Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
highQ Computerlösungen GmbH |

highQ serviert Tickets auf dem Tablet(t)

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Freiburg/Ochsenhausen, September 2014 ? Hightech in der Provinz: Die Busfahrer in der schwäbischen Kleinstadt Ochsenhausen verkaufen ihre Fahrscheine ab sofort über einen Tablet-PC.


Das vom Freiburger IT-Unternehmen highQ Computerlösungen GmbH mitentwickelte System ist eines der weltweit ersten seiner Art. Seit dem 1. September sind die Busse des Ochsenhausener Busunternehmens Ertl, einem von drei Gesellschaftern der Nahverkehrsgesellschaft...

Freiburg/Ochsenhausen, 17.09.2014 - Das vom Freiburger IT-Unternehmen highQ Computerlösungen GmbH mitentwickelte System ist eines der weltweit ersten seiner Art.

Seit dem 1. September sind die Busse des Ochsenhausener Busunternehmens Ertl, einem von drei Gesellschaftern der Nahverkehrsgesellschaft Biberach (NVBC), mit den neuartigen Tablet-Fahrscheinsystemen unterwegs. Sie bestehen aus einem handelsüblichen Tablet-PC mit Android-Betriebssystem sowie einer separaten Industriedruckereinheit mit zugehörigen Fahrzeugschnittstellen (Zielschildansteuerung, CAN- und IBIS-Wagenbus etc.). Die Hardware wurde vom österreichischen Unternehmen TeleMatrik geliefert und eingebaut. Von highQ stammt die Ticket-Verkaufsapplikation 'TicketApp' samt Cloud-fähigem Hintergrundsystem 'fare.logiQ'.

'So etwas gab es bisher noch nicht', freut sich NVBC-Geschäftsführer Horst Bottenschein. 'Die alten Fahrscheindrucker waren geschlossene Systeme, die Tablets eröffnen uns jetzt neue Möglichkeiten. Beispielsweise können wir künftig weitere Apps für den Fahrgastservice installieren.' Implementiert wurde bereits ein Echtzeit-Informationssystem, welches den Busfahrer und seine Fahrgäste mit aktuellen Verkehrsinformationen versorgt. So kann sich der Fahrer zum Beispiel auf verspätet eintreffende Züge einstellen oder Fahrgästen die aktuellen Abfahrtzeiten ihrer Anschlüsse mitteilen.

Die highQ-Software TicketApp ist multiplattformfähig und für Android, Apple iOS, Windows (inklusive Windows Phone) sowie Linux verfügbar. Sie ist nicht nur auf Tablet-PCs, sondern auch auf anderer Hardware einsetzbar, zum Beispiel auf den Check-in-Terminals des schwedischen Herstellers Arcontia. Sowohl das Tablet- als auch das Arcontia-System werden am highQ-Stand auf der InnoTrans 2014 (Halle 2.1, Stand Nr. 206) zu sehen sein.

Weitere Informationen als Video finden Sie hier: http://www.regio-tv.de/video/330611.html.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 217 Wörter, 1943 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von highQ Computerlösungen GmbH lesen:

highQ Computerlösungen GmbH | 17.09.2018

„Das Produkt entsteht bei der Entwicklung“

Freiburg, 17.09.2018 (PresseBox) - Bei der Entwicklung von Software kommt es regelmäßig vor, dass Produktmerkmale dynamisch an veränderte Bedingungen angepasst werden müssen. Ein bewährtes Verfahren, um solche Änderungsprozesse systematisch zu ...
highQ Computerlösungen GmbH | 01.06.2018

Mit Plan (B) durch den Hohenlohekreis

Freiburg, 01.06.2018 (PresseBox) - Der kommunale Eigenbetrieb Nahverkehr Hohenlohekreis (NVH) hat sich im Rahmen einer Ausschreibung für das Planungssystem PlanB des Freiburger IT-Unternehmens highQ Computer­lösungen entschieden. Die Planungssoftw...
highQ Computerlösungen GmbH | 24.05.2018

highQ erhält Innovationspreis für interoperables E-Ticketing

Freiburg, 24.05.2018 (PresseBox) - Für seine Vernetzungslösung IONgate+ wurde das Freiburger Software-Unternehmen highQ Computerlösungen mit dem Innovationspreis IT der Initiative Mittelstand ausgezeichnet. Die als „Best of 2018“ prämierte So...