info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
IndustrialPort GmbH & Co. KG |

Weiter hohe Hallenflächennachfrage - aber nicht nur da, wo gebaut wird

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
6 Bewertungen (Durchschnitt: 4.2)


IndustrialPort & TÜV SÜD mit neuer Übersichtskarte für Hallenflächen


Unter den 50 nachfragestärksten Landkreisen und kreisfreien Städten in Deutschland sind neben den fünf großen Bürostandorten (Berlin, Hamburg, Düsseldorf, Frankfurt, München) fast ausnahmslos Kreise aus den Regionen Rhein-Ruhr, Rhein-Neckar und Rhein-Main vertreten. Erst auf Platz 58 folgt mit der Stadt Leipzig der erste Kreis - bzw. kreisfreie Stadt - in den neuen Bundesländern - gefolgt von Erfurt auf Platz 69.



Die Nachfrage spiegelt sich aber weder in der Miete noch in den Bodenwerten wieder. Dies stellt der neuerschienene Marktreport Industrieimmobilien für moderne Hallenflächen dar. Der in kartografischer Form (DIN A1) erscheinende Marktreport wurde gemeinsam von TÜV SÜD ImmoWert und IndustrialPort veröffentlicht. Auf Kreisebene werden die Mediane der Mieten getrennt für moderne Lager- Logistik- und Produktionsflächen dargestellt. Der Nachfrage nach modernen Hallenflächen sind anschaulich fünf Bodenwertzonen gegenübergestellt. Hierfür wurden mehr als 20 Mio. Quadratmeter moderne Hallenflächen, verteilt auf über 1.000 Gebäude, untersucht. 

 

Ganz besonders bemerkenswert fand ich an den Ergebnissen, dass es kaum Zusammenhänge zwischen Nachfrage, Bodenpreisen und Miethöhen gibt, sagt Rüdiger Hornung, Geschäftsführer von TÜV SÜD ImmoWert GmbH. Peter Salostowitz, Geschäftsführer von IndustrialPort GmbH & Co. KG bemerkt hingegen dass die Nachfrage nach Flächen nicht immer dort hoch ist, wo in den letzten Jahren viel gebaut wurde.

 

Der Report kann nun (zum Preis von 99 Euro inkl. MwSt.) als PDF oder, auf Wunsch, als DIN A1-Ausdruck bezogen werden unter: www.industrialport.de.

 


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christian Giesen, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 163 Wörter, 1260 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: IndustrialPort GmbH & Co. KG

IndustrialPort ist ein unabhängiges Beratungsunternehmen mit der klaren Fokussierung auf die Lager-, Logistik- und Produktionsimmobilie sowie den dazu gehörigen Büroflächen und deren Standorte. Grundlage der Beratungstätigkeit ist eine umfassende Datenbank mit allen wesentlichen und kostenbeeinflussenden Informationen über Industrieimmobilien.

IndustrialPort verfolgt einen wissenschaftlich begründeten Ansatz. Die daraus resultierenden, indizierten Aussagen werden kombiniert mit jahrelanger Berufserfahrung in den unterschiedlichsten Bereichen der Immobilienwirtschaft. Durch diese einmalige Konstellation können individuelle Marktwertermittlungen, Analysen und Prognosen zu einzelnen Hallenflächen, Standorten oder auch Märkten und Branchen erstellt werden. Die zweite Dienstleistung des Unternehmens ist Deutschlands umfangreichster Online-Shop zu allen werttreibenden Parametern rund um die Hallenimmobile und deren Standorten.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von IndustrialPort GmbH & Co. KG lesen:

IndustrialPort GmbH & Co. KG | 31.07.2012

Geballtes Detailwissen über deutsche Lager-, Logistik- & Produktionsflächen

Die Gesamtgröße aller deutschen Hallenflächen über 1.000 qm liegt bei rund 590 Mio. qm. Auf Grundlage des IndustrialPort-Scoring-Modells ergibt dies einen Wert des Hallenbestandes von rund 324 Mrd. Euro. Diese Werte beziehen sich nur auf Gebäude...