info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
MPDV Mikrolab GmbH |

Energie effizient genutzt?

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Kennzahlen im Energiemanagement


. - Der effiziente Umgang mit der Ressource Energie ist für viele Unternehmen zu einer echten Herausforderung geworden. Ein Manufacturing Execution System (MES) unterstützt dabei, diese zu meistern. Neben der Erfassung von Verbräuchen und Leistungswerten...

Mosbach, 19.08.2014 - .

- Der effiziente Umgang mit der Ressource Energie ist für viele Unternehmen zu einer echten Herausforderung geworden. Ein Manufacturing Execution System (MES) unterstützt dabei, diese zu meistern.

Neben der Erfassung von Verbräuchen und Leistungswerten stellt das vollständig ins MES HYDRA integrierte Energiemanagement-Modul Energiekennzahlen auch in Korrelation zu Maschinen- und Produktionsdaten dar, was Rückschlüsse auf kurz-, mittel- und langfristige Optimierungspotenziale zulässt. Damit setzen die MES-Experten von MPDV bereits heute Lösungsansätze um, die gerade erst im EEG (Erneuerbare Energien Gesetzt) verabschiedet wurden bzw. sich mit dem VDMA-Einheitsblatt 66412-4 "Kennzahlen für Energiemanagement" noch im Entwurfsstadium befinden.

Visualisierung im Shopfloor Monitor

Energiekennzahlen visualisiert HYDRA auch grafisch im Shopfloor Monitor (siehe Screenshot). Dies steigert die Transparenz und fördert die schnelle Erkennung unplanmäßige Abweichungen. Dadurch ist der effiziente Umgang mit der immer teurer werdenden Ressource Energie ständig im Blick. Um den Energieverbrauch prozessübergreifend optimieren zu können, überwacht HYDRA neben dem klassischen Strom aus der Steckdose auch andere Energieformen wie Druckluft, Gas, Wärme oder Dampf.

Weitere Informationen unter www.energie.mpdv.de

Manufacturing Execution Systeme (MES) machen die Produktionsprozesse effizienter und steigern dadurch die Wettbewerbsfähigkeit von Fertigungsunternehmen. Mit den MES-Lösungen von MPDV sind Unternehmen in der Lage, alle Produktions-, Qualitäts- und Personaldaten, die entlang der Wertschöpfungskette entstehen, zu erfassen, auszuwerten und quasi in Echtzeit anzuzeigen. Die verantwortlichen Mitarbeiter werden in die Lage versetzt, im Produktionsalltag kurzfristig auf ungeplante Ereignisse reagieren und geeignete Gegenmaßnahmen einleiten zu können. Dazu stehen viele praxiserprobte Funktionen zur Verfügung, zu denen zum Beispiel auch ein leistungsfähiger Leitstand zur Fertigungssteuerung gehört. Darüber hinaus sind umfangreiche Auswertungen verfügbar, die u.a. den Aufbau individueller Kennzahlensysteme unterstützen und die eine ideale Basis für kontinuierliche Verbesserungsprozesse (KVP) sind.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 265 Wörter, 2309 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von MPDV Mikrolab GmbH lesen:

MPDV Mikrolab GmbH | 31.01.2017

Optimierte Prüfprozesse mit MES HYDRA

Mosbach, 31.01.2017 - Fertigungsunternehmen brauchen flexible Prüfprozesse, um individuelle Anforderungen bedarfsgerecht abzubilden. Neue Funktionen im MES HYDRA von MPDV unterstützen den Anwender bei der effizienten Abarbeitung von Prüfungen in d...
MPDV Mikrolab GmbH | 30.09.2014

VDI verleiht Ehrenplakette an Prof. Kletti

Mosbach, 30.09.2014 - Professor Dr.-Ing. Jürgen Kletti, geschäftsführender Gesellschafter der MPDV Mikrolab GmbH, erhielt im Rahmen des diesjährigen Forum Effektive Fabrik in Hockenheim die Ehrenplakette des Verein Deutscher Ingenieure (VDI) für...
MPDV Mikrolab GmbH | 18.09.2014

MPDV übernimmt Touch2Plan

Mosbach, 18.09.2014 - Zum 01.09.2014 übernimmt MPDV das Planungstool Touch2Plan von Brink Business Software. Der mobile Fertigungsleitstand erweitert nach dessen Portierung die Smart MES Applications von MPDV und unterstützt Produktionsbetriebe bei...