Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
TeleTrusT - Bundesverband IT-Sicherheit e.V. |

IT-Sicherheit im Smart Home / TeleTrusT-Informationstag am 12.11.2014 in Berlin

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Der Bundesverband IT-Sicherheit e.V. (TeleTrusT) richtet am 12.11.2014 in Berlin einen Informationstag "IT-Sicherheit im Smart Home" aus.

Wie gut ist das Smart Home gegen IT-Angriffe gerüstet? Sind das vernetzte Haus oder das vernetzte Bürogebäude ein Sicherheitsrisiko?



Komfortabler leben im Smart Home - Inzwischen gibt es hierfür eine Reihe von Produkten und IT-basierten Lösungen. Wie steht es um IT-Sicherheit und Datenschutz?



Ein IT-Sicherheitsunternehmen überprüfte im April 2014 Starter-Kits für Smart-Home-Lösungen auf ihre IT-Sicherheit. Dabei ging es um die Frage, inwieweit die Hersteller ein Sicherheitskonzept eingearbeitet haben. Ergebnis: Nur drei von sieben Kits waren gegen Angriffe gut gerüstet, die übrigen unzureichend geschützt. Geprüft wurde unter anderem, ob die Komponenten verschlüsselt kommunizieren und eine aktive Authentifizierung erfolgt, die eine Manipulation durch externe Angreifer verhindert. Komponenten, die Zugriff auf das Internet haben, sind potenziell angreifbar.



Experten aus den Bereichen Industrie, Forschung, IT-Sicherheit und Datenschutz ziehen am 12.11.2014 in Berlin vorläufige Bilanz und präsentieren aktuelle Lösungsansätze. Der Informationstag ist interdisziplinär angelegt und eignet sich als Fortbildungsveranstaltung für Experten auf den Gebieten und IT-Sicherheit und Gebäudeautomatisierung.



Geplante Themen sind:



- Aktuelle und zukünftige Funktionalitäten in der Gebäudeautomation, im Smart Home und notwendige IT-Sicherheitsbetrachtungen;

- Sicherheitsanforderungen im Smart Home;

- Security und Gebäudeautomatisierung;

- RWE Smart Home: IT-Sicherheit beim Kunden vor Ort;

- Standardisierung für das Smart Home;

- Das Smart Home als Datenschutzfall.



Programm und Anmeldung unter: Smart Home


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Holger Mühlbauer (Tel.: 00493040054306), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 230 Wörter, 2136 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von TeleTrusT - Bundesverband IT-Sicherheit e.V. lesen:

TeleTrusT - Bundesverband IT-Sicherheit e.V. | 07.11.2018

TeleTrusT-Innovationspreis 2018 an MB connect line

Berlin, 07.11.2018 (PresseBox) - Der diesjährige - zum 20. Mal verliehene - TeleTrusT-Innovationspreis wurde an die MB connect line GmbH für die IT-Sicherheitslösung "mbNETFIX - Firewall für Automatisierer" vergeben. Den Sonderpreis der Jury erhi...
TeleTrusT - Bundesverband IT-Sicherheit e.V. | 15.05.2018

E-Mail-Verschlüsselung bleibt sicher

Berlin, 15.05.2018 (PresseBox) - Am 14.05.2018 veröffentlichte ein Team aus Sicherheitsforschern der Fachhochschule Münster, der Ruhr Universität Bochum und der Universität Leuven (Belgien) einen Bericht, der die Sicherheit der Verschlüsselungss...
TeleTrusT - Bundesverband IT-Sicherheit e.V. | 19.01.2017

Bundesverband IT-Sicherheit e.V. begrüßt ProSiebenSat.1 als neues Mitglied

Berlin, 19.01.2017 - Die ProSiebenSat.1 Media SE ist dem Bundesverband IT-Sicherheit e.V. (TeleTrusT) beigetreten. Das Medienunternehmen unterstreicht damit die Bedeutung von IT-Sicherheit, Informations- und Datenschutz für die Kernbereiche seiner G...