PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Clavister stellt neue LTE Mobile Backhaul Security-Lösung vor

Von Clavister AB

Daten in LTE-Netzwerken verschlüsseln

In Zeiten von Abhöraffären & Co. ist Netzwerksicherheitsexperte Clavister aktiv dabei, seine renommierten Security-Lösungen stetig zu optimieren und neue Features zu entwickeln. Aktuell hat Clavister seine LTE Backhaul Security-Lösung für den flexiblen...

Thumb

Hamburg, 16.09.2014 - In Zeiten von Abhöraffären & Co. ist Netzwerksicherheitsexperte Clavister aktiv dabei, seine renommierten Security-Lösungen stetig zu optimieren und neue Features zu entwickeln. Aktuell hat Clavister seine LTE Backhaul Security-Lösung für den flexiblen und skalierbaren Einsatz von IPsec-Verschlüsselung und Firewalling in LTE-Netzwerken vorgestellt. Die Appliance ermöglicht es, den mobilen Datenverkehr von der Funkzelle bis hin zum Netzwerk-Kern (Core) zu sichern. Die Lösung schützt auch kleinere Zellen gegen unberechtigten Netzwerkzugriff.

Während die Betreiber beginnen, die 3GPP-Empfehlung (3rd Generation Partnership Project) zur Absicherung des mobilen Backhauls mithilfe des IPsec-Protokolls umzusetzen, schätzt die Forschungsorganisation Heavy Reading, dass weltweit nur 15 % der LTE-Zellen die IPsec-Verschlüsselung unterstützen. Diese Zahl werde voraussichtlich bis Ende 2015 auf 35 % wachsen; dies resultiere vor allem aus den stetigen Bedrohungen, denen Mobilfunknetze ausgesetzt sind, einem erhöhten Wettbewerbsdruck sowie der zunehmenden Anzahl an Teilnehmern im LTE-Netz. Aus diesem Grund hat Clavister reagiert. Dessen LTE Backhaul Security-Lösung ermöglicht es, den Datentransport (Backhaul) zwischen Frequenzband und LTE-Netzen zu sichern. Der Backhaul-Verkehr in LTE-Netzen kann anders als in 2G- und 3G-Netzen abgehört werden, denn die Verschlüsselung erfolgt nur optional.

Ende-zu-Ende-Übertragung absichern

John Vestberg, CEO von Clavister, erklärt: "Unsere LTE Backhaul Security-Lösung schützt den mobilen Datenverkehr, ohne die Netzwerkkapazität oder den Datendurchsatz zu beinträchtigen. Mobilfunknetzbetreiber können so bei gleichbleibend schnellem Internetzugang eine erhöhte Sicherheit bieten, die von den Kunden auch erwartet wird. Seit die Mobilfunknetze auf das IP-Protokoll umgestellt wurden, bietet Clavisters Next Genration Gateway Anwendern eine einzigartige Plattform, um die Anforderungen für die Ende-zu-Ende-Übertragung in puncto Sicherheit und hoher Leistung zu erfüllen."

Die Clavister-Lösung unterstützt die volle 3GPP-kompatible-IPsec-Funktionalität wie Richtlinienkontrolle, Compliance-Protokollierung und Bandbreiten-Management. Basierend auf Clavisters Virtual Series Gateways kann die Lösung in gängige x86-Plattformen eingebettet und in die Hypervisor-Ebene implementiert werden, um eine schnelle Bereitstellung sowie hohe Skalierbarkeit und einfache Verwaltung zu ermöglichen.

Mit dem Clavister Virtual Gateway lässt sich eine große Anzahl von Clavister Virtual Series-Produkten in einem einzigen 1U Rack Server betreiben. Dies verringert Kosten und reduziert Speicherplatzbedarf. Die Lösung bietet eine 99,9999 %ige Verfügbarkeit von Carrier-Anwendungen, um auch anspruchsvolle mobile Netzwerkumgebungen mit einer hohen Durchsatzleistung und geringen Verzögerungszeiten zu garantieren.

Weitere Informationen zur LTE Mobile Backhaul Security-Lösung sind auf der Clavister-Webseite verfügbar.

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 354 Wörter, 3212 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Clavister AB


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 6 + 9

Weitere Pressemeldungen von Clavister AB

11.09.2014: Hamburg, 11.09.2014 - Professionelle Hotels bieten ihren Gästen einen zuverlässigen WLAN-Zugriff. Doch Bandbreitenmanagement und das Absichern der Nutzerverbindungen sind nicht zu verachtende Herausforderungen für die Hotel-IT. Eines der größten Hotels in den Niederlanden, das InterContinental Amstel Amsterdam, erfüllt diese Anforderungen mit Hilfe des E7 Security Gateway von Clavister. Die Lösung wurde als flexibles Security-as-a-Service-Lizenzmodell gebucht, schützt die Gästedaten im Netzwerk und verwaltet die Bandbreite.Das InterContinental Amstel Amsterdam nutzt die Clavister-Lös... | Weiterlesen

Im Smart Home sind Geräte mit eingebetteter Sicherheit gefragt

Kommentar zur Sicherheit im "Internet der Dinge" von Jim Carlsson, CEO bei Security-Spezialist Clavister

15.07.2014: Hamburg, 15.07.2014 - "Das ,Internet of Things' ist der Inbegriff für eine vernetzte Welt mit unzähligen neuen Möglichkeiten - und leider auch großen Chancen für Cyberkriminelle. Daher sollte der Sicherheitsaspekt auch im Mittelpunkt der nächsten Generation von intelligent verbundenen Geräten stehen.Das "Internet der Dinge" beschreibt ein wachsendes Netzwerk aus internetfähigen und miteinander kommunizierenden Geräten, z.B. Heizungsregler, Lichtquellen oder Haushaltsgeräte. Vom Kühlschrank über das hausinterne Security-System bis hin zum Home Entertainment mit TV, Tablet und Laptop... | Weiterlesen

Clavister mit Technology Vendor of the Year-Award ausgezeichnet

Security-Provider gewinnt Preis auf der Terminstart Telekom Gala 2014

24.03.2014: Hamburg, 24.03.2014 - Der schwedische Security-Spezialist Clavister hat auf der diesjährigen "Terminsstart Telekom Gala" in Stockholm den "Technology Vendor of the Year"-Award erhalten. Auf dem seit Jahren etablierten Event treffen sich die Entscheider der großen Unternehmen der Telekommunikationsindustrie. Clavister setzte sich hier gegen starke Konkurrenten wie Ericsson, Sony, Huawei und Hexatronic durch. Der Security-Experte überzeugte vor allem durch seine starke Forschung und Entwicklung von Lösungen für die Telekommunikationsbranche.Den Award veranstaltet der unabhängige Industrie-... | Weiterlesen