Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Mediengruppe Telematik-Markt.de |

Beton u. Recycling GmbH will zehn Prozent der Fuhrparkkosten mit Opheo einsparen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 3)


Hamburg, 28.06.2014.
Die Beton und Recycling GmbH mit Sitz in Bad Düben steuert ihren eigenen Fuhrpark demnächst mit dem Telematik-SystemOpheo und der darin integrierten Lösung Opheo Mobile von initions. Ziel der Umstellung ist eine mindestens zehnprozentige Einsparung der Fahrzeugkosten.


Dieser Effekt wird einerseits auf der optimierten Tourenplanung basieren, die zu kürzeren Wegstrecken und einer erhöhten Auslastung führt. Zugleich sollen die Fahrzeugdaten der eingesetzten Lkw lückenlos ausgelesen und über das Opheo Portal ausgewertet werden. Auf diese Weise will die Beton und Recycling GmbH den Fahrstil der Fahrer analysieren und mit gezielten Schulungsmaßnahmen verbessern. Dabei stehen neben dem Dieselverbrauch auch die Verschleißwerte im Vordergrund.
Tablets ergänzen das System
Grundlage für die Auswertung des Fahrverhaltens bilden die Daten aus dem CAN Bus-System der Fahrzeuge. Die Daten werden von den für diesen Zweck im Lkw installierten Truck-Boxen ausgelesen und an Opheo übertragen. Im ersten Schritt wird die initions AG 24 Lkw mit mobilen Endgeräten vom Typ Samsung Galaxy Tab 3 8.0 ausrüsten. Ebenfalls zum Lieferumfang zählen Truck-Boxen zur Anbindung des digitalen Tacho und des CAN Bus. Die Samsung Tablets verfügen über die Telematik-Software Opheo Mobile und die Navigationslösung "ptv Navigator truck". Außerdem kommen die Opheo-Module "Dispo-Cockpit", "Fuhrpark & Personal" und "Tarife" zum Einsatz.
Hintergrund zur Beton und Recycling GmbH
Die im Jahr 1997 gegründete Beton und Recycling GmbH mit Sitz in Bad Düben hat sich auf die Bereiche Abbruch, Entsorgung, Bauschuttrecycling, Transportleistungen, Containerdienste und Betonherstellung spezialisiert. Das Unternehmen betreibt zwei Betonmischwerke sowie ein Recyclingwerk und verfügt über Niederlassungen in Köthen und Dessau-Roßlau. Die Firmenflotte umfasst 30 Nutzfahrzeuge, von denen 24 Lkw mit Opheo gesteuert werden. Fünfzehn Kipper, vier Fahrmischer, zwei Pritschen-Hängerzüge, ein Tieflader und zwei Wechselladerfahrzeuge für Bauschutt-Container werden zukünftig an das Opheo-System angebunden.
Zur Meldung auf Telematik-Markt.de
http://telematik-markt.de/telematik/beton-u-recycling-gmbh-will-zehn-prozent-der-fuhrparkkosten-mit-opheo-einsparen

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Peter Klischewsky (Tel.: +49 4102 20545-40), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 277 Wörter, 2288 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Mediengruppe Telematik-Markt.de

Telematik-Markt.de – die führende Mediengruppe der Telematik-Branche

Die Mediengruppe Telematik-Markt.de verfolgt das Ziel, dieser Technologie und Forschung einen allumfassenden „Markt‐ und Informationsplatz“ zwischen Herstellern und Anwendern zu schaffen, um die noch recht junge und innovative Telematik‐Branche näher in das Blickfeld der Öffentlichkeit zu rücken.

Telematik-Markt.de bindet hierzu bundesweit kompetente Fachjournalisten und Marketing‐Profis, die mit den Unternehmen, Institutionen, Universitäten und Verbänden der Telematik‐Branche permanent kommunizieren und vereint alle beteiligten Stellen auf dieser „öffentlichen Bühne“.

Sie bündelt in ihrer TOPLIST der Telematik alle Anbieter der Branche im deutschsprachigen Raum und gibt dort einen Überblick auf die unabhängig geprüften Telematik-Anbieter.

Telematik-Markt.de lobt im jährlichen Wechsel von Fahrzeug- und Human-Telematik mit Partnern, wie dem VDA (Verband der Automobilindustrie), den Telematik Award aus.

MKK – Marktkommunikation ist Herausgeberin des Telematik-Markt.de sowie des Telematik.TV.


Mediengruppe Telematik-Markt.de
Peter Klischewsky
Hamburger Str. 17
22926 Ahrensburg / Hamburg
Tel.: +49 4102 20545-40
Fax: +49 4102 20545-43
redaktion@telematik-markt.de

Telematik.TV
http://www.telematik.tv
Tel.: +49 4102 20545-42
Fax: +49 4102 20545-43
ttv@telematik-markt.de


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Mediengruppe Telematik-Markt.de lesen:

Mediengruppe Telematik-Markt.de | 24.06.2019

Elektrifizierung von Straßen für Oberleitungs-Lkw mit Hybridantrieb


Koblenz, 20.06.2019. Kein CO2-Fußabdruck, leisere Fahrzeuge, gutes Fahrverhalten und keine Abgase: Das kontinuierliche Aufladen entlang der Elektrostraßen birgt ein enormes Potenzial für den Schwerlastverkehr.     Der Hybrid Oberleitungs-Lkw. Bild: Scania     Auf einer dicht befahrenen Autobahn nähert sich ein Hybrid-Lkw (Plug-in-Hybrid, PHEV) mit Auflieger einem längeren Streckenabschn...
Mediengruppe Telematik-Markt.de | 18.06.2019

Erste Ergebnisse zum Praxistest der elektrischen Oberleitungs-Lkw von Scania


Koblenz/Brunn am Gebirge, 18.06.2019. Seit 22. Mai 2019 gehört zum Fuhrpark der Spedition Schanz aus Ober-Ramstadt auch ein Oberleitungs-Lkw. Mehrmals täglich transportiert der Fahrer mit dem Scania R 450 Hybrid seine Fracht vom Odenwald nach Frankfurt-Ost und nutzt dabei auch die Oberleitung der A5-Teststrecke – mit ersten positiven Ergebnissen.     Der Scania R 450 Oberle...
Mediengruppe Telematik-Markt.de | 18.06.2019

Kompaktes Head-up-Display für Sportwagen


Hannover, 17.06.2019. Unter Führung des eigenen Entwicklungs- und Produktionsdienstleisters Continental Engineering Services hat das Technologieunternehmen Continental ein besonders kleinvolumiges und leistungsstarkes Head-up-Display (HUD) entwickelt, das sich speziell für die Integration in Cockpits mit kleinem Bauraum wie zum Beispiel Sportwagen eignet.    Die Head-up-Displays im Vergleich...