Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Business-Logics GmbH |

SEPA-Fallstricke meistern mit dem SEPA-Optimierer von Business-Logics

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Probleme bei der Abwicklung des Zahlungsverkehrs sind nicht nur ärgerlich und zeitintensiv, sondern kosten am Ende oft bares Geld. Dabei sind viele der Probleme vermeidbar, schließlich gehen mit dem SEPA-Standard eine Reihe von Regeln einher.


Insbesondere trifft dies für die neue internationale Kontonummer ? die IBAN (International Bank Account Number) ? zu. Häufig machen es sich die Programme bei der Erstellung oder Prüfung von IBANs zu einfach und implementieren nicht die für Deutschland...

Hilden, 10.09.2014 - Insbesondere trifft dies für die neue internationale Kontonummer ? die IBAN (International Bank Account Number) ? zu. Häufig machen es sich die Programme bei der Erstellung oder Prüfung von IBANs zu einfach und implementieren nicht die für Deutschland vorgeschriebenen Regeln der Deutschen Bundesbank. Stattdessen wird bei allen deutschen IBANs nach Schema F vorgegangen und nur die Prüfziffer berechnet. Zahlungen mit falscher IBAN führen jedoch unabdingbar zur Ablehnung durch die Bank.

Mit dem SEPA-Optimierer von Business-Logics steht nun ein Werkzeug zur Verfügung, mit dem SEPA-Dateien auf korrekte IBANs überprüft und direkt korrigiert werden können. Das Programm ersetzt in einer SEPA-Datei alle falsch berechneten deutschen IBANs durch den korrekten Wert entsprechend der maßgeblichen Regeln der Deutschen Bundesbank. Kann eine IBAN nicht korrigiert werden, da z.B. die genutzte Bankleitzahl nicht für den Zahlungsverkehr freigegeben ist, wird die ungültige Zahlung aus der SEPA-Datei entfernt und dies dem Benutzer durch eine Meldung angezeigt. Zugleich wird die Meldung formatiert in einer CSV-Datei abgelegt, sodass die Fehler in den Stammdaten der beteiligten Systeme beseitigt werden können.

Die Software überprüft zudem optional deutsche BICs (Business Identifier Code) und korrigiert diese falls notwendig oder entfernt die Transaktion mit nicht zu korrigierenden Werten aus der Zahlungsdatei. Ebenfalls ist es möglich, sogenannte IBAN-only-Dateien zu erstellen. Ab SEPA-Version 2.7 ist die Angabe des BICs optional und die Belegung des BIC führt gelegentlich zu Problemen, denen so elegant aus dem Weg gegangen werden kann.

Zusätzlich validiert der SEPA-Optimierer die Felder für Kontrollsummen und die Anzahl an Transaktionen und korrigiert falsche Werte falls nötig.

Ein weiterer Grund von zurückgewiesene Zahlungen ist häufig das Fälligkeitsdatum bei Lastschriften bzw. der Ausführungstermin bei Gutschriften. Befinden sich in Zahlungsdateien oft bereits Termine in der Vergangenheit kommt bei diesen Feldern erschwerend hinzu, dass die Anforderungen je nach Auftragsart und Bank variieren. Auch dieses Klippe ist problemlos mit dem SEPA-Optimierer zu umschiffen. Durch Vorgabe eines Parameters kann das früheste Ausführungsdatum der Einzelzahlungen festgelegt werden. Nur Zahlungen, bei denen der Termin vor dem angegebenen Zeitpunkt liegt, werden entsprechend korrigiert.

Der SEPA-Optimierer steht als Java?-Kommandozeilenprogramm zur Verfügung und wird durch einfache Aufrufe in alle Unternehmensprozesse integriert:

java -jar sepaoptimizer.jar sepa-in.xml sepa-out.xml

Voraussetzung zur Nutzung ist lediglich eine Java?-Laufzeitumgebung der Version 6.0 oder höher.

Der SEPA-Optimierer wird im Rahmen des Wartungsvertrages laufend per Software-Update hinsichtlich neuer IBAN-Regeln und geänderter Bankleitzahlendatei der Bundesbank aktualisiert.

Das Programm kann per PDF-Formular direkt beim Hersteller bestellt werden.

Eine Demoversion ist auf Anfrage erhältlich.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 389 Wörter, 3107 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Business-Logics GmbH lesen:

Business-Logics GmbH | 03.05.2019

Neues Bankportal für den Zahlungsverkehr im Unternehmen von Business-Logics


Hilden, 03.05.2019 (PresseBox) - Der Hildener Softwarehersteller von Zahlungsverkehrslösungen stellt sein neues Produkt BL Portal vor.Die Software zum Betrieb bei Banken und Servicedienstleistern ermöglicht die einfache Anbindung von Unternehmenskunden per Webanwendung.Eine Installation für beliebig viele UnternehmenskundenModerne Zahlungsverkehrssoftware in Form von Webanwendungen haben im V...
Business-Logics GmbH | 31.01.2019

Mit der neuen Version der App für iPhone und iPad können nun auch Zahlungen erzeugt und zur Bank gesendet werden


Hilden, 31.01.2019 (PresseBox) - Neben klassischen SEPA-Überweisungen erlaubt BL Banking für iOS auch das Erfassen von Eilüberweisungen sowie von Echtzeitüberweisungen per SCT Inst-Sammler (CIP).Zur bestmöglichen Unterstützung einer einfachen Eingabe von Überweisungsdaten nutzt die App verschiedene Ansätze für die einzelnen Zahlungsangaben.Die bankseitig hinterlegten Daten für IBAN un...
Business-Logics GmbH | 27.12.2018

Testsystem für europaweites Clearing in Echtzeit per EBICS und RT1


Hilden, 27.12.2018 (PresseBox) - Seit der Einführung von RT1, der Plattform von EBA CLEARING, können Kreditinstitute europaweites Clearing in Echtzeit per EBICS durchführen.Mit dem BL Real-Time-Testsystem steht nun eine Software zur Simulation der Clearingplattform zur Verfügung.Die RT1-Simulation für Instant Payments arbeitet vollkommen transparent und erlaubt sowohl Last- als auch Funk...