PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Neuer Fokus und längere Laufzeit - die HKTDC Hong Kong International Building and Hardware Fair

Von Hong Kong Trade Development Council

Hongkongs Baubranche ist weiter auf Wachsumskurs. Allein in den nächsten zehn Jahren ist der Bau von über 470.000 weiteren Wohneinheiten geplant.

Dabei sollen die Bauten umweltfreundlich, kosten- und energieeffizient und mit modernsten Technologien und Materialien ausgestattet sein. Auch andere asiatische Länder wie Indonesien, die Philippinen und Vietnam, werden laut dem Gobal Construction Report 2025 (Global Construction Perspectives & Oxford Economics) ihre Bautätigkeit überdurchschnittlich erhöhen. Weltweit rechnet man mit einem Wachstum von 70 Prozent bis 2025.

Neue Technologien und Materialien stehen daher auch im Fokus der über 150 Aussteller, darunter viele bekannte Namen aus Asien, die zur 9. HKTDC Hong Kong International Building and Hardware Fair erwartet werden. Die vom Hong Kong Trade Development Council organisierte Fachmesse findet vom 29. Oktober - 1. November 2014 in der AsiaWorld-Expo statt und bietet die Plattform für den Austausch der Branchenexperten, die von Architekten über Bauträger bis hin zu Stadtplanern reichen.

Um die Entwicklung in der Branche abzubilden, fokussiert sich die Messe ab diesem Jahr auf die Bereiche Bauen und Hardware. Dies wird auch im neuen Namen deutlich. Unter anderem wird es am 29. Oktober in Zusammenarbeit mit dem Construction Industry Council einen "Building Information Modelling (BIM)"-Tag geben. Dies ist eine neue Technologie, die Optimierungen beim Projektmanagement und der Ausführung von Bauprojekten ermöglicht. Zudem wird die Messe um einen Tag verlängert. Dann kann sich auch die Öffentlichkeit über neue Entwicklungen informieren und im "Ideal Home Mart"-Produkte für Renovierung und Heimwerken erwerben.

Zum ersten Mal eingerichtet wird 2014 die "Commercial Lighting"-Zone mit einer Vielzahl von gewerblichen Beleuchtungslösungen. Premiere feiert auch die "Building Performance and BIM"-Zone, Neben Themen rund um den Gebäudebetrieb finden hier unter anderem BIM Trainings statt und es werden Cloud-basierte Plattformen für die Zusammenarbeit und mobile Baumanagement Systeme vorgestellt. Ein erneutes Highlight wird die "Green Building Materials"-Zone mit ihren umweltfreundlichen und nachhaltigen Produkten und Technologien sein. Weitere Zonen der Fachmesse umfassen Bau- und Dekorationsmaterialien, Decken- und Wandmaterialien, Keramik, Natursteine und Marmor, Beschichtungen und Chemikalien, Innendekorationen, Küche und Bad sowie Gebäudewartung, Prüfung und Zertifizierung.

Interessant für die Fachbesucher, weil thematisch mit der Messe verbunden, sind die parallel stattfindende Eco Expo Asia (29. Oktober - 1. November in der AsiaWorld-Expo) und die HKTDC Hong Kong International Lighting Fair (Autumn Edition) (27.- 30.Oktober im Hong Kong Convention and Exhibition Centre).

Bewerten Sie diesen Artikel

Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 3 Bewertungen bisher (Durchschnitt: 3)

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Christiane Koesling (Tel.: +49-69-95 77 20), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 379 Wörter, 3043 Zeichen. Artikel reklamieren

Das HKTDC Deutschland in Frankfurt am Main ist der Sitz der Regionaldirektion für Europa und zuständig für Anfragen aus allen EU- und Nicht-EU Ländern des europäischen Kontinents sowie aus Russland und der Türkei. Sie erreichen uns in Frankfurt:
Hong Kong Trade Development Council
Regionalniederlassung für Europa
Kreuzerhohl 5 - 7
60439 Frankfurt Deutschland
Telefon: +49-(69)-95772-0
Fax: +49-(69)-95772-200
E-Mail : frankfurt.office@hktdc.org -
See more at: http://www.hktdc.com/info/ms/a/de/1X04ACX3/1/German/Kontakt/Impressum.htm#sthash.8wne3L4t.dpuf

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 3 + 1

Weitere Pressemeldungen von Hong Kong Trade Development Council

26.03.2019: Im Hong Kong Convention and Exhibition Centre (HKCEC) werden dann über 4.360 Aussteller auf 62.100 Quadratmetern ihre Neuheiten und Trends bei Geschenken und Werbemitteln vorstellen. Die Gelegenheit, ihr Sortiment auf den neuesten Stand zu bringen, nutzten im Vorjahr über 48.000 Einkäufer beim Besuch der weltweit größten Messe ihrer Art. Organisator der Messe ist das Hong Kong Trade Development Council (HKTDC). In 19 Themenzonen, darunter Werbemittel, Porzellan, Modeaccessoires, nachhaltige und Technik-Geschenke, finden Besucher ein umfassendes Angebot. Völlig neu präsentiert sich in ... | Weiterlesen

19.03.2019: Mit dabei sind diesmal 74 Unternehmen aus der Metropole (2018: 78). Neue Schmuckdesigns präsentieren 38 (2018: 45) Firmen, Uhren 19 (2018: 23), Uhrenkomponenten 11 (2018: 6) und Verpackungen 6 Unternehmen (2018: 4). Organisiert wird der Gemeinschaftsstand wieder vom Hong Kong Trade Development Council (HKTDC). Solist oder Lagenlook Beim Schmuck bieten die Hongkonger Hersteller die ganze Bandbreite von außergewöhnlichen Einzelstücken bis hin zu zarten Ketten und Ringen für das Layering. EJI greift etwa mit seinem Flamingo-Ring und -Anhänger/ Brosche gleich mehrere Trendelemente auf. Beid... | Weiterlesen

12.03.2019: Rund 2.200 Aussteller werden vom 20. bis 23. April zur größten Messe ihrer Art in Asien erwartet. 2018 informierten sich dort über 29.500 Besucher über die neuen Branchentrends. Die Messe ist auch in diesem Jahr in vier Haupthemen mit mehr als 20 Produktgruppen unterteilt, die unter dem Motto "L.I.F.E." zusammengefasst sind. Sie ermöglichen den Besuchern eine einfache Orientierung und sorgen für ein komfortables Sourcingerlebnis. Das Thema Lifestyle reicht vom exklusiven Umfeld der Hall of Elegance mit ihren Designerkollektionen und Premiummarken über die Welt der Tischkultur und kreat... | Weiterlesen