Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Media Broadcast GmbH |

Eutelsat und MEDIA BROADCAST

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Strategische Partnerschaft zur Vermarktung der IP-Übertragungslösung NewsSpotter+

Köln, Paris, Amsterdam 15. September 2014 - Eutelsat Communications (NYSE Euronext Paris: ETL) und MEDIA BROADCAST, Full-Service-Provider der Rundfunk- und Medienbranche, haben ein Abkommen zu Vermarktung und Vertrieb der satellitengestützten IP-Übertragungslösung NewsSpotter geschlossen. Dies gaben beide Unternehmen heute auf der IBC in der Amsterdam bekannt. MEDIA BROADCAST optimiert den Dienst mit der Anbindung an sein Broadcast NGN (Next Generation Network) und bietet der Medienindustrie damit völlig neue Möglichkeiten zur IP-basierten Datenübertragung und der digitalen TV-Produktion. Der Dienst wird unter der Bezeichnung NewsSpotter+ vermarktet.

NewsSpotter operiert im Ka-Band und nutzt Kapazitäten des High Throughput Satelliten EUTELSAT KA-SAT für kostengünstige, portable, IP-basierte Satellite News Gathering- (SNG) Dienste. Basis des innovativen Service sind kompakte, leichte, einfach zu transportierende Terminals zur raschen und hochwertigen Datenübertragung aus dem Feld.

MEDIA BROADCAST vermarktet den Dienst unter der Bezeichnung NewsSpotter+ und verknüpft die IP-Übertragungslösung mit seinem Broadcast NGN (Next Generation Network) unter Umgehung des öffentlichen Internets und bietet so eine Ende zu Ende QoS ohne jede gesharte Ressource. Das glasfaserbasierte Verteilnetz für die Rundfunk- und Medienbranche erhält somit Anschluss an eine flexible, portabel nutzbare, satellitengestützte Kontributionslösung. Dies bietet dem Mediensektor völlig neue Möglichkeiten in der IP-gestützten Datenverbreitung und der digitalen TV-Produktion.

"NewsSpotter+ ist ein Novum in der Rundfunk- und Medienbranche: Mit der Anbindung der gesamten BNS-Community (Broadcast Network Services) an die satellitengestützte, mobile IP-Übertragungslösung für portables News Gathering schließen wir eine Lücke in der digitalen Produktionskette", erklärte Bernd Meinl, Leiter Broadcast Satelliten Services der MEDIA BROADCAST, zum Abschluss des Abkommens. "Damit erfüllen wir nicht zuletzt die Nachfrage unserer Partner nach im Vergleich zu Ku-Band Lösungen kostengünstigen, schnell und flexibel verfügbaren 2-Wege Lösungen bei der Signalkontribution. Dies wird dem Markt für filebasierte IP-Übertragungen vor dem Hintergrund der steigenden Bedeutung von IP-Streaming im digitalen Produktionsprozess nachhaltig vorantreiben."

Jean-François Fenech, General Manager Eutelsat Broadband sagte: "Der heutige Vertragsabschluss mit unserem langjährigen Partner MEDIA BROADCAST bestätigt einmal mehr den besonderen Stellenwert von Satelliten für Nachrichtenteams und Rundfunkanstalten. Die Anwendungsmöglichkeiten des leicht in IP-Infrastrukturen integrierbaren NewsSpotter-Dienstes sind äußerst vielfältig. Diese reichen von Live Breaking News über die Übertragung von Sport- und Kulturereignissen bis hin zur Zuführung von Filmmaterialien und Videos vom Außenberichterstatter zum Master-Kontrollraum."

MEDIA BROADCAST vermarktet NewsSpotter+ mit einer bidirektionalen, dedizierten Bandbreite, skalierbar zwischen 512 kbit/s und 10 Mbit/s (Up- und Download, End-to-End), die Signalzulieferung erfolgt über das MEDIA BROADCAST NGN mit einer fest zugeordneten Bandbreite und den gewohnt hohen Verfügbarkeiten. Hinzu kommt ein hochperformanter Internet-Access mit eigenem ISP der MEDIA BROADCAST. Endkunden steht ein optimiertes Online-Management, Reporting- und Buchungsportal bereit, das per PC, Smartphone oder Tablet leicht bedient werden kann. Das Preismodell für den Service ist flexibel und transparent gestaltet, basierend auf Volumen von Best Effort- und Booked Sessions-Übertragungen. Höchster Quality of Service bei 24/7 Technik-Support runden das Servicepaket ab. Hardwareseitig unterstützt MEDIA BROADCAST die gesamte Bandbreite aller KA-SAT-fähigen Antennen, von der vollautomatisierten SNG-Lösung bis zur tragbaren Fly Away-Koffervariante.

