer Landarbeiter begann, eroberte später in Madrid die Herzen der Menschen. Schon weil sie spontan in dieses Lebensgefühl "hineingezogen" werden - und das gilt nicht nur für den Flamenco, das gilt für ganz Madrid. Madrid bewegt, Madrid nimmt einen gefangen. Tagsüber, wenn man sich durch die manchmal schrägen oder très schicken Stadtviertel treiben lässt - und erst recht im Nachtleben, das hier bekanntlich spät beginnt und um einiges länger dauert als in anderen Metropolen.



Madrid, die "göttliche" Stadt, wie sie auch bezeichnet wird, fasziniert auf vielfache Weise. Dank ihrer großartigen Architektur, ihren beeindruckenden Palästen, weltberühmten Museen und Kunstsammlungen, den Modegeschäften und den kulinarischen Erlebnissen dauert es freilich, Madrid zu entdecken. Denn wo beginnen, wo enden? Perfekt als Ausgangspunkt für spannende Entdeckungen auf dem iberischen Boden ist das Hotel Gran Meliá Fénix im Edelviertel Salamanca. Seit seiner Eröffnung in 1953 haben hier so prominente Gäste wie die Beatles, Cary Grant, Felipe und Elena von Spanien, Antonio Banderas, Victoria und David Beckham, Alicia Keys, Cindy Crawford, Bill Clinton oder Jane Fonda logiert. Und der Charme des Hauses blieb bis heute erhalten. Auch nach seiner Modernisierung entfaltet das Hotel Gran Meliá Fénix hinter der denkmalgeschützten Fassade noch das klassische Flair eines Grandhotels. Allerdings auf ganz besondere, Klassik mit Moderne verbindende Weise, was sicher mit ein Grund dafür war, dass das Haus 2003 in die Gruppe der exklusiven Leading Hotels of the World aufgenommen wurde.



Für alle Madrilenen "auf Zeit" stehen 210 Zimmer und Suiten in verschiedensten Kategorien mit modernem Komfort und exquisitem Design zur Verfügung. Ein Highlight ist die exklusive RedLevel-Etage mit ihrer Lounge, stylischen Zimmern (ab ca. 297 Euro pro Zimmer inkl. Frühstück) und Suiten mit traumhaftem Panoramablick, privatem Butler-Service und Open-Bar am Nachmittag mit Champagner & Co zum Nulltarif sowie Extras wie dem Whirlpool mit Relax-Zone auf der VIP-Terrasse. Ganz privat gibt`s den Whirlpool übrigens auf den Terrassen der Grand Premium Zimmer (ab ca. 380 Euro pro Zimmer inkl. Frühstück).



Ideal entschleunigen lässt es sich in den eleganten Salons, durch die ein feiner Hauch Nostalgie weht. Weithin bekannt ist der Genuss aus Küche und Keller: Das Luxushotel Gran Meliá Fénix, das zur spanischen Gruppe Meliá Hotels International gehört, verwöhnt im schicken Restaurant Epoque mit saisonal mediterraner und internationaler Küche. Kein Geheimtip, sondern echter Hotspot - man spricht sogar vom "Vatikan der Madrider Cocktailszene" - ist die DRY Cosmopolitan Bar by Javier de las Muelas: Die hippe Lobbybar mit Terrasse zur Plaza Colón zieht Nachtschwärmer und Fans von Autoren-Cocktails in ihren Bann. Cocktail-Trendsetter Javier de las Muelas beweist sein Know-how aber auch mit immer neuen Kreationen. So bietet der Meister am Tresen seit einigen Wochen innovative Tee-Cocktails auf Basis von insgesamt 45 verschiedenen Teesorten an. Und sein DRY Tea am Nachmittag hat sich schon zu einem Renner in Madrid entwickelt. Vielleicht, weil es dazu so Verführerisches wie feine Roastbeef-Sandwiches, hausgemachtes Teegebäck und Macarons gibt. Vielleicht aber auch, weil die Bar im Hotel Grand Meliá Fénix einfach ideal für einen "Boxenstopp" zwischen Kultur- und Shoppingtour ist: mitten im exklusiven Barrio Salamanca, flankiert von berühmten Straßen wie der Calle de Velazquez und Goya, dem Paseo de la Castellana und vor allem der Calle de Serrano - der goldenen Meile der Mode - mit Geschäften von Gucci, Carolina Herrera und Yves Saint-Laurent, Schmuck- und Antiquitätenläden und Top-Galerien. Madrid ist eine eigene Welt voller Eleganz, Rhythmus und Lebensfreude - das Hotel Gran Meliá Fénix ist ein starkes, authentisches Stück davon.



Übernachtungen im Gran Meliá Félix Madrid sind je nach Zimmerkategorie ab 190 Euro möglich. Weitere Informationen, Sonderangebote und eine Bestpreisgarantie auf tagesaktuelle Raten gibt es über http://www.melia.com/de/hotels/spanien/madrid/gran-melia-fenix oder

http://www.gran-melia.com



Videolinks zum Hotel: http://http://www.youtube.com/watch?v=5dlbzH-SmCs oder http://www.youtube.com/watch?v=Whmm0tiyaLo



Adresse:

Calle de Hermosilla, 2

Madrid 28001, Spanien

Tel: (34) 91 4316700

gran.melia.fenix@melia.com



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Sylvia König (Tel.: + 34 971 22 44 64), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 760 Wörter, 6069 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Meliá Hotels International S.A.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Meliá Hotels International S.A. lesen:

Meliá Hotels International S.A. | 26.06.2018

ME Ibiza startet mit Sternekoch Ángel León in die Sommersaison

Ibiza. - Einer der Hotspots der weißen Insel, das luxuriöse Lifestyle-Hotel ME Ibiza, bietet seinen anspruchsvollen Gästen zum Saisonstart eine neue Attraktion: Der mit vier Michelin-Sternen ausgezeichnete Chef des "Aponiente" in El Puerto de San...
Meliá Hotels International S.A. | 26.06.2018

Mit neuer App noch leichter zum perfekten Event

Düsseldorf. - Das exklusive Meliá Hotel am Düsseldorfer Hofgarten ist eines der deutschen Flaggschiffe der größten spanischen Hotelkette Meliá Hotels International. Auch im Mice-Bereich nimmt das 201-Zimmer-Haus eine führende Position ein. Auf...
Meliá Hotels International S.A. | 11.06.2018

Kein Einweg-Plastik mehr

Die spanische Hotelgruppe Meliá Hotels International (MHI), deren weltweites Portfolio über 380 Häuser umfasst, wird bis Ende des Jahres Plastik-Einwegprodukte in all ihren Hotels abschaffen. In einem laufenden Prozess werden Plastikflaschen, Bech...