PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Blackheath meldet 62 Meter mit 0,18 % WO3 beim Wolframprojekt Borralha

Von Blackheath Resources Inc.

Thumb

Blackheath Resources Inc. . http://bit.ly/1psc61P (TSX-V: BHR) ('Blackheath') - 23. Juli 2014 - freut sich, die Ergebnisse des ersten Bohrlochs bei der Brekzie Santa Helena beim historischen Wolframprojekt Borralha im Norden Portugals bekannt zu geben. Das laufende Bohrprogramm wurde konzipiert, um die Größe, die geologischen Strukturen und die Beständigkeit der wolframhaltigen Quarzerzgänge zu erproben und den Gehalt des wolframhaltigen Brekzienkörpers weiter zu bewerten. 

Die Untersuchungsabschnitte des Diamantbohrlochs BO-05/14 ergaben:

-              0,18 % WO3 auf 62 Metern (zwischen 55 und 117 Meter), einschließlich

-              0,24 % WO3 auf 29 Metern (zwischen 88 und 117 Meter)

Fünf Diamantbohrlöcher wurden nun abgeschlossen, wobei eines davon, das in der Nähe des Zentrums gebohrt und zur Erprobung der Tiefe der Brekzie Santa Helena konzipiert wurde, bei 200 Meter abgebrochen wurde. Die 200 Meter begannen und endeten in einem mineralisierten Brekzienkörper; die Untersuchungsergebnisse sind jedoch noch nicht eingetroffen. Zwei Bohrlöcher wurden südlich der Brekzie Santa Helena gebohrt und durchschnitten eine tonalitische Granitzone mit schmalen Wolframitabschnitten, die kaum wirtschaftlich zu sein scheinen.

'Wir sind mit den ersten Bohrergebnissen bei der Brekzie Santa Helena bei Borralha sehr zufrieden', sagte James Robertson, CEO von Blackheath Resources. 'Die Wolframmineralisierung wurde an der Oberfläche der gesamten Brekzienzone nachgewiesen, und diese ersten Bohrergebnisse bestätigen, dass sie in der Tiefe weiterverläuft. Wir freuen uns bereits auf weitere Ergebnisse von Borralha.'

Blackheath besitzt die Rechte an einer 100-Prozent-Beteiligung am Wolframprojekt Borralha, der größten vormals produzierenden Wolframmine Portugals. Die Mine wurde 1985 infolge der weltweit niedrigen Wolframpreise stillgelegt. Der Wolframpreis ist nun mit 37 US$/kg WO3 (Wolframtrioxid) beträchtlich höher. Die Brekzienzone Santa Helena wurde bis dato noch keinen Bohrungen unterzogen und ist über 500 Meter lang, am südlichen Ende 200 Meter breit und bis in eine unbekannte Tiefe weiterhin offen.

Ergebnisse der Grabungen im nördlichen Abschnitt der Brekzie Santa Helena

Im nördlichen Teil der Oberfläche der Brekzie Santa Helena wurden zwei Gräben ausgehoben. Die Ergebnisse beinhalten 45 Meter mit 0,216 % WO3:

Probe

Von (m)

Bis (m)

Mächtigkeit (m)

WO3 %*

Graben T8 (alle Proben)

0

100

100

0,114

einschließlich

55

100

45

0,216

einschließlich

85

100

15

0,268

Graben T9 (alle Proben)

0

80

80

0,036

einschließlich

60

70

10

0,082

einschließlich

65

70

5

0,124

Die Ergebnisse sind äußerst vielversprechend und stimmen mit den vorangegangenen Grabungen überein, die im südlichen Teil der Brekzie durchgeführt wurden. Die Ergebnisse der vorangegangenen Grabungen beinhalteten 20 Meter mit einem Gehalt von 0,33 % WO3, einschließlich fünf Meter mit 1,09 % WO3 innerhalb eines Grabens von 100 Metern mit durchschnittlich 0,13 % WO3. Die Mineralisierung von disseminiertem Wolframit kam in allen Gräben vor und wies Mächtigkeiten und Gehalte von potenziell wirtschaftlichem Interesse auf; weitere Arbeiten sind erforderlich. (Details entnehmen Sie bitte der Pressemitteilung vom 16. September 2013.)

Über Blackheath:

Blackheath Resources Inc. ist ein an der TSX Venture Exchange notiertes Unternehmen, das sich auf die Exploration und Erschließung von stillgelegten Wolframminen in Portugal konzentriert. Die Firmenführung von Blackheath kann über Primary Metals Inc. - das Unternehmen war von 2003 bis 2007 für den Betrieb der Wolframmine Panasqueira verantwortlich - bereits Erfahrungen mit dem Abbau von Wolfram in Portugal vorweisen. Für nähere Informationen zu den Aktivitäten des Unternehmens besuchen Sie bitte die Website des Unternehmens unter www.blackheathresources.com bzw. das Firmenprofil auf der SEDAR-Website unter www.sedar.com.

FÜR DAS BOARD:

'James Robertson'

James Robertson, CEO & Director

und für den deutschsprachigen Raum an:

Swiss Resource Capital AG

Jochen Staiger

info@resource-capital.ch

www.resource-capital.ch

Kürzel: TSX-V: BHR; Frankfurt: 04B

Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an Hrn. Alexander Langer (Tel. 604 669-8988 oder E-Mail info@blackheathresources.com).

Diese Pressemitteilung wurde vom Management des Unternehmens erstellt, das die volle Verantwortung für deren Inhalt übernimmt. Barry J. Price, M.Sc., P.Geo., ist eine 'qualifizierte Person' gemäß National Instrument 43-101 der Canadian Securities Administrators. Er hat den Inhalt dieser Pressemitteilung geprüft. Die Wolframanalysen wurden von ALS Chemex in Vancouver (Kanada) unter Anwendung standardmäßiger ME-XRF05-Analyseverfahren durchgeführt. Die Mächtigkeit der untersuchten Abschnitte entspricht möglicherweise nicht der wahren Mächtigkeit, die zurzeit noch nicht ermittelt werden kann.

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Blackheath Resources Inc., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1927 Wörter, 32849 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Blackheath Resources Inc.


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 7

Weitere Pressemeldungen von Blackheath Resources Inc.

21.07.2016: Blackheath gibt Fortschritte des Arbeitsprogramms 2016 bei den Projekten des Unternehmens bekannt 20. Juli 2016 - Blackheath Resources Inc. (TSXV: BHR) (das Unternehmen - http:// rohstoff-tv.net/ c/ mid,3508,Information_und_amp%3B_Dokumentation/ ?v=286299) freut sich, über die aktuellen Fortschritte des Arbeitsprogramms 2016 bei seinen Wolfram- und Zinnprojekten in Nordportugal zu berichten. Das Unternehmen hat die Erschließung und Exploration der unternehmenseigenen Projekte Covas, Borralha und Bejanca aktiv verfolgt. Das Wolframprojekt Covas: - Aufnahme einer Projeto de Declaração de... | Weiterlesen

16.02.2016: Blackheath meldet Explorationsergebnisse bei Bejanca Blackheath Resources Inc., 16. Februar 2016, (TSXV: BHR Frankfurt: 04B - http:// rohstoff-tv.net/ c/ mid,3508,Information_und_amp%3B_Dokumentation/ ?v=286299) (Blackheath oder das Unternehmen) freut sich, die Ergebnisse eines Fördertestprogramms mit obertägiger Entnahme von Proben aus eluvialen Kiesablagerungen im Zinn-Wolfram-Projekt Bejanca in Nordportugal bekannt zu geben (Seifenlagerstätten mit eluvialen Vorkommen sind geologische Lagerstätten und Böden, die durch Verwitterungsvorgänge vor Ort bzw. Verwitterung zusammen mit Gravit... | Weiterlesen

29.07.2015: Blackheath meldet 11 Meter mit 2,09 % WO3 und historische Reserven bei Vale das Gatas Blackheath Resources Inc. (TSXV: BHR Frankfurt: 04B) (Blackheath oder das Unternehmen) 29. Juli 2015 freut sich, die Ergebnisse des jüngsten Arbeitsprogramms bei der Wolframmine Vale das Gatas und dortige zuvor nicht gemeldete historische Reservenschätzungen bekannzugeben. Höhepunkt des Arbeitsprogramms war eine unterirdische Stockwerksprobe, die 11 Meter mit durchschnittlich 2,09 % WO3 (Wolframtrioxid) ergab. Das Konzessionsgebiet umfasst die historische Wolframmine Vale das Gatas, der ehemals zweitgr... | Weiterlesen