Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Folgende Cookies erlauben:
Technisch notwendig
Statistik
Personalisierung

PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Wie Energie Gemeinschaften Europas Märkte verändern

Von PrizeWize

Seit März läuft die Registrierungsphase für die erste Energie Gemeinschaft, die das Verbraucherportal PrizeWize in Deutschland durchführt.

HEIDELBERG, 20.05.14 - Seit März läuft die Registrierungsphase für die erste Energie Gemeinschaft, die das Verbraucherportal PrizeWize in Deutschland durchführt. Das Unternehmen blickt bereits auf eine lange Reihe von erfolgreichen Kampagnen dieser Art in vielen Ländern Europas zurück, wodurch die jeweiligen Energiemärkte gewaltig in Schwung gebracht wurden. Durch eine Energie Gemeinschaft können Verbraucher gemeinsam den Energiemarkt verändern, Vorteile für alle schaffen und von günstigen Energiepreisen profitieren.

Wechselverhalten seit der Liberalisierung in Europa

Eigentlich könnten viele Verbraucher in ganz Europa von der Liberalisierung des Strom- und Gasmarktes profitieren. Doch in vielen Ländern findet immer noch kaum Wettbewerb statt. Die Gründe, warum Verbraucher den Versorger nicht wechseln, sind vielfältig. In Österreich liegt die jährliche Stromwechselrate aufgrund mangelnder Informationen zum Anbieterwechsel und fehlender Wechselanreize bei lediglich 1,5 Prozent.

In den Niederlanden fürchten Verbraucher völlig grundlos vor allem eine Versorgungslücke beim Wechsel sowie Schwierigkeiten bei der Zahlungsabwicklung beim Übergang zum neuen Anbieter.
Energie Gemeinschaften verändern Strukturen und schaffen Chancen für Verbraucher
Das niederländische Unternehmen PrizeWize hat es sich zur Aufgabe gemacht Haushalten in ganz Europa Möglichkeiten und Wege aufzuzeigen, um bessere Bedingungen auf dem Energiemarkt zu schaffen. So stehen bei Energie Gemeinschaften nicht nur die Ersparnis im Vordergrund, sondern auch das Aufbrechen alter Strukturen im Energiemarkt, wie beispielsweise die Monopolstellung örtlicher Versorger, verbraucherfreundliche Tarifbedingungen, sowie nachhaltige positive Veränderungen der Energiemärkte in Europa.

Sparpotential entdecken

Steigende oder hohe Energiepreise gelten als Hauptargumente für einen Anbieterwechsel. Viele Verbraucher haben zu teure Verträge. Dahinter versteckt sich ein enormes Sparpotential, wie es Energie Gemeinschaften in den Niederlanden beweisen. Die Mehrheit der niederländischen Verbraucher ist sich darüber einig, dass sie viel zu hohe Energiepreise zahlen. In den Niederlanden wurden bereits mehrere Energie Gemeinschaften realisiert. Die höchste durchschnittliche Ersparnis lag bei 412 Euro.

Wechselmöglichkeit bewusst machen

Energie Gemeinschaften wirken sich nicht nur auf den Preis, sondern auch auf das Wechselverhalten der Verbraucher aus. In Österreich stieg dadurch das Interesse an einem Anbieterwechsel an. Während im Jahre 2013 78.000 Haushalte ihren Stromanbieter und 31.000 ihren Gasanbieter wechselten, wechselten 2014 nur durch die von PrizeWize organisierte Energie Gemeinschaft bereits 68.000 Haushalte ihren Stromanbieter und 30.000 ihren Gasanbieter.

Wettbewerb unter Energieanbietern anregen

Zusätzlich fördern Energie Gemeinschaften die Konkurrenz unter den Energieanbietern. Ganz besonders ist dies in Frankreich zu spüren. Hier wurden nicht nur die Preise überdacht, sondern die Anbieter kündigten auch die Ausweitung ihres Onlineangebots an.

Verbraucher aufklären

Aufmerksamkeit erregen und aufklären, das ist ein weiteres Ziel von Energie Gemeinschaften. Stark in den Medien vertreten war die Energie Gemeinschaft in Österreich. Vor allem durch die positive Präsenz in den Medien wurde dort der Anreiz zum Wechseln geschaffen. Auch die bisher herrschende mangelnde Aufklärung über die Wechselmöglichkeiten wurde so deutlich verbessert.

In Deutschland verändert die n-tv Energie Gemeinschaft, eine Initiative von n-tv und dem Vergleichsportal PrizeWize, den deutschen Energiemarkt. Bei der Aktion werden alle teilnehmenden Haushalte gebündelt, um somit als "Großkunde" aufzutreten. Je mehr Teilnehmer sich unter www.n-tv.de/energiegemeinschaft anmelden, desto besser ist die Verhandlungsposition gegenüber den Strom- und Gasanbietern. Der Fokus der Aktion in Deutschland liegt nicht nur auf günstigen Preisen sondern ganz besonders auch auf fairen und verbraucherfreundlichen Tarifen für die deutschen Haushalte.


Bewerten Sie diesen Artikel

Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 1 Bewertung bisher (Durchschnitt: 3)

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Oliver Kalkbrenner (Tel.: 0157 73 97 0396), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 550 Wörter, 4663 Zeichen. Artikel reklamieren

Über PrizeWize


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 7 + 8

Weitere Pressemeldungen von PrizeWize


01.08.2014: Alle registrierten Teilnehmer, die noch nicht gewechselt haben, bekommen somit mehr Zeit das Angebot in Ruhe zu prüfen und sich für den Gemeinschaftstarif zu entscheiden. Bisher konnten die meisten Haushalte, die den Wechsel vorgenommen haben, zwischen 100 und 400 Euro sparen. Die höchste Ersparnis betrug sogar 1866 Euro. Die n-tv Energie Gemeinschaft zeichnet sich durch einen besonders verbraucherfreundlichen Strom- und Gastarif aus. Verbraucher zahlen nur den tatsächlichen Verbrauch (keine kWh-Pakete) in monatlichen Abschlagszahlungen (keine Vorauskasse). Zusätzlich beinhaltet der Geme... | Weiterlesen

18.07.2014: Mittlerweile liegen allen Teilnehmern der Gemeinschaft ihre individuellen Angebote vor. Die Ersparnis Durchschnittlich sparen Teilnehmer der Gemeinschaft jährlich 75 Euro bei Strom. Heizstrom Kunden sparen mit 142 Euro sogar fast doppelt so viel. Am meisten profitieren hierbei die Gaskunden, die ihre Gaskosten im Durchschnitt um ganze 286 Euro pro Haushalt reduzieren können. Die Ersparnis ist abhängig von individuellen Faktoren, wie dem Verbrauch, dem Netzgebiet und dem bisherigen Wechselverhalten der einzelnen Haushalte. Ein Haushalt, der schon einmal seinen Versorger gewechselt hat, ha... | Weiterlesen

11.06.2014: Heidelberg de 11.06.14 - Die n-tv Energie Gemeinschaft hat Energieversorger gesucht, die in der Lage sind die vorgegebenen Anforderungen an einen verbraucher- und umweltfreundlichen Strom- und Gastarif zu einem günstigen Preis zu erfüllen. Das unabhängige Vergleichsportal PrizeWize organisierte hierzu am 03. Juni eine Versteigerung unter den teilnehmenden Energieversorgern. Den Zuschlag für das beste Angebot für Strom und auch für Gas erhielt der Energieversorger Energrün, eine Marke der FIRSTCON GmbH. Fair und günstig für die Energie Gemeinschaft Die FIRSTCON GmbH wurde als grüner... | Weiterlesen