Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Heise Medien Gruppe GmbH & Co KG |

Pragmatische Sicherheitsstrategien für Firmen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Neues iX-Sonderheft "Sicher im Netz"


Um IT-Sicherheit in Unter­nehmen zu gewährleisten, bieten ISO 27001, der deutsche Quasi-Standard BSI-Grundschutz sowie andere Regel­werke hilfreiche Orientierung. Allerdings empfiehlt sich dabei eine pragmatische Herangehensweise. Sie ist häufig sinnvoller...

Hannover, 01.10.2014 - Um IT-Sicherheit in Unter­nehmen zu gewährleisten, bieten ISO 27001, der deutsche Quasi-Standard BSI-Grundschutz sowie andere Regel­werke hilfreiche Orientierung. Allerdings empfiehlt sich dabei eine pragmatische Herangehensweise. Sie ist häufig sinnvoller als das sklavische Abhaken jeder einzelnen vorgeschlagenen Maßnahme, schreibt das aktuelle iX-Sonderheft "Sicher im Netz".

Angesichts der NSA-Affäre, täglicher Horrormeldungen zu verlorenen Passwörtern und Sicherheitslücken stellen sich immer häufiger Unternehmen die Frage "Wie sicher sind wir?". "Kennzahlen, mit denen man die IT-Sicherheit eines Unternehmens so exakt quantifizieren kann wie andere Bereiche, existieren leider nicht", sagt iX-Redakteurin Ute Roos. "Auch eine ultimative Checkliste gibt es nicht. Dennoch hilft es, sich die Prüflisten, etwa die vom BSI, genau anzuschauen und daraus passende Punkte abzuleiten." Eine sichere Grundkonfiguration der Server und Clients, Regelungen über Berechtigungsvergaben, der Umgang mit mobilen Endgeräten und Multifunktionsