PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Tablet-Kauf: Darauf sollten Verbraucher achten

Von teltarif.de Onlineverlag GmbH

Vorsicht bei sehr preiswerten Geräten

Tablets sind aus den meisten Haushalten nicht mehr wegzudenken. Vor dem Fernseher dienen die handlichen Geräte als Second-Screen, in der Küche werden Rezepte geladen und wenn Freunde zu Besuch sind, schauen sie sich die aktuellen Urlaubsfotos damit an....

Göttingen, 11.09.2014 - Tablets sind aus den meisten Haushalten nicht mehr wegzudenken. Vor dem Fernseher dienen die handlichen Geräte als Second-Screen, in der Küche werden Rezepte geladen und wenn Freunde zu Besuch sind, schauen sie sich die aktuellen Urlaubsfotos damit an. Wer sich ein neues Tablet zulegen möchte, hat die Qual der Wahl. Damit der Surfspaß anhält, sollten Verbraucher beim Kauf auf einen schnellen Prozessor, ausreichend Speicherkapazität und eine hohe Display-Auflösung achten. "Für ausreichenden Tablet-Spaß ist eine Display-Auflösung von mindestens 1 280 mal 720 Pixel zu empfehlen. Wenn möglich sollte die CPU (Prozessor) nicht weniger als zwei Kerne und eine Taktrate von mindestens einem Gigahertz haben. Ein Arbeitsspeicher ab einem Gigabyte ist von Vorteil", rät Ralf Trautmann vom Onlineverlag teltarif.de.

Im Prinzip gilt beim Tablet-Kauf, ähnlich wie bei der Handy-Auswahl, sich zu überlegen, wofür und wo das Gerät eingesetzt wird. Für gelegentliches Surfen zu Hause reichen günstigere Einsteiger-Modelle, die bereits ab unter 200 Euro im Handel erhältlich sind. Wer jedoch leistungsintensive Anwendungen wie Spiele und Multimedia-Features nutzen möchte, sollte besser ausgestattete Modelle wählen. "Gerade bei den Billigheimern unter den Tablets ist Vorsicht geboten: Von den technischen Daten her können manche Geräte halbwegs in Ordnung sein, sind aber in ihrer Nutzung meistens nicht sehr komfortabel", sagt Trautmann.

Weitere Tablet-Spezifikationen, über die sich Verbraucher Gedanken machen sollten, sind Module für mobiles Internet, die Display-Größe und das Betriebssystem. Wer viel Unterwegs ist, für den lohnen sich integrierte Mobilfunkmodule und kleinere Displays mit sieben bis acht Zoll, die leichter und handlicher sind. Die Tablets mit den beliebten Betriebssystemen von Apple (iOS) und Google (Android) zeigen ihre Stärken vor allem im Bereich der Multimedia-Anwendungen. Wer ein Tablet sucht, mit dem er hauptsächlich Office-Anwendungen nutzt und wem Windows-Kompatibilität wichtig ist, ist bei dem Betriebssystem Windows 8.1 oder Windows RT gut aufgehoben. Dass der App-Marktplatz von Microsoft noch immer nicht konkurrenzfähig zu Android und iOS ist, stellt einen der größten Nachteile dar. "Egal ob Einsteiger-, Mittelklasse- oder High-End-Tablet: Am Ende entscheiden Anspruch und Budget des Verbrauchers über seine Wahl. Bei der Suche nach dem passenden Gerät hilft die Tablet-Suche von teltarif.de", sagt Trautmann.

Einen Überblick über Tablets, die sich lohnen gibt es hier: http://www.teltarif.de/tablet-ueberblick

Die Tablet-Suche von teltarif.de hilft Ihnen passende Geräte zu finden und zu vergleichen: http://www.teltarif.de/tablet/suche.html

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 367 Wörter, 2775 Zeichen. Artikel reklamieren

Über teltarif.de Onlineverlag GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 2 + 1

Weitere Pressemeldungen von teltarif.de Onlineverlag GmbH

31.05.2018: Berlin/ Göttingen, 31.05.2018 (PresseBox) - Smartphones sind nicht nur zum Telefonieren oder Nachrichten schreiben da. Mit ihnen können die Nutzer auch im Internet surfen, Kalendereinträge verwalten, Fotos schießen, Games spielen und Musik hören. All diese Anwendungen beanspruchen jedoch stark den Akku eines Gerätes. Um zu verhindern, dass einen sein Handy im unpassendsten Moment im Stich lässt, weiß Thomas Michel vom Onlinemagazin teltarif.de, wie sich die Laufzeit eines Smartphone-Akkus verlängern lässt: "Ratsam ist, dass das WLAN in den Handy-Einstellungen deaktiviert wird, wenn d... | Weiterlesen

Über Telegram-Messenger News von teltarif.de erhalten

Wichtige Nachrichten direkt aufs Smartphone mit WhatsApp-Alternative

29.05.2018: Berlin/ Göttingen, 29.05.2018 (PresseBox) - Messenger-Dienste können für mehr genutzt werden als den schnellen Austausch mit Freunden. Nutzer können hierüber zudem das News-Angebot verschiedener Online-Medien abonnieren. Auch teltarif.de bietet einen solchen Service an und versendet seit mehreren Jahren bereits per WhatsApp die wichtigsten Nachrichten direkt auf die Smartphones der interessierten Leser. "Da es immer wieder Kritik am Umgang von WhatsApp mit Nutzerdaten gibt, insbesondere seit der Dienst zu Facebook gehört, haben wir uns dazu entschlossen, den Nachrichtenservice auch per T... | Weiterlesen

Gibt es Musikstreaming in HiFi-Qualität?

Diese Flatrates verfügen über den besten Sound

25.05.2018: Berlin/ Göttingen, 25.05.2018 (PresseBox) - Musikstreamingdienste erfreuen sich größter Beliebtheit. Statt sich CDs zu kaufen, streamen Verbraucher die neusten Songs direkt ins heimische Wohnzimmer oder auf‘s Smartphone. Markus Weidner vom Onlinemagazin teltarif.de weiß: "Für die meisten Nutzer ist das Streamen der Musik in MP3 ausreichend. Allerdings gibt es Interessenten mit hochwertigen HiFi-Anlagen, die sich wünschen, dass auch die Musik in bestmöglicher Qualität übertragen wird." Für solche Nutzer gibt es entsprechende Angebote.Bei den meistgenutzten Streaminganbietern Spotify... | Weiterlesen