PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Institutioneller Investor aus Asien mandatiert Aquila Capital für globales Sachwert-Portfolio

Von Aquila Capital Institutional GmbH

Aquila Capital wurde von einem großen institutionellen Investor aus dem asiatischen Raum mandatiert, ein breit diversifiziertes Sachwert-Portfolio aufzubauen.

Hamburg, 23. September. Aquila Capital, eine der führenden Investmentgesellschaften für Alternative Investments, wurde von einem großen institutionellen Investor aus dem asiatischen Raum mandatiert, ein sowohl nach Regionen als auch nach Anlagesegmenten breit diversifiziertes Sachwert-Portfolio aufzubauen. Das Investitionsvolumen beläuft sich auf bis zu 500 Millionen US-Dollar, strukturiert wird die Investmentlösung von der Alceda Fund Management S.A., die ebenfalls zur Aquila Gruppe gehört. Der Fokus liegt auf Immobilien in Europa sowie Erneuerbare Energien weltweit. Mit Neubau-Logistikzentren in Heidelberg/Leimen, Saarbrücken/St. Ingbert und Berlin wurden die ersten Investments bereits getätigt. Alle drei Immobilien sind fest für 15 Jahre an die DHL vermietet. Die Gesamtinvestitionen belaufen sich auf ca. 33 Millionen Euro. "Wir sehen eine zunehmende Nachfrage nach maßgeschneiderten Sachwert-Portfolios von Investoren aus Asien. Die Strukturierungsexpertise innerhalb der Aquila Gruppe, der langjährige Track Record unserer spezialisierten Sachwert-Teams sowie ein exzellenter Marktzugang ermöglichen uns, Investoren Investmentlösungen anzubieten, die individuelle Bedürfnisse berücksichtigen und Portfolios unter Risiko-Rendite-Gesichtspunkten optimal ergänzen", so Roman Rosslenbroich, CEO von Aquila Capital.

Bewerten Sie diesen Artikel

Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 1 Bewertung bisher (Durchschnitt: 5)

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Christiane Rehländer (Tel.: 040 55 56 53 207), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 158 Wörter, 1349 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Aquila Capital Institutional GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 8 + 6

Weitere Pressemeldungen von Aquila Capital Institutional GmbH

09.04.2015: Hamburg, 13. April. Das Eigenkapital des Aquila® Real EstateINVEST II wurde erfolgreich eingeworben. Für die Gesamtinvestition von 17,755 Mio. EUR wurden bei semi-institutionellen und institutionellen Investoren 9 Mio. EUR Eigenkapital platziert. "Die Investoren des Aquila® Real EstateINVEST II partizipieren durch den Fonds am wachsenden deutschen Logistikimmobilien-Markt. Die konservative Kalkulation ermöglicht zusätzlich zur prognostizierten Gesamtauszahlung von 177,52%* ein deutliches Upside-Potenzial. Denn im Midcase-Szenario gehen wir davon aus, die Immobilie zu einem geringeren Fakt... | Weiterlesen

27.03.2015: Hamburg, 19. März. Laut einer Umfrage(1) im Auftrag von Aquila Capital hat sich die Anzahl institutioneller Investoren, die in Erneuerbare Energien investiert sind, im vergangenen Jahr von 21% auf 39% erhöht. "Aufgrund der hohen Bewertungsniveaus von Aktien bei parallel geringen Bond-Renditen müssen institutionelle Investoren zunehmend alternative Investments in ihr Portfolio integrieren, um ihren langfristigen Auszahlungsverpflichtungen nachkommen zu können", erläutert Oldrik Verloop, Co-Head of Hydropower-Investments bei Aquila Capital. Die Umfrageergebnisse spiegelt auch ein Research-... | Weiterlesen

27.03.2015: Hamburg, 27. März. Private Equity-Investments stellen bei institutionellen Investoren seit Jahren eine feste Größe in der Vermögensallokation dar. Vorreiter waren die Stiftungen US-amerikanischer Universitäten wie Harvard und Yale, die ihre Asset-Allokation konsequent entlang akademischer Erkenntnisse der Portfoliotheorie umsetzen. Yale beispielsweise investiert seit 1973 in Private Equity und weitere alternative Assetklassen und konnte damit überdurchschnittliche Renditen erzielen: von 1994 bis 2013 etwa 13,5% p.a. "In unserem Manager-Kommentar haben wir diese und weitere theoretisch... | Weiterlesen