PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Avaya Customer Interaction Express: Optimierte Nutzung durch verbesserte Bedienoberfläche und neue Funktionen

Von Avaya

Avaya erweitert seine Contact Center-Komplettlösung Customer Interaction Express (CIE) und macht die Software in der neuen Version 3.2 noch flexibler und effizienter im Einsatz

o Contact Center-Komplettlösung CIE 3.2 mit optimierter Nutzerführung
o Neuer SAP Connector vereinfacht Zusammenarbeit mit SAP
o CIE Web Services ermöglichen Einbindung der Mitarbeiter von unterwegs

Frankfurt am Main, 31. Juli 2014 - Avaya erweitert seine Contact Center-Komplettlösung Customer Interaction Express (CIE) und macht die Software in der neuen Version 3.2 noch flexibler und effizienter im Einsatz. So können Kundenanfragen über alle Kommunikationskanäle zielgerichtet und schnell beantwortet werden. Die Contact Center-Lösung wartet ab August mit einer neuen Benutzeroberfläche auf, deren grafische Elemente eine intuitivere Bedienung ermöglichen. Verbesserte Programm-Menüs sorgen zudem für eine optimierte Nutzerführung. Zahlreiche technische Verbesserungen steigern die Leistung im CIE 3.2.

Avaya hat auch die Prozesse im Hintergrund weiter verbessert. So ermöglichen die neuen Standard Templates eine schnelle Inbetriebnahme der Software. Durch aktualisierte Berechtigungsverfahren und unterschiedliche Benutzerprofile stehen Agenten, Supervisoren und Administratoren alle notwendigen Informationen gebündelt in einer Nutzeroberfläche zur Verfügung. Die integrierte Kontakthistorie ermöglicht einen vollständigen Blick auf den bisherigen Kontaktverlauf über alle Medien. Bei komplexen Fällen lassen sich zudem Experten außerhalb des Contact Centers telefonisch per Click to Call-Funktion in das Gespräch mit einbinden.

Auch die Kompatibilität mit externen Anwendungen steht beim CIE 3.2 im Fokus. Ein neuer SAP Connector ermöglicht die Integration von CIE Funktionen in einer SAP Anwenderoberfläche. Alternativ lässt sich ein SAP Screen Pop-up mit zusätzlichen Kontaktdetails innerhalb der CIE Nutzeroberfläche aufrufen. Mit der Entwicklungsumgebung CIE Web Services können Unternehmen Monitoring-Werte, wie beispielsweise voraussichtliche Wartezeiten, an beliebige Applikationen weitergeben. Kunden können dadurch wichtige Informationen auf der Firmenwebseite (oder) auch von unterwegs über ihr Smartphone abrufen.

Das Web Services SDK ermöglicht die Programmierung individueller Benutzeroberflächen, damit Agenten und Supervisoren jederzeit und von jedem Ort aus (von zu Hause oder unterwegs) über ein Web-Interface schnell und einfach in die Arbeit mit eingebunden werden können.

Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Vereinbarung eines Demonstrationstermins stehen unter der folgenden Adresse zur Verfügung: http://www.avaya.com/de/cie

Zitate
"Die neue Bedienoberfläche von CIE 3.2 hat unsere Kunden bereits nach kürzester Zeit überzeugt und steigert die Effizienz im Dialog über alle Kontaktmedien. CIE bietet Agenten eine integriere Kontakthistorie und Kontextinformationen, so dass sie ihre Kunden nicht nur am Telefon, sondern auch per Chat, E-Mail, Fax oder SMS schnell und kompetent bedienen können."
JENS FEHRENBACHER, CONTACT CENTER BUSINESS LEADER, AVAYA

"Mit dem neuen Erscheinungsbild und den zusätzlichen Funktionen ist CIE 3.2 eine leistungsstarke Lösung, die im Contact-Center Umfeld und zur Optimierung der Kommunikation im gesamten Unternehmen eingesetzt werden kann. Hohe Flexibilität, einfache Administration und ein geringer Schulungsaufwand machen CIE aus."
PETER HEUPEL, PRODUKTMANAGER CIE, AVAYA

Bewerten Sie diesen Artikel

Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 1 Bewertung bisher (Durchschnitt: 5)

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau -- --, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 442 Wörter, 3537 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Avaya


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 8 + 7

Weitere Pressemeldungen von Avaya

22.04.2016: Frankfurt am Main, 22. April 2016 - Mit der Abschaltung des ISDN-Netzes in zwei Jahren müssen alle Anschlüsse auf IP umgestellt sein. Was im privaten Bereich relativ problemlos läuft, stellt Unternehmen vor größere Herausforderungen. Das liegt vor allem daran, dass nicht alle Dienste und Services ohne weiteres übertragbar sind. Dazu gehören beispielsweise Alarmanlagen, Fahrstuhlnotrufe, EC-Kartenleser oder Messfühler. Gefährlich ist, dass diese Dienste meistens im Verborgenen laufen. Erst bei der eigentlichen Umstellung fällt dann auf, was noch alles an der alten Anlage hing. Auch... | Weiterlesen

22.10.2014: Frankfurt am Main, 22. Oktober 2014 - Christian Oertzen (51) ist seit dem 1. Oktober Vorsitzender der Geschäftsführung von Avaya in Deutschland. Zudem verantwortet er in seiner Position als Vice President für Central Europe das weitere Wachstum im Großkundensegment in Deutschland, sowie gesamt in Österreich und der Schweiz. Im Fokus stehen dabei besonders die Bereiche Netzwerktechnologien, Video Collaboration und Avaya Professional Services. In Österreich und der Schweiz ist der Mittelstand ein wichtiger Wachstumsmarkt für Avaya, der mit entsprechenden Lösungen verstärkt angegangen we... | Weiterlesen

18.08.2014: Frankfurt am Main, 18. August 2014 - Gartner stuft Avaya erneut als Leader im Gartner Magic Quadrant für Unified Communications 2014¹ ein. Damit unterstreichen die Marktforscher bereits im sechsten Jahr in Folge die Kompetenz von Avaya im Bereich Unified Communications und Collaboration. Für den Magic Quadrant bewertet Gartner die Anbieter entlang zweier Achsen nach der Fähigkeit zur Umsetzung, der erwiesenen Wirkungskraft und dem Erfolg und der Vollständigkeit ihrer Visionen. Die Unternehmen zeigen damit einen Plan und das Verständnis für die künftigen Kundenbedürfnisse und die Aus... | Weiterlesen