PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

MSC Technologies bietet ein Linux Development Kit für E3800 und i.MX6 basierende Module an

Von MSC Technologies GmbH

MSC Technologies, ein Geschäftsbereich der Avnet Electronics Marketing EMEA, eine Geschäftsregion von Avnet Inc. (NYSE: AVT), bietet ein Linux Development Kit (LDK) mit Board Support Package (BSP) für ihre Qseven?- und COM Express?-Module mit Intel® Atom?-Prozessorplattform...

Stutensee, 16.09.2014 - MSC Technologies, ein Geschäftsbereich der Avnet Electronics Marketing EMEA, eine Geschäftsregion von Avnet Inc. (NYSE: AVT), bietet ein Linux Development Kit (LDK) mit Board Support Package (BSP) für ihre Qseven?- und COM Express?-Module mit Intel® Atom?-Prozessorplattform E3800 (Codename "Bay Trail") und für die Qseven?- und nanoRISC®-Module mit Freescale i.MX6-Prozessor an. Bei Verwendung dieses LDKs können Linux-Entwicklungen für diese Prozessoren wesentlich abgekürzt werden, und mit Hilfe der Skalierbarkeit lassen sich Embedded-Systeme mit minimalem Speicherbedarf realisieren.

Das LDK steht im für die Qseven?-Plattformen MSC Q7-BT mit Intel® Atom?-Prozessor E3800 und MSC Q7-IMX6 mit dem Freescale i.MX6-Prozessor zur Verfügung. In naher Zukunft werden für die COM Express?-Modulfamilien MSC C6C-BT (Type 6) und MSC CXC-BT (Type 2), die ebenfalls auf der Intel® Atom?-Prozessortechnologie E3800 basieren, und die nanoRISC®-Module mit i.MX6 weitere LDKs folgen.

Das LDK von MSC Technologies wird mit dem Framework des Yocto Projects erstellt und ermöglicht die Konfiguration und Erstellung von Embedded Linux-Systemen. Hierdurch entsteht ein Linux-System, welches die MSC-Hardware-Familien plattformübergreifend optimal unterstützt. Durch den gesicherten Support der Prozessorhersteller durch hardware- und softwarespezifische Yocto Layer, wird die Integration von Treibern in das System unterstützt und vereinfacht. Yocto stellt Recipes zum strukturierten Aufbau eines kundenspezifischen und auf die Anwendung optimierten Linux-Systems zur Verfügung.

Das Yocto Project wurde 2010 von zahlreichen Hardware-Herstellern, Anbietern von Open Source-Betriebssystemen und Elektronikunternehmen gegründet. Das Ziel ist die Bereitstellung von Treibern und Anwendungen Templates, Tools und Methoden zur Entwicklung Linux basierender Embedded Systeme für Embedded-Produkte, die auf die jeweilige Anwendung optimiert und von der Hardware-Architektur unabhängig sind. Das Yocto Project wird u.a. von den vier führenden Halbleiterherstellern AMD, Freescale, Intel und Texas Instruments mit ihren ARM-, MIPS-, PPC-, und x86-Prozessortechnologien unterstützt.

MSC Technologies bietet Computer-On-Module in den Formfaktoren Qseven?, COM Express? und nanoRISC® in unterschiedlichen Leistungs- und Preisklassen an. Die Anwendungen umfassen u.a. die industrielle Automatisierungstechnik, Medizin- und Messgeräte, Bildverarbeitungssysteme, Digital Signage- und Gaming-Produkte.

MSC Technologies ist erstmals auf der electronica in Halle A6, Stand A6.510 zu finden!

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 321 Wörter, 2773 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 3 + 2

Weitere Pressemeldungen von MSC Technologies GmbH

20.01.2017: Stutensee, 20.01.2017 - MSC Technologies, ein Unternehmen der Avnet Inc. (NYSE: AVT), hat das Bluetooth Smart / NFC-Modul PAN1761 von Panasonic vorgestellt, das auf den TC35xxx- Chipsätzen von Toshiba basiert. Das Kombimodul ist Bluetooth LE 4.1 und NFC Forum Class3 kompatibel. Ausgelegt für den industriellen Temperaturbereich von -40 bis +85 °C ist das PAN1761 auch für den Einsatz in rauen Industrieanwendungen prädestiniert.Das Bluetooth Smart / NFC-Modul ist für Applikationen geeignet, die eine hohe Sicherheit bezüglich des Pairing mit anderen Geräten benötigen. Zudem können beso... | Weiterlesen

24.10.2014: Stutensee, 24.10.2014 - MSC Technologies, ein Geschäftsbereich der Avnet Electronics Marketing EMEA, eine Geschäftsregion von Avnet Inc. (NYSE: AVT), bietet mit dem WiBear ITS das erste Funkmodul für Car2X-Anwendungen von lesswire an. Das Transceiver-Modul erlaubt die einfache Entwicklung von Elektronikkomponenten für intelligente Transportsysteme (ITS) und Roadside Units (RSU).Das WiBear ITS-Modul basiert auf dem Chipsatz Roadlink SAF5100 von NXP und erfüllt die Standards IEEE802.11p und ETSI ITS G5 sowie WLAN nach IEEE 802.11a/ n. Da das Modul die für Car2X-Anwendungen reservierten Fre... | Weiterlesen

22.10.2014: Stutensee, 22.10.2014 - MSC Technologies, ein Geschäftsbereich der Avnet Electronics Marketing EMEA, eine Geschäftsregion von Avnet Inc. (NYSE: AVT), präsentiert die Schnittstellenkarte DIS-812C, die zur Ansteuerung von hochauflösenden Displays mit bis zu 2560 x 1600 Bildpunkten (2,5 K) und einer Bildwiederholrate für Full-HD1920 x 1080 @ 100 / 120 Hz (3D) geeignet ist. Mit zwei Boards lässt sich sogar ein Display mit einer Auflösung von 3840 x 2160 (4 K x 2 K) ansteuern.Um die erforderliche Bandbreite zu bieten, verfügt die Schnittstellenkarte über die Display-Schnittstellen 2 x HDM... | Weiterlesen