PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

PAC-Studie zeigt: IT-Lösungen 'Made in Germany' gefragter denn je

Von LANCOM Systems GmbH

LANCOM und NFON präsentieren die Ergebnisse einer repräsentativen Studie von Pierre Audoin Consultants (PAC)

Zwei Drittel der IT-Entscheider in deutschen Unternehmen planen infolge der anhaltenden Sicherheits-Skandale im Umfeld der NSA-Abhöraffäre verstärkt IT-Lösungen 'Made in Germany' zu nutzen. Dies geht aus der repräsentativen Studie 'IT Made in Germany...

Aachen, 19.09.2014 - Zwei Drittel der IT-Entscheider in deutschen Unternehmen planen infolge der anhaltenden Sicherheits-Skandale im Umfeld der NSA-Abhöraffäre verstärkt IT-Lösungen 'Made in Germany' zu nutzen. Dies geht aus der repräsentativen Studie 'IT Made in Germany - Was wollen deutsche Unternehmen?' hervor, die das Marktanalyse- und Beratungsunternehmen Pierre Audoin Consultants im Auftrag des führenden deutschen Netzwerkherstellers LANCOM Systems und des europäischen Marktführers für High-End Telefonanlagen NFON AG im Juli und August dieses Jahres durchgeführt hat.

Die Umfrage zeigt klar, welche Aspekte bei Lösungen 'Made in Germany' für IT-Entscheider wichtig sind. Neben der Einhaltung der Datenschutzrichtlinien (99 %) und Verträgen nach deutschem Recht (96 %), stehen die Standorte der Anbieter im Fokus: Für 97 % der Befragten ist es wichtig, dass sich die Rechenzentren in Deutschland befinden und 94 % legen Wert darauf, dass der Hauptsitz des Unternehmens in Deutschland liegt und es kein Near- oder Offshoring betreibt.

"Die Ergebnisse der Studie zeigen, dass die IT-Entscheider sehr konsequent konkrete Maßnahmen aus der NSA-Affäre ableiten", kommentiert Rainer Koppitz, CEO der NFON AG. "Unternehmen aller Größen und Branchen verlangen das klassische Zuverlässigkeitsversprechen 'Made in Germany'. In der Vergangenheit stand es hauptsächlich für Qualität und Langlebigkeit. Nun treten Aspekte wie die Einhaltung der deutschen Datenschutzrichtlinien in den Vordergrund."

Zwei weitere Aspekte halten deutsche Unternehmen, die eine Lösung 'Made in Germany' in Erwägung ziehen, für besonders wichtig: 91 % der Befragten legen Wert auf deutsche Zertifizierungen oder Gütesiegel. 82 % der Entscheider ist zudem wichtig, dass alle Leistungen des Anbieters, von der Entwicklung bis zur Produktion, in Deutschland erfolgen.

Ralf Koenzen, Gründer und Geschäftsführer von LANCOM Systems, ist überzeugt, dass LANCOM mit seinem BSI-zertifizierten Router-Portfolio für diesen Bedarf die ideale Lösung hat: "Die Vertrauenswürdigkeit von IT-Lösungen ist für viele Unternehmen, besonders aber für Politik und Verwaltung, seit Bekanntwerden der NSA-Ausspähungen zum wichtigen Auswahlkriterium geworden. Produkte aus Deutschland, die zusätzlich eine Sicherheitszertifizierung des BSI aufweisen, sind da besonders attraktiv."

Sowohl LANCOM als auch NFON sehen sich durch die Ergebnisse der PAC-Studie bestätigt: "Unsere Unternehmen formen eine starke Allianz, die Kunden aus Privatwirtschaft und öffentlichem Sektor zu einer sichereren und vertrauensvolleren Kommunikation und Infrastruktur verhelfen", betont Rainer Koppitz. Ralf Koenzen pflichtet ihm bei: "Wir kooperieren bei der Bereitstellung vertrauenswürdiger VoIP-Telefonie aus der Cloud: NFON stellt die Telefonie über eigene Rechenzentren bereit, die LANCOM Router wurden für die vertrauenswürdige Anbindung der Kunden an das Rechenzentrum optimiert."

