info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
take-e-way GmbH |

WEEE 2 - Über die Hälfte aller EU-Mitgliedsstaaten hat umgesetzt - take-e-way bietet Lösungen an

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


17 der 28 EU-Mitgliedsstaaten haben WEEE 2 umgesetzt. take-e-way unterstützt Unternehmen beim Verkauf von Geräten in alle 28 EU-Länder.


Mindestens 17 der 28 EU-Mitgliedsstaaten haben nach Informationen von take-e-way die novellierte WEEE-Richtlinie vollständig umgesetzt. Die meisten der anderen Staaten haben bereits Maßnahmen zur Umsetzung ergriffen. Damit ist der legale Verkauf in einem...

Hamburg, 14.08.2014 - Mindestens 17 der 28 EU-Mitgliedsstaaten haben nach Informationen von take-e-way die novellierte WEEE-Richtlinie vollständig umgesetzt. Die meisten der anderen Staaten haben bereits Maßnahmen zur Umsetzung ergriffen. Damit ist der legale Verkauf in einem Großteil der wichtigsten europäischen Elektronikmärkte für Hersteller, Exporteure und Vertreiber nur durch die Registrierung nach der novellierten WEEE-Richtlinie ("WEEE2") möglich. take-e-way bietet allen europaweit verkaufenden Unternehmen Dienstleistungen für einen rechtssicheren Vertrieb an.

17 der 28 EU-Mitgliedsstaaten haben WEEE 2 umgesetzt

Folgende Länder haben die WEEE 2 nach Informationen von take-e-way vollständig umgesetzt: Bulgarien, Dänemark, Estland, Finnland, Griechenland, Großbritannien, Irland, Italien, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Österreich, Portugal, Slowakei. Der aktuelle Umsetzungsstatus der WEEE 2 kann auf der Webseite von take-e-way verfolgt werden.

WEEE-Komplettlösungen für alle EU-Länder in 7 Sprachen

In 7 Sprachen unterstützt take-e-way alle Hersteller, Exporteure und Vertreiber beim Verkauf von Elektro- und Elektronikgeräten in alle 28 EU-Länder: Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch, Niederländisch, Polnisch und Deutsch.

Informationen und Webseiten in der Landessprache der wichtigsten EU-Märkte

take-e-way bietet seinen ausländischen Kunden WEEE-Informationen und Internetangebote für die wichtigsten EU-Märkte und den passenden Ansprechpartner in der jeweiligen Landessprache an:

- England/Ausland allgemein: www.take-e-way.com

- Frankreich: www.take-e-way.fr

- Niederlande: www.take-e-way.nl

- Polen: www.take-e-way.pl

- Deutschland: www.take-e-way.de

Weitere Informationsangebote werden folgen.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 195 Wörter, 2020 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von take-e-way GmbH lesen:

take-e-way GmbH | 13.08.2014

WEEE Österreich - Novelle zur EAG-VO in Kraft getreten

Hamburg, 13.08.2014 - Die österreichische Novelle zur Elektroaltgeräte-Verordnung (EAG-VO) als nationale Umsetzung der WEEE 2-Richtlinie wurde veröffentlicht und tritt rückwirkend mit 1. Juli 2014 in Kraft.Nun ist auch der Vertrieb mittels Fernab...
take-e-way GmbH | 10.03.2014

Hersteller sollten WEEE-Umsetzung in den EU-Mitgliedsstaaten beobachten

Hamburg, 10.03.2014 - Der späte Referentenentwurf zum ElektroG führt voraussichtlich zu einem Aufschub der Inkraftsetzung bis zum April 2015.Dies ist insbesondere für die erstmalig betroffenen Hersteller von Photovoltaik-Modulen sehr erfreulich, d...
take-e-way GmbH | 15.01.2014

Bureau Veritas und take-e-way veranstalten Elektro-Seminare

Hamburg, 15.01.2014 - take-e-way und die Bureau Veritas Consumer Products Services Germany GmbH bieten 2014 gemeinsame Seminare über 'Gesetzliche Anforderungen an elektrische & elektronische Produkte' an.Schwerpunkte sind ElektroG (WEEE), Batteriege...