PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

VLN 4. Lauf zur Langstreckentourenwagen Meisterschaft

Von FUXTEC GmbH

Rennabbruch verhindert Podiumsplatz für Team Fuxtec

Das BMW Cup Team Fuxtec musste bedingt durch ein Ersatzauto, welches durch den schweren Unfall beim 3. Lauf in diesem Jahr zum Einsatz kam, mit technischen Problemen kämpfen.
So kam es, dass nur Startplatz 13 erreichbar war nach 1 Runde Qualifying auch hier durch Abbruch wegen eines Unfalls. Nach dem Start kämpfte sich Fahrer Oleg Kwitka mühsam durch das Feld. Nach 8 gefahrenen Runden hieß es "Licht am Ende des Tunnels", Rang 7.
Im Mittelturn fuhr Christoph Rink den 6. Patz heraus. Trotz schlechter Performance im Ersatzauto kam man immer, Stück für Stück, näher an einen Podiumsplatz heran. Als dann Schlussfahrer Wirtz trotz seines eingeklemmten Nervs unterhalb des Rippenbogens nach 3 Runden auf Platz 4 lag war klar, diese Mannschaft hält nichts auf.
Aber dann kam der Teufel in die grüne Hölle in Form einer erneuten roten Flagge. Rennabbruch! Ein schwerer Unfall auf der Döttinger Höhe verhinderte einen Podiumsplatz. Fahrer und Team waren sich einig, dass diese Punkte insgesamt wichtig sind, denn abgerechnet wird erst am Ende des Jahres. Nach derzeitigem Meisterschaftsstand in Abzug eines von zwei Streichergebnissen und dem 1. Platz vom 1. Lauf liegen wir derzeit an dritter Position und sind noch sehr gut positioniert, um für Fuxtec die Meisterschaft zu holen.
Noch 6 Rennen zuzüglich des 24 Stunden Rennens, das größte Rennevent auf diesem Planeten, sind zu bestreiten. Also alles noch drin in der Meisterschaft 2014. Nun gilt es das 24 Stunden Rennen zu meistern. Als 4. Fahrer stehen zwei erstklassige Fahrer zur Debatte. Kai Riemer oder Hardy Schiller, der Le Mans erfahrene Top Fahrer, der bereits mit Wirtz beim 24 Stunden Rennen 2011 an der Spitze fuhr. Da die Punkte beim 24 Stunden Rennen mehrfach gewertet werden, ist dies ein sehr wichtiger Lauf für uns, sagt Fahrer Rink in einem Gespräch. Wir werden alles geben, um unseren so liebevoll genannten schnellsten Rasenmäher der Welt vom Sponsor Fuxtec als Sieger aufzustellen.
Das von Adrenalin Motorsport eingesetzte Fahrzeug wird für den wichtigsten Lauf des Jahres penibel vorbereitet. Wir werden jede Möglichkeit nutzen, um unseren Fans und Sponsoren zu beweisen, dass wir es in der Hand halten den Sieg einzufahren.
Am 19. Juni ist es soweit. Let´s win!

Bewerten Sie diesen Artikel

Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 1 Bewertung bisher (Durchschnitt: 4)

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Tim Gumprecht (Tel.: 07032 -9564011), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 384 Wörter, 2606 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 10 + 1

Weitere Pressemeldungen von FUXTEC GmbH


Benzinrasenmäher im Test - FX-RM 5196PRO

Der FUXTEC FX-RM5196PRO ist ein Benzinrasenmäher, der im Magazin HEIMWERKER PRAXIS für das Preis-Leistungs-Verhältnis mit der Note "gut bis sehr gut" ausgezeichnet wurde

23.05.2018: Herrenberg, 23.05.2018 (PresseBox) - Wer einen guten und preisgünstigen Rasenmäher mit Benzinbetrieb sucht, der sollte sich den FUXTEC FX-RM 5196Pro ansehen. Der Rasenmäher überzeugt zudem durch einen guten Start, eine einfache Reinigungsmöglichkeit und durch seine guten Mäheigenschaften. Der Rasenmäher von FUXTEC ist laufruhig und besitzt einen leicht abnehmbaren 60-Liter-Auffangbehälter.Freizeitgärtner sowie Garten- und Landbesitzer wünschen sich einen gepflegten und dicht wachsenden Rasen. Für einen dichten Rasenwuchs sind nicht nur ein guter Rasendünger, eine ausreichende Bewä... | Weiterlesen

09.01.2017: Alle Jahre wieder ist es soweit: Mit der kalten Jahreszeit bleibt meist auch der Schneefall nicht aus. Hausbesitzer und Hausverwaltungen sind dann dazu verpflichtet, auf den zu ihren Geländen gehörenden Wegen und Plätzen den Schnee in regelmäßigen Abständen zu beseitigen. Eine Schneefräse von FUXTEC kann hierbei gute Dienste leisten - vor allem, wenn große Flächen freigelegt werden müssen oder man es mit großen Schneemengen zu tun hat. Denn diesen ist mit einem herkömmlichen Schneeschieber kaum noch beizukommen. Wählen Sie daher aus dem Sortiment von FUXTEC eine leistungsstarke, b... | Weiterlesen

26.10.2016: Spätestens jedes Wochenende ist es soweit: Sie müssen zu Besen und Schaufel greifen, um die Straße vor Ihrem Anwesen und mitunter auch den Hof zu reinigen. Während Herbst und Winter ist es mitunter sogar öfter nötig, da sich in der kalten Jahreszeit vermehrt Schmutz und Laub ansammeln, die entfernt werden wollen. Schicken Sie mit einer Kehrmaschine von FUXTEC jetzt Ihren Besen in den Ruhestand und machen Sie sich die Arbeit deutlich leichter. Denn dank benzingetriebener Motoren erleichtert Ihnen eine solche Kehrmaschine die Reinigung von Straßen und großen Flächen im Außenbereich deu... | Weiterlesen