PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Mit Sicherheit gesund am Arbeitsplatz

Von Berufsgenossenschaft Holz und Metall

Berufsgenossenschaft Holz und Metall informiert auf Fachmesse und Fachkongress "Arbeitsschutz Aktuell"

Die Berufsgenossenschaft Holz und Metall (BGHM) berät auf der Fachmesse "Arbeitsschutz Aktuell" vom 25. bis 28. August rund um das Thema Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz. Am Stand der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) in Halle...

Frankfurt, 20.08.2014 - Die Berufsgenossenschaft Holz und Metall (BGHM) berät auf der Fachmesse "Arbeitsschutz Aktuell" vom 25. bis 28. August rund um das Thema Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz. Am Stand der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) in Halle 3.0, C 14 demonstrieren Experten der BGHM anhand einer Hubarbeitsbühne, wie sicheres Arbeiten von hochgelegenen Arbeitsplätzen gelingen kann. Unfälle mit Hubarbeitsbühnen enden für die Bediener fast immer mit schweren oder sogar tödlichen Verletzungen. Die Betroffenen können unter anderem eingequetscht werden, mit der Bühne umstürzen oder aus dem Korb geschleudert werden.

"Die bisherigen Arbeitsunfälle mit Hubarbeitsbühnen zeigen, dass die Gefahren beim Umgang mit ihnen häufig unterschätzt werden. Diesem Umstand wollen wir mit gezielter Information und Aufklärung entgegenwirken", sagt der Vorsitzende der BGHM-Geschäftsführung Dr. Albert Platz. Dafür greift die BGHM auf der Fachmesse "Arbeitsschutz Aktuell" in diesem Jahr auf ungewöhnliche Mittel zu: So demonstriert ein Performancekünstler am Messestand den richtigen Umgang mit Hubarbeitsbühnen, während er von seinem hochgelegenen Arbeitsplatz ein überdimensionales Gemälde sprayt.

Vom Bühnenprogramm bis zum persönlichen Gespräch

Wie sich die im Alter zunehmenden sensomotorischen Einschränkungen anfühlen, können Besucherinnen und Besucher im Alterssimulationsanzug GERT (Gerontologischer Testanzug) selbst nachempfinden. Des Weiteren warten verschiedene Exponate auf interessierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer, anhand derer die Arbeitsschutz- und Gesundheitsexperten der BGHM die aktuelle Kampagne gegen Muskel-Skelett-Erkrankungen "Denk an mich. Dein Rücken." erläutern. Ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm stellt weitere wichtige Präventionsmaßnahmen gegen Gefährdungen am Arbeitsplatz und für mehr betriebliche Sicherheit dar. Außerdem stehen am Messestand BGHM-Experten aus den Bereichen Prävention, Rehabilitation sowie Mitgliedschaft und Beitrag für individuelle Fragen und Anliegen persönlich zur Verfügung.

Soziale Medien in der betrieblichen Kommunikation

Die Fachmesse "Arbeitsschutz Aktuell" ist eng verknüpft mit dem gleich-namigen Fachkongress, der vom 27. bis 29. August unter dem Motto: "Wandel der Arbeitswelt - sicher und gesund gestalten" stattfindet. Im Rahmen dieses Fachkongresses lädt die BGHM zu einem interaktiven Workshop ein. Hierin hinterfragen die Experten der BGHM gemeinsam mit Vertretern von Fraport, der Technischen Universität Dresden sowie der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV), ob Social Media Fluch oder Segen für die betriebliche Kommunikation sind. Zu diesem Workshop lädt die BGHM alle Kongress- und Fachmessebesucher ein.

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 338 Wörter, 2805 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Berufsgenossenschaft Holz und Metall


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 1

Weitere Pressemeldungen von Berufsgenossenschaft Holz und Metall

Schulungsvideos für mehr Sicherheit

Firma Kirchhoff Automotive erhält „Schlauen Fuchs“ der Berufsgenossenschaft Holz und Metall (BGHM) für vorbildlichen Arbeitsschutz

29.05.2018: Mainz, 29.05.2018 (PresseBox) - Gefährdungen erkennen und vermeiden – darum geht es in zwölf Schulungsvideos, die die gewerblichen Auszubildenden von Kirchhoff Automotive in Attendorn gemeinsam mit ihrem Ausbildungsleiter Michael Isphording erarbeitet haben. Für diesen vorbildlichen Einsatz in Sachen Arbeitsschutz erhält das Unternehmen nun den „Schlauen Fuchs“, eine renommierte Auszeichnung der BGHM. Uwe Suchland, Leiter Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz bei Kirchhoff Automotive, nahm den Preis am 28. Mai 2018 von Frank Mays, Leiter des BGHM-Präventionsbezirks West, entgegen.... | Weiterlesen

01.02.2017: Mainz, 01.02.2017 - „Viele Menschen unterschätzen die Gesundheitsgefahren und die Langzeitfolgen, wenn sie sich tätowieren oder piercen lassen“, erklärt Dr. Hildegard Peters. Die Fachärztin für Arbeitsmedizin war eine von mehreren Referenten, die auf der 19. Betriebsärztetagung der Berufsgenossenschaft Holz und Metall (BGHM) in Niedernhausen die rund 300 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu verschiedenen Themen aus der Arbeitsmedizin informierte. Im Fokus der Fachveranstaltung am 31. Januar und 1. Februar 2017 standen neben dem Thema „Tattoos und Piercings in der Arbeitswelt“ unter ... | Weiterlesen

Mit Sicherheit weiterwachsen

Gütesiegel „Sicher mit System“ an Firma VHV Anlagenbau aus Hörstel verliehen

13.01.2017: Hörstel, 13.01.2017 - „Unternehmenswachstum und Arbeitsschutz gehen bei uns fortan Hand in Hand.“ So fasst Alfred Hagemann das Ergebnis seiner Arbeit zusammen. Er ist der Bruder einer der Geschäftsführer von VHV Anlagenbau GmbH und hat federführend die Einführung eines professionellen Arbeitsschutzmanagementsystems (AMS) begleitet. Mit Erfolg: Ende 2016 wurde der Fördertechnikhersteller von der Berufsgenossenschaft Holz und Metall (BGHM) begutachtet. Nun erhielt der Anlagenbauer die zugehörige Gütesiegelurkunde „Sicher mit System“, die drei Jahre gültig bleibt.Mit neuen Strukt... | Weiterlesen