info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
JET-Gruppe |

JET-Group übernimmt Domex Ovenlys

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Dänemark: Winther Holding veräußert Domex Ovenlys A/S an die JET-Group

Akquisition im nordischen Markt für Tageslicht-Lösungen, Lüftungsprodukte sowie Rauch- und Wärmeabzugsanlagen: Mit Wirkung zum 21. Mai hat die europaweit tätige JET-Group (Hüllhorst, Ostwestfalen) 100 Prozent der Anteile am Unternehmen Domex Ovenlys (Kongerslev, Dänemark) übernommen. Bisher gehörte das 2003 gegründete Unternehmen zur ebenfalls in Kongerslev ansässigen Winther Holding. Die Übernahme folgt der Wachstumsstrategie von JET auf den nordischen Märkten und soll den Kunden einen optimierten Service sowie eine breitere Produktauswahl bieten.



Bereits im Jahr 2012 verschaffte sich die JET-Group durch den Kauf des dänischen Unternehmens Multi-Lite (Ringsted) Zugang zu den nordischen Märkten. Seitdem werden über den dänischen Süden alle wesentlichen JET-Produkte in ganz Skandinavien vertrieben - wie zum Beispiel Lichtkuppeln und Lichtbänder, Lüftungsprodukte sowie Rauch- und Wärmeabzugsanlagen (RWA). Diese werden überwiegend im Industrie-, Gewerbe- und Kommunalbau eingesetzt.



Mit der jetzigen Übernahme des Unternehmens Domex Ovenlys (Kongerslev) im Norden Dänemarks verbessert sich die Marktposition der JET-Group noch weiter. "Gemeinsam können Domex Ovenlys und Multi-Lite die Kundenwünsche vor Ort noch besser und schneller erfüllen", erklärt Geert Kessels, Geschäftsführer der JET-Group. "So planen wir mit diesen beiden Firmen ein integriertes, kundenorientiertes Unternehmen in Dänemark aufzustellen, das auf Tageslichtprodukte mit RWA und natürlicher Lüftung spezialisiert ist. Die heutigen Vertriebs- und Distributionszentren von Domex in Kongerslev sowie Multi-Lite in Ringsted bieten dafür aufgrund ihrer geografischen Lage eine exzellente Ausgangsposition." Ole Mølgaard, Aufsichtsratsvorsitzender der Winther Holding A/S, ergänzt: "Wir sind sehr zufrieden, dass Domex nun zu einem großen Unternehmen wie der JET-Group gehört. Mit diesem neuen Eigentümer kann sich Domex gemeinsam mit Multi-Lite weiter entwickeln."



Der bisherige Direktor von Domex Ovenlys, Henrik Lauridsen, wird dabei künftig die gemeinsamen Aktivitäten von Multi-Lite und Domex Ovenlys von Kongerslev aus leiten. "Wir freuen uns, dass mit der JET-Group einer der führenden europäischen Hersteller unser Unternehmen übernommen hat. Mit ihrer Erfahrung und ihren Fähigkeiten eröffnet uns die JET-Group ganz neue Möglichkeiten auf den nordischen Märkten", sagt Henrik Lauridsen. Im laufenden Jahr 2014 werden die Geschäfte von Multi-Lite und Domex wie bisher fortgeführt. "Die weitere Planung und alle relevanten Details zu den kommenden Änderungen ab 2015 werden wir unseren Kunden und anderen Partnern rechtzeitig mitteilen", erklärt Lauridsen.



Die vollständige Pressemitteilung inklusive Bilder ist abrufbar unter: dako pr


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Bert Barkhausen (Tel.: 0 57 44 - 503-203), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 363 Wörter, 2989 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: JET-Gruppe


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von JET-Gruppe lesen:

JET-Gruppe | 18.05.2017

Jeden Ball halten

Wer den Ball nicht sieht, der kann ihn auch nicht halten - so dachten wohl die Planer der frisch sanierten Sporthalle im beschaulichen Kloster Lehnin in Brandenburg. Auf dem Schulcampus der "Heinrich Julius Bruns" Grund- und Gesamtschule entstanden i...
JET-Gruppe | 11.04.2017

JET-Gruppe mit neuem CEO

Hüllhorst (d-pr): Mit Wirkung zum 1. April hat Ralf Dahmer (49) die Leitung der europaweit tätigen JET-Gruppe (Hüllhorst) übernommen. Er folgt damit auf Eric Pans, der das Unternehmen in den letzten zehn Monaten als Interim-CEO leitete. Dahmer ve...
JET-Gruppe | 01.02.2017

Integrierter Lebensretter

Die erfolgreiche "JET-Lichtkuppel-Glas" ist ab sofort auch als geometrischer Rauch-Wärmeabzug (RWA) erhältlich. "Nicht nur wegen der guten energetischen Eigenschaften eignet sich dieses Element vor allem für den Kommunal- und Wohnbau - auch die Sc...