info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Eutelsat Communications |

iSAT Africa und Eutelsat kooperieren für Zugriff auf Free-To-Air Digitalprogramme in Kenia und Ostafrika

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


iSAT startet auf dem Satelliten EUTELSAT 70B kostenfrei zugängliche TV-Plattform für Kenia

Nairobi, Paris, 12. September 2014 - iSAT Africa arbeitet mit der Eutelsat Communications (NYSE Euronext Paris: ETL) bei der Free-To-Air Verbreitung afrikanischer und internationaler digitaler TV-Programme in Kenia und Ostafrika zusammen. Damit soll nicht zuletzt der Aufbau eines komplett digitalen Rundfunk-Marktes in der Region beschleunigt werden.



iSAT und Eutelsat nutzen die leistungsstarke afrikanische Ausleuchtzone des Satelliten EUTELSAT 70B, um über eine Plattform digitale TV-Programme an Kopfstellen und für den Satellitendirektempfang an Haushalte zu verteilen, die nicht durch terrestrische Rundfunknetze erreichbar sind.



Erste Programme hat die iSAT bereits zum 1. September aufgeschaltet. Darunter befinden sich die über eine DVB-S2 Plattform gemultiplexten Sender Family TV und K24. Der Uplink erfolgt über den iSAT Teleport in Nairobi auf Ku-Band Kapazitäten von EUTELSAT 70B.

Direktempfangshaushalte der Plattform können die Programme ohne Abogebühren mit einer maximal 90 cm großen Satellitenschüssel sowie einem digitalen Free-To-Air Satellitenreceiver empfangen. Hierzu ist jeder gängige Standard FTA-Receiver geeignet.



Darüber hinaus hat iSAT mit Eutelsat die Nutzung von C-Band Kapazitäten auf dem neuen Satelliten EUTELSAT 3B vereinbart. Hierüber sollen dem Teleport in Nairobi TV-Programme zugeführt und dort in die Plattform integriert werden. Die C-Band Ausleuchtzone von EUTELSAT 3B umfasst Afrika, den Nahen Osten, Europa und Südamerika. Über dieses breite Einzugsgebiet lässt sich eine enorm hohe Zahl an Broadcaster adressieren.



Eutelsat und iSAT bündeln für die Realisation dieser Unternehmung ihre Kräfte. Während Eutelsat seine hervorragenden Erfahrung in der Programmzuführung für DVB-T Netze in Europa und Nordafrika sowie Frankreich, Irland, Italien und Algerien einbringt, ergänzt iSAT Africa die Zusammenarbeit durch seine Erfolgsgeschichte und enorme Reputation als führender Satelliten Service Provider und Video-Systemintegrator in Afrika.



Rakesh Kukreja, Geschäftsführer von iSAT Africa kommentierte: "Wir freuen uns über diese Partnerschaft mit Eutelsat. iSAT stellt die komplette technische Plattform bereit und fungiert als Systemintegrator für Medienhäuser, während Eutelsat seine Expertise in der Satellitentechnik und TV-Übertragung einbringt. Unser Ziel ist es, dass Medienhäuser in Afrika die digitale Migration als Chance begreifen, ihre Reichweite auszubauen und so die Zahl ihrer Zuschauer zu steigern. Ostafrika bietet mit über 160 Millionen Swahili-sprachigen Zuschauern, die sich über einen einzigen Uplink in Afrika erreichen lassen, ein enormes Potenzial für die Medienwirtschaft. Mit der Auslagerung der technischen Zuführung können sich die Rundfunkanstalten auf ihre Kernkompetenzen beim Content-Management konzentrieren. Wir arbeiten gerne mit dem führenden Unternehmen Eutelsat zusammen, dass uns bei dieser Lösung und der Technik hervorragend unterstützte."



Michel Azibert, Chief Commercial & Development Officer von Eutelsat, ergänzte: "Die Infrastruktur von Eutelsat hat seit jeher eine Schlüsselrolle im digitalen Transformationsprozess in Europa gespielt. So ermöglicht diese zum Beispiel alleine in Frankreich und Italien den freien Empfang einer Vielzahl von TV-Programmen für über 4 Millionen Haushalte abseits terrestrischer Netze. Wir freuen uns, dass die Reichweite und Leistungsfähigkeit von EUTELSAT 70B den Anforderungen des sehr erfahrenen Medienunternehmens Wananchi entspricht. Damit bietet sich erneut die Gelegenheit, den besonderen Stellenwert der Satelliten bei der Digitalisierung eindrucksvoll darzustellen."



iSAT Africa

iSAT Africa gehört zur Wananchi Group ("Wananchi") und konzentriert sich auf Lösungen zur TV-Übertragung und Systemintegration in Afrika. Wananchi gehört zu den führenden Medienhäusern für bezahlbares Entertainment mit bester Reichweite in der rasch wachsenden Mittelschicht in Ostafrika. Die Gruppe revolutioniert den Telekommunikationsmarkt durch innovatives, werthaltiges Entertainment sowie breitbandige Internet-Services für die Einwohner in der Region sowie Geschäftskunden. Weitere Informationen: www.isatafrica.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Vanessa O´Connor (Tel.: + 33 1 53 98 3791 ), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 549 Wörter, 4316 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Eutelsat Communications


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Eutelsat Communications lesen:

Eutelsat Communications | 17.11.2017

Tricolor TV und Eutelsat starten Territoria Tricolor

Paris, Saint Petersburg, Köln, 17. November 2017 - Tricolor TV, der führende russische und einer der größten TV-Anbieter in Europa, treibt den Ausbau seiner Zuschauerreichweite mit dem innovativen Dienst voran. Diesen neuen satellitenbasierten Se...
Eutelsat Communications | 15.11.2017

Gerry O'Sullivan verstärkt Eutelsat als Executive Vice President Global TV und Video

Paris, 15. November 2017 - Eutelsat Communications (Euronext Paris: ETL) hat Gerry O'Sullivan zum Executive Vice President Global TV und Video ernannt. In seiner neuen Position wird er die strategische Produktentwicklung vorantreiben und sicherstelle...
Eutelsat Communications | 08.11.2017

Eutelsat und Sigfox Foundation starten einzigartige Tierschutzinitiative "Now Rhinos Speak" für Nashörner

- Sigfox Foundation stattet für "Now Rhinos Speak" Projekt 3.000 Nashörner mit GPS-Sensoren zur Überwachung in der freien Wildbahn aus - Eutelsat stellt Satellitenkapazitäten für Daten der Sensoren bereit - Wildschützer in den Nationalparks und...