PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Manga in Jugendbuchreihe „Verflixte-Bücher” kommt bei Lesern gut an

Von VA-Verlag

Verflixte-Buch-Serie steht für Spannung, Witz und erste Liebe (mit Manga)

Die Autorin der Verflixten-Bücher-Serie hat durch ihre Lesungen in Schulen eine Menge Erfahrungen gesammelt, die sie schließlich in Manga-Zeichenkursen speziell für Schulklassen entwickelt hat. Ein Lehrer kann mit der PowerPoint-Präsentation seinen Schülern ohne Grundwissen das Mangazeichnen beibringen.
Thumb Zuerst hat die Autorin aus dem Buch „Verflixte Hühnersuppe” gelesen, um die Schüler schon einmal auf Manga einzustimmen. Mit einem Beamer werden die frechen, lustigen oder informativen Bemerkungen der 14jährigen Protagonistin Nadine an die Wand geworfen, passend zum Text. Die dazugehörigen Abbildungen sind in einer Teamarbeit mit ihrer damals 15jährigen Tochter entstanden, und so lernte die Autorin das Wesen der Mangawelt kennen. In Band 2 „Verflixtes Wolfsgeheul” sind sogar komplette Comicseiten gezeichnet, in „Verflixtes Mottengeflatter” und „Verflixtes Liebesgeflüster” sind es Szenen aus dem Text. Zu einem Comic zusammengebastelt wurden einzelne Textstellen auf YouTube veröffentlicht (z.B. http://www.youtube.com/watch?v=biFxzzrDI0g). Während der Lesungen erfuhren die Schüler Nadines Geschichte: Sie kommt von den Sieben-Welten und wurde von den Eltern mit dem Trigonischen Kristall auf die Erde geschickt. Dort lebt sie schließlich 37 Jahre und ist immer noch das 14jährig Mädchen - denn der Kristall lässt sie nicht altern. Dass allein diese Tatsache für Turbolenzen sorgen kann ist klar, doch dann kommt es dick, denn die Feinde ihrer Eltern sind auf sie aufmerksam geworden. Eine turbulente Flucht beginnt. Zuhörerin Anna-Katharina: „Ich finde es toll, dass Nadine so selbstbewusst ist.” Sie mag Fantasy-Geschichten und Manga und ist gespannt, wie es mit Nadine weitergeht. Der Kinderbuchlotse schreibt: „Ihr wollt wissen, was mich dazu gebracht hat dieses Buch zu lesen? Zum einen war es ganz klar der Titel, er klingt amüsant und einfach ganz anders und zum anderen ist das Cover im Mangastil einfach nur wunderschön und hat mir die Entscheidung leicht gemacht.” Nach der Lesung gab es in den meisten Schulen einen Zeichenkurs: „Den Höhepunkt bildete ihre Manga-Malstunde, wo selbst die ”Zeichenmuffel” ganz passable Bilder fabrizierten” (Artikel Coswig) Durch das hohe Interesse der Schüler angeregt fertigte die Autorin einen selbst entwickelten Manga-Zeichenkurs an, in dem Schritt für Schritt ein Mädchen- oder Jungenkopf gezeichnet wurde. Gerade die Augen und Haare sind für die Schüler schwierig umzusetzen, doch auf der CD mit dem Lehrerbegleitheft gibt es eine Menge Tipps und Tricks. Auch ohne Hintergrundwissen kann jeder diesen Kurs bedienen. Der zweite Manga-Zeichenkurs ist schon so gut wie fertig und wird demnächst veröffentlicht. Mehr Infos unter http://www.die-verflixten-buecher.de
Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 2 Bewertungen bisher (Durchschnitt: 4.5)
Hinweis Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Aretz, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 339 Wörter, 2480 Zeichen. Artikel reklamieren
Keywords
Stellenanzeigen
Wussten Sie schon, dass Sie bei uns kostenlos Stellenanzeigen veröffentlichen können?
Tragen Sie jetzt Ihre kostenlose Stellenanzeige ein!