Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Toshiba Europe GmbH |

IFA 2014: Toshiba zeigt Prototypen der 2015er UHD-TV-Serie

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Die Toshiba Europe GmbH gibt erste Einblicke in das TV-Lineup für 2015: Mit der U-Serie bringt Toshiba neue UHD-TVs auf den Markt, die mit einer extrem leistungsstarken Prozessorplattform ausgestattet sind (CEVO? Engine), HEVC*-Unterstützung bieten und...

Berlin / Wien, 04.09.2014 - Die Toshiba Europe GmbH gibt erste Einblicke in das TV-Lineup für 2015: Mit der U-Serie bringt Toshiba neue UHD-TVs auf den Markt, die mit einer extrem leistungsstarken Prozessorplattform ausgestattet sind (CEVO? Engine), HEVC*-Unterstützung bieten und eine äußerst detailreiche Bilddarstellung liefern. Zusätzlich überzeugen die kommenden Geräte durch innovative Technologien wie einem erweiterten und noch komfortableren MediaGuide Replay Angebot. Abgerundet wird das Deluxe-Paket der 2015 verfügbaren TVs durch das schlanke, elegante Design inklusive sandgestrahlten Metallelementen und edlem, verchromten Standfuß.

Erweiterte MediaGuide Replay Funktionen

Die Modelle der U-Serie werden die ersten TVs von Toshiba sein, die sowohl über eine kristallklare UHD-Auflösung als auch über den intelligenten Auto-Empfehlungsservice "MediaGuide Replay" verfügen. So lernen die TVs die Sehgewohnheiten der TV-Nutzer kennen und zeichnen ähnliche Sendungen des gleichen Genres auf eine über USB angeschlossene externe Festplatte automatisch auf**. Bei der Toshiba U-Serie lassen sich zudem externe Geräte, beispielsweise ein Tablet, verbinden, so dass der Anwender zukünftig auch unterwegs in den Genuss von erweiterten Funktionen kommt.

CEVO? Picture Technologie

Um Filme, Bilder und Videos in atemberaubender Bildqualität darstellen zu können, verfügt die U-Serie über die Hochleistungs-Prozessorplattform CEVO? Engine mit CEVO? Picture inklusive Image-Restauration-Technologie. Diese analysiert das am Gerät ankommende Eingangssignal, bearbeitet Bilder, Farben und die Helligkeit nach und gleicht Komprimierungsverluste aus. Für ein besonders natürliches Bild mit feinen Details sorgt auch das weiterentwickelte LED-Backlight-System, welches mehr LEDs einsetzt und einen größeren Farbraum bietet. Zusätzlich kommt die U-Serie mit dem neuesten Standard für Video-Dekodierung, HEVC*, auf den Markt. Dadurch ist die Wiedergabe von 4K / 60p Inhalten über Internet-Streaming, USB-oder SD-Karten mühelos möglich.

* High Efficiency Video Coding

** Aufnahme, während das TV-Gerät im Standby-Modus ist. Aufzeichnung auf eine optional zu erwerbende externe USB-Festplatte

Alle anderen hier erwähnten Marken sind das Eigentum der jeweiligen Besitzer.

Änderungen von Produktspezifikationen und Konfigurationen sowie Verfügbarkeit vorbehalten. Abweichungen des Produktdesigns und der Produktmerkmale sowie Abweichungen von den dargestellten Farben sind möglich. Irrtum vorbehalten.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 308 Wörter, 2583 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Toshiba Europe GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Toshiba Europe GmbH lesen:

Toshiba Europe GmbH | 16.01.2019

All About Automation Hamburg: Toshiba zeigt den dynaEdge DE-100 inklusive smarter Datenbrille

Neuss, 16.01.2019 (PresseBox) - .Toshiba dynaEdge Lösung für intelligente Prozesse in der AutomationSchnell und einfach einsetzbar – perfekt für BusinesskundenToshiba Studie: Datenbrillen liegen im TrendHeute startet die All About Automation in ...
Toshiba Europe GmbH | 06.12.2018

Digital-Gipfel in Nürnberg: Toshiba begegnet der digitalen Transformation mit sicheren mobilen Computing-Lösungen

Neuss, 06.12.2018 (PresseBox) -Toshiba Studie – im Fokus: Smarte Datenbrillen, Cloud-Computing und IT-SicherheitIndustrie 4.0: Toshiba dynaEdge mit Smart GlassesCloud Computing: Toshiba Mobile Zero Client (TMZC)Sicher und mobil mit dem Portégé X3...
Toshiba Europe GmbH | 05.12.2018

Drei Toshiba Portégé X30T-E Detachables ab sofort in Deutschland verfügbar

Neuss, 05.12.2018 (PresseBox) -Bis zu 15 Stunden 30 Minuten* AkkulaufzeitInklusive LTE-Modul (modellabhängig)Premium Design: Magnesium-Gehäuse in Onyx-BlauBiometrische AuthentifizierungMit Toshiba Universal Stylus Stift mit Wacom AES Pen Technolog...