info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Media Broadcast GmbH |

MEDIA BROADCAST auf der IBC 2014

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Wegweisende Distributions- und Contributionslösungen für die Rundfunk- und Medienbranche

Köln 08. September 2014 - Die Broadcast-Branche entwickelt sich weiter dynamisch. Gefragt sind daher flexible, schnittstellenübergreifende, skalierbare Services für die digitale Contentverbreitung - sei es im erweiterten B2B-Umfeld oder auch bei DTH- oder Hybrid-Anwendungen. MEDIA BROADCAST gehört dabei zu den führenden Full-Service-Providern. Der Marktführer informiert auf Europas führender Branchenmesse IBC in Amsterdam vom 12. bis 16. September 2014 über seine wegweisenden Distributions- und Contributionslösungen für die Rundfunk- und Medienbranche. Wichtigster Branchentreffpunkt wird daher die IBC-Präsenz von MEDIA BROADCAST am Gemeinschaftsstand der TDF-Gruppe in Halle 1, Stand B79 sein.



Im Fokus des Messeauftritts stehen u.a. die DVB-S Services der MEDIA BROADCAST. Mit Plattformen auf wichtigen europäischen Satellitenpositionen wie Eutelsat 9°Ost, Eutelsat 13° Ost, Astra 19,2° Ost und Astra 23,5° Ost bietet MEDIA BROADCAST Programmanbietern attraktive Reichweite für die Signalzuführung und das DTH-Segment, sowohl im SD- als auch im HD-Standard. Mit seinen Teleport-Services ermöglicht MEDIA BROADCAST professionelle Datenübertragungen weltweit. Die satellitengestützte, adressierte Verteilung von großen Datenpaketen oder IP-basierten Streams - hochverschlüsselt und hochverfügbar - entlastet kostengünstig terrestrische Accesslösungen. Immer mehr Player setzen auf den Dienst NewsSpotter+. Der neue Service der MEDIA BROADCAST ermöglicht zu äußerst attraktiven Konditionen mobiles und portables Satellite News Gathering via Satellit mit Übergang ins Broadcast NGN der MEDIA BROADCAST. Damit setzt der Service Provider neue Standards in punkto flexibler Produktion und verlässlicher Signalzuführung.



Als weiteres Highlight wird die Zukunft der Terrestrik vorgestellt. So informiert MEDIA BROADCAST erstmals über das geplante DVB-T2 Pilotprojekt in Berlin sowie über den aktuellen Stand der DVB-T2 Einführung in Deutschland. MEDIA BROADCAST treibt die Umstellung auf DVB-T2 gemeinsam mit Programmveranstaltern und Regulierung voran und beabsichtigt den Aufbau einer Plattform, über die nach der Umstellung auf DVB-T2 insbesondere HD-Programme ausgestrahlt werden. In Zusammenarbeit mit dem DVB Project wird zudem die Qualität von DVB-T2 in Verbindung mit HEVC (H.265) live demonstriert.



Mit dem Hybrid TV Ökosystem multithek und InTerrest stellt MEDIA BROADCAST in Amsterdam zudem eine innovative Plattform für On Demand- und Streaming Content vor, die via DVB-T und DVB-S verbreitet wird. Die multithek zeigt eindrucksvoll neue Distributions- und Refinanzierungsmöglichkeiten für Contentanbieter auf.



MEDIA BROADCAST auf der IBC 2014 - auf einen Blick

Termin: 12. bis 16. September 2014

Ort: RAI Kongress Center, Amsterdam (NL)

Stand: Halle 1, Standnummer B79

Infos: www.media-broadcast.com, www.ibc.org

Terminvereinbarung (B2B): termin@media-broadcast.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Holger Crump (Tel.: (0) 221 / 7101-5012), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 389 Wörter, 3224 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Media Broadcast GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Media Broadcast GmbH lesen:

Media Broadcast GmbH | 16.03.2017

MEDIA BROADCAST stellt Live-TV-Übertragung von den Landtagswahlen im Saarland für ZDF und SR sicher

Köln, Berlin, Saarbrücken 16. März 2017 - Wahlen gehören neben Sport zu den Top-Live-Events im deutschen Fernsehen, erst recht im Jahr der Bundestagswahl 2017. Wenn regelmäßig Millionen Fernsehzuschauer bei der 18.00 Uhr Prime-Time gespannt auf...
Media Broadcast GmbH | 15.02.2017

MEDIA BROADCAST ordnet Geschäftsfelder neu

Köln, 15. Februar 2017 - MEDIA BROADCAST hat ihre Geschäftsfelder im Hinblick auf die Herausforderungen der Digitalisierung und ihre zukünftigen Erträge analysiert und neu bewertet. In diesem Zusammenhang hat sie beschlossen, sich auf digitale Wa...
Media Broadcast GmbH | 10.02.2017

ZDF setzt auf MEDIA BROADCAST zur Live-Übertragung der Bundespräsidentenwahl im TV

Köln, Berlin, Mainz 10. Februar 2017 - Bei wichtigen Medienereignissen wie der anstehenden Wahl des 16. Bundespräsidenten am 12. Februar 2017 setzt das ZDF erneut auf die Übertragungsleistungen der MEDIA BROADCAST. Deutschlands größter Service P...