PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English English

PLT Software mit BITMi-Gütesiegel "Software Made in Germany" ausgezeichnet

Von Telematik-Markt

Thumb

Der Berliner Telematik-Anbieter PLT Planung für Logistik & Transport GmbH ist vom Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi) mit dem Gütesiegel Software Made in Germany ausgezeichnet worden.


Dr. Oliver Grün, BITMi-Präsident und Vorstand der GRÜN Software AG, überreichte das Gütesiegel an PLT-Geschäftsführer Marc Roth. Dessen Web-Lösung TrackPilot zeichnet sich laut Grün vor allem durch Anwenderfreundlichkeit, Flexibilität, ein durchdachtes Design und Kosteneffizienz aus. Zudem wird die Lösung von einem kompetenten Kundenservice flankiert und hat sich bereits erfolgreich in der Praxis bewährt.

Der Bundesverband IT-Mittelstand e.V. verleiht das Gütesiegel Software Made in Germany, um die Qualität deutscher Softwareprodukte zu unterstreichen, heißt es in der Laudatio des BITMi-Präsidenten. Durch das TrackPilot-Portal sehen Fuhrparkbetreiber in Echtzeit, wo sich ihre Fahrzeuge befinden. Touren können im Portal geplant, geändert und zusätzliche Kunden in den Tagesablauf integriert werden. Mit den Lösungen zur Tourenplanung des Unternehmens PLT können Unternehmen darüber hinaus die Effizienz Ihres Fuhrparks setigern und auch die Ihrer Mitarbeiter.

Wir freuen uns sehr über die Verleihung des BITMi-Gütesiegels, betont Roth. Die Auszeichnung Software Made in Germany bestätigt unsere gute Positionierung in Deutschland. Wir wollen diese in 2015 weiter ausbauen und hierzu neue Märkte erschließen.

Zur Meldung auf Telematik-Markt.de

http://telematik-markt.de/telematik/plt-software-mit-bitmi-g%C3%BCtesiegel-software-made-germany-ausgezeichnet#.U9KUCvl_ubN

Bewerten Sie diesen Artikel

Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 3 Bewertungen bisher (Durchschnitt: 4)

Keywords

Hinweis

Peter Klischewsky (Tel.: +49 4102 20545-40)">Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Peter Klischewsky (Tel.: +49 4102 20545-40), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 200 Wörter, 2278 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Telematik-Markt


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 5 + 1

Weitere Pressemeldungen von Telematik-Markt

25.09.2014: Brüssel/ Hannover, 25.09.2014. WABCO präsentiert auf der IAA Nutzfahrzeuge 2014 in Hannover TX-TRAILERGUARD. Die Lösung verbindet die Funktionen von WABCOs TrailerGUARD-Telematik mit der Backoffice-Softwareplattform TX-CONNECT von Transics International. TX-TRAILERGUARD soll den Betreibern von Nutzfahrzeugflotten dabei helfen, die Sicherheit und Effizienz ihrer Flotten zu verbessern und dabei Kosten zu sparen. TX-TRAILERGUARD ist das erste integrierte Produkt nach der Übernahme des Flottenmanagementsystemanbieters Transics durch WABCO im Februar 2014. Die Telematiklösung integriert die ... | Weiterlesen

15.08.2014:       Hamburg/ Hannover, 15.08.2014.   Mit Erscheinen der neuen Printausgabe der Fachzeitung Telematik-Markt.de präsentiert die gleichnamige Mediengruppe heute die offizielle Liste der zum Telematik Award 2014 nominierten Lösungen. Aus den zugrundeliegenden 252 gültigen Bewerbungen für den Telematik Award wurden alle Lösungen nominiert, welche von einer unabhängigen Fachjury in der Gesamtnote mit "gut" bzw. "sehr gut" bewertet wurden.   Am ersten August-Wochenende beendete die Fachjury des Telematik Awardsihre Arbeit. Fast drei Wochen dauerte es, bis alle 252 Bewerbungen ausgewerte... | Weiterlesen

06.08.2014: München, 06.08.2014. Es ist grün. Los gehts. Doch nach 100 Metern wartet schon die nächste rote Ampel. Der Lkw von Klaus-Dieter Habedank rollt mit 40 Stundenkilometern auf das Signal zu. Dann schaltet die Ampel auf Grün. Weil Habedanks Lkw von den Ampeln Informationen erhält, kann das Fahrzeug die genaue Geschwindigkeit planen, um die Grüne Welle zu erwischen. Was für ein Fahrgefühl, sagt der Berufskraftfahrer. Dann ist die Tour zu Ende. Wo eben noch die Straße und der Verkehr vor Habedank lagen, ist nun eine weiße Leinwand in den Räumen des MAN-Forschungsbereichs in München. Die ... | Weiterlesen