Die Studie wurde im Juli und August 2014 unter IT-Entscheidern in Deutschland durchgeführt. Die vollständigen Ergebnisse stehen zum Download zur Verfügung:

http://www.lancom-systems.de/fileadmin/pdf/presse/LANCOM_Systems_PAC-Studie_IT_Made_in_Germany_2014.pdf

Über die NFON AG

Die Business-Kommunikation befindet sich weltweit im größten Wandel ihrer Geschichte. Eine Cloud-basierte Telefonanlage ist die zukunftssichere Investition für Unternehmen. NFON bietet Unternehmen mit 2 bis 249.000 Mitarbeitern die beste Lösung am Markt. 160 High-End-Features, Ausfallsicherheit, Kostenersparnis und elementare Sicherheitsfeatures machen NFON zum Marktführer in Europa. Die NFON AG ist in 12 europäischen Ländern vertreten und wird von CEO Rainer Koppitz und vier weiteren Bereichsvorständen mit Hauptsitz in München geleitet.

Über die Piere Audoin Consultants GmbH (PAC)

PAC liefert fokussierte und objektive Antworten auf die Wachstumsherausforderungen der Akteure im Markt für Informations- und Kommunikationstechnologie (ITK) von der Strategie bis zur Umsetzung. Pierre Audoin Consultants wurde 1976 gegründet und ist ein unabhängiges Marktanalyse- und Beratungsunternehmen für den Software- und ITK-Services-Markt. Wir unterstützen ITK-Anbieter mit quantitativen und qualitativen Marktanalysen sowie strategischer und operativer Beratung. CIOs und Finanzinvestoren beraten wir bei der Bewertung von ITK-Anbietern und -Lösungen und begleiten sie bei ihren Investitionsentscheidungen. Öffentliche Organisationen und Verbände bauen auf unsere Analysen und Empfehlungen als Grundlage für die Gestaltung ihrer ITK-Politik.

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 569 Wörter, 4675 Zeichen. Artikel reklamieren

Über LANCOM Systems GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 7 + 8

Weitere Pressemeldungen von LANCOM Systems GmbH

27.10.2021: Aachen, 27.10.2021 (PresseBox) - Der deutsche Netzwerkinfrastrukturausstatter LANCOM Systems stellt ab sofort ein Update für seinen Software-VPN-Client für MacBook Pro, iMac, Mac Pro & Co. bereit. Die Version 4.6 des LANCOM Advanced VPN Client für macOS unterstützt die aktuellen Betriebssysteme macOS 11 (Big Sur) und macOS 12 (Monterey) auf Apple-Produkten mit Apple M1 Chip oder Intel CPU. Der VPN-Client ermöglicht den vollwertigen Fernzugriff auf ein Firmennetz über hochsicheres IPSec-VPN und jede Internet-Verbindung.Mit dem LANCOM Advanced VPN Client können sich Mitarbeitende jederzei... | Weiterlesen

20.10.2021: Aachen/ Negev Wüste, Israel, 20.10.2021 (PresseBox) - Zur Vorbereitung zukünftiger astronautischer Mars-Missionen simuliert das Österreichische Weltraum Forum (ÖWF) zum 13. Mal eine Mars-Expedition auf der Erde. Das Testgelände der aktuellen AMADEE-20 Mission liegt in der Negev Wüste in Israel. Für die reibungslose Kommunikation und stabile Datenübertragung im Feld sorgen Netzwerkkomponenten des deutschen Infrastrukturausrüsters LANCOM Systems. Heute beginnt für die sechs Astronaut*innen die zweite Hälfte der dreiwöchigen Isolationsphase.Noch steht in den Sternen, wann die erste be... | Weiterlesen

21.09.2021: Aachen, 21.09.2021 (PresseBox) - Mit innovativen Weiterentwicklungen seiner Netzwerk- und Security-Lösungen präsentiert sich der deutsche Infrastrukturausstatter LANCOM Systems an der Seite seines Schwesterunternehmens Rohde & Schwarz Cybersecurity vom 12. bis 14. Oktober auf der IT-Sicherheitsmesse it-sa in Nürnberg (Halle 7A, Stand 306). Im Zentrum des Auftritts stehen State-of-the-Art Cloud-managed Security sowie die erweiterte VPN-Funktionalität der LANCOM R&S®Unified Firewalls, die Cloud, SD-WAN und Security zu einer schlanken One-Box-Lösung für KMUs vereint.Die steigende Zahl an C... | Weiterlesen