Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Tele Columbus Gruppe |

Tele Columbus ist neuer Partner der Eisbären Berlin

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Neue Tele Columbus Speed Messung vorgestellt


Die neue Partnerschaft ist vorerst auf drei Jahre angelegt. Tele Columbus wirbt auf einer Bande, in den Stadionmagazinen und im Eisbären-Liveticker. Zusätzlich werden bei jedem Heimspiel mit der Tele Columbus Speed Messung die Schlagschüsse der Eisbären-Spieler...

Berlin, 04.09.2014 - Die neue Partnerschaft ist vorerst auf drei Jahre angelegt. Tele Columbus wirbt auf einer Bande, in den Stadionmagazinen und im Eisbären-Liveticker. Zusätzlich werden bei jedem Heimspiel mit der Tele Columbus Speed Messung die Schlagschüsse der Eisbären-Spieler erfasst: Die Eisbären-Fans im Stadion bekommen die Geschwindigkeit der Schüsse während der Partie direkt über den Video-Cube angezeigt - eine aktuelle Rangliste der schnellsten Schüsse wird über die Stadionmagazine, die Eisbären-Website, verschiedene Publikationen sowie in den Berliner Kundenzentren der Tele Columbus Gruppe veröffentlicht.

Billy Flynn, Geschäftsführer der Eisbären Berlin: "Wir freuen uns über diesen neuen, starken Partner und begrüßen Tele Columbus in der Eisbären-Familie. Tele Columbus als High Speed Internet Anbieter passt sehr gut zu unseren pfeilschnellen Spielern." André Rankel, Kapitän der Eisbären Berlin: "Wir wollten alle schon mal wissen, wer von uns den härtesten Schuss hat. Ich denke, es wird ein kleiner mannschaftsinterner Wettbewerb bei der Tele Columbus Speed Messung entstehen."

Stefan Beberweil, Mitglied der Geschäftsführung von Tele Columbus, ergänzt: "Neben der Geschwindigkeit teilen wir mit den Eisbären viele Gemeinsamkeiten: Auch wir sind tief mit der Stadt Berlin verwurzelt und möchten bei unseren Zuschauern als Kabelnetzbetreiber für gute Unterhaltung sorgen. Deshalb unterstützen wir die Eisbären gerne als Partner und wünschen ihnen und allen Fans eine erfolgreiche und spannende Saison."

Tele Columbus hat seinen Firmensitz in Berlin und versorgt hier über ein modernes Stadtnetz mehrere hunderttausend angeschlossene Haushalte mit analogem, digitalem und hochauflösendem Fernsehen, Telefon-Flatrates und superschnellen Internetverbindungen bis zu 150 Megabit pro Sekunde.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 240 Wörter, 1871 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Tele Columbus Gruppe lesen:

Tele Columbus Gruppe | 29.01.2019

Tele Columbus tritt dem Bündnis für den Glasfaserausbau in Schleswig-Holstein bei


Berlin, 29.01.2019 (PresseBox) - Tele Columbus ist dem Bündnis für den Glasfaserausbau in Schleswig-Holstein beigetreten. Timm Degenhardt, Vorstandsvorsitzender der Tele Columbus AG, unterzeichnete die Bündniserklärung jetzt bei einem Treffen mit dem Wirtschaftsminister von Schleswig-Holstein, Dr. Bernd Buchholz. Ziel der Initiative ist eine flächendeckende Versorgung des Landes mit schnellen...
Tele Columbus Gruppe | 09.01.2019

PŸUR und Mein Wohnen Holding weiten Zusammenarbeit aus


Berlin, 09.01.2019 (PresseBox) - - 1.372 Wohnungen als Neuzugang für PŸUR am eigenen Signal- Versorgung von 411 Bestandswohnungen verlängertDurch einen neu geschlossenen Vertrag zur Versorgung von Liegenschaften der Mein Wohnen Holding GmbH & Co. KG, kann die Tele Columbus Gruppe ihre Zusammenarbeit mit dem Immobilienunternehmen aus Wachtendonk deutlich ausweiten. Mit der Übernahme der Signalv...
Tele Columbus Gruppe | 28.11.2018

GESOBAU AG und PΫUR setzen auf Gigabit-Versorgung


Berlin, 28.11.2018 (PresseBox) - - PŸUR setzt sich bei europaweiter Ausschreibung durch- Glasfaserausbau für das Gigabitzeitalter geplantBei einer europaweiten Neuausschreibung von Kabel-Versorgungsverträgen der GESOBAU AG in Berlin konnte sich die Tele Columbus Gruppe mit ihrer Marke PΫUR durchsetzen. Mit der neuen Vereinbarung wird PŸUR ein gigabitfähiges Netz für rund 16.000 Wohneinheite...