Der EUTELSAT KA-SAT ist der erste High Throughput Satellit (HTS) in Europa und stellt eine Gesamtkapazität von über 90 Gbit/s bereit. Eutelsat bietet über diese Infrastruktur mit Partnern in Europa, Nordafrika und dem Nahen Osten unter verschiedenen Markennamen innovative Dienste für Rundfunkanstalten, Geschäfts- und Endkunden an. Hierzu gehört zum Beispiel der satellitengestützte Breitbandzugangsdienst ToowayTM für den B2C-Bereich sowie NewsSpotter für professionelle Anwendungen.

Eutelsat Communications (www.eutelsat.com)
Die 1977 gegründete Eutelsat Communications (Euronext Paris: ETL, ISIN: FR0010221234) ist einer der führenden und erfahrensten Satellitenbetreiber weltweit. Das Unternehmen stellt wirtschaftlich nutzbare Kapazitäten auf 37 Satelliten für TV-Sender, Rundfunk- und Fernsehverbände, Betreiber von Pay-TV Plattformen, TV, Daten und Internet Service Provider, Unternehmen und staatliche Institutionen bereit. Die Satelliten bieten, unabhängig vom Standort des Nutzers, eine universelle Abdeckung Europas, des Mittleren Ostens, Nord-, Mittel- und Südamerikas, Afrikas sowie der Region Asien-Pazifik für TV-, Daten- und Breitbanddienste sowie die staatliche Kommunikation. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Paris sowie Niederlassungen und Teleports rund um den Globus. Zusammen mit den Tochterunternehmen beschäftigt Eutelsat 1.000 Mitarbeiter aus 32 Ländern, die auf ihren jeweiligen Gebieten Fachleute sind und für Kunden Dienste in höchster Servicequalität erbringen. Für weitere Informationen: www.eutelsat.com; www.eutelsat.de

Pressekontakte
Vanessa O´Connor
Tel: + 33 1 53 98 3791
email: voconnor@eutelsat.fr

Thomas Fuchs
Tel: + 49 (0) 2261 994 2395
email: tfuchs@fuchsmc.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Holger Crump (Tel.: (0) 221 / 7101-5012), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 744 Wörter, 6114 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Media Broadcast GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Media Broadcast GmbH lesen:

Media Broadcast GmbH | 25.03.2019

MEDIA BROADCAST veröffentlicht Kurzwellen-Sendeplan für Sommer 2019


Köln, 25. März 2019 - MEDIA BROADCAST hat jetzt den Kurzwellen-Sendeplan Sommer 2019 veröffentlicht. Er tritt am 31.03.2019 um 01:00 UTC in Kraft. Ein Großteil der Programme wird über die Kurzwellen-Sendestation Nauen (NAU) bei Berlin verbreitet. Ausgesendet werden Programmangebote der Deutschen Welle, NHK, Adventist Word Radio und weiterer internationaler Radiostationen. Die Programme könne...
Media Broadcast GmbH | 12.03.2019

Bundesweites DAB+ Sendernetz wächst um weitere 13 Standorte


- Ausbau der Empfangsgebiete in Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Schleswig-Holstein - 99% aller Autobahnen werden versorgt, etwa 85% aller Einwohner können die Programme zuhause empfangen Köln, 12. März 2019 - MEDIA BROADCAST baut das Sendernetz des ersten nationalen Digitalradio-Multiplex weiter aus. Hierzu nimmt der führende Sendernetzbetreiber in 2019 ...
Media Broadcast GmbH | 26.02.2019

Mehr digitale Radioprogramme für Bremerhaven


Köln, 26. Februar 2019 - Ab 28. Februar können Hörer auch in Bremerhaven fünf weitere digitale Radioprogramme empfangen. MEDIA BROADCAST weitet das Sendegebiet des regionalen Bremer DAB+ Angebots auch auf die Hafenstadt aus. Damit wächst das Angebot an digitalen Radioprogrammen in bester Tonqualität in der Region auf 32 - deutlich mehr als über UKW. Mit der Aufschaltung von Bremerhaven em...