Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
highQ Computerlösungen GmbH |

Deutschlands größter Verkehrsverbund führt die E-Ticketing-Software TicketOffice ein

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


In Erfüllung des zwischen dem Freiburger IT-Unternehmen highQ Computerlösungen und der Deutschen Bahn (DB) geschlossenen Rahmenvertrags fand am 2. Juni das Go live für das Abo-System TicketOffice beim Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) statt. Binnen zwei...

Freiburg, 16.06.2014 - In Erfüllung des zwischen dem Freiburger IT-Unternehmen highQ Computerlösungen und der Deutschen Bahn (DB) geschlossenen Rahmenvertrags fand am 2. Juni das Go live für das Abo-System TicketOffice beim Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) statt. Binnen zwei Monaten sollen sämtliche E-Tickets der DB im Verbund auf das von highQ entwickelte System umgestellt sein.

Mitte letzten Jahres hatte highQ eine Ausschreibung der DB zur Implementierung von regionalen E-Ticketing-Systemen nach eTicket-Deutschland-Standard (VDV-KA) gewonnen. Den Anfang bei der Umsetzung machen auftragsgemäß drei Verbünde in Nordrhein-Westfalen, allen voran der VRR als größter Verkehrsverbund des Landes.

Bei der Implementierung von TicketOffice waren verbundspezifische Anforderungen ebenso zu berücksichtigen wie die Anbindung an die zentrale Vermittlungsstelle von eTicket-Deutschland. Eine eigens programmierte und sehr flexible Migrationsschnittstelle stellt die geordnete Übernahme von Verträgen aus verschiedenen Altsystemen sicher und ermöglicht in weitem Umfang automatische Datenkonsolidierungen.

Zum Go-live-Termin am 2. Juni wurde ein erstes Kontingent der mehreren Zehntausend E-Ticket-Kunden des VRR in den Realbetrieb geschaltet; die voll-ständige Umstellung auf die neue Vertriebssystemlandschaft mit TicketOffice soll innerhalb eines Zeitraums von zwei Monaten abgeschlossen sein. 'Wir freuen uns sehr, dass unser Produkt TicketOffice nun auch beim VRR als größtem deutschen Verkehrsverbund erfolgreich im Einsatz ist', kommentierte highQ-Geschäftsführer Thomas Hornig das Ereignis.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 195 Wörter, 1636 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von highQ Computerlösungen GmbH lesen:

highQ Computerlösungen GmbH | 17.09.2018

„Das Produkt entsteht bei der Entwicklung“

Freiburg, 17.09.2018 (PresseBox) - Bei der Entwicklung von Software kommt es regelmäßig vor, dass Produktmerkmale dynamisch an veränderte Bedingungen angepasst werden müssen. Ein bewährtes Verfahren, um solche Änderungsprozesse systematisch zu ...
highQ Computerlösungen GmbH | 01.06.2018

Mit Plan (B) durch den Hohenlohekreis

Freiburg, 01.06.2018 (PresseBox) - Der kommunale Eigenbetrieb Nahverkehr Hohenlohekreis (NVH) hat sich im Rahmen einer Ausschreibung für das Planungssystem PlanB des Freiburger IT-Unternehmens highQ Computer­lösungen entschieden. Die Planungssoftw...
highQ Computerlösungen GmbH | 24.05.2018

highQ erhält Innovationspreis für interoperables E-Ticketing

Freiburg, 24.05.2018 (PresseBox) - Für seine Vernetzungslösung IONgate+ wurde das Freiburger Software-Unternehmen highQ Computerlösungen mit dem Innovationspreis IT der Initiative Mittelstand ausgezeichnet. Die als „Best of 2018“ prämierte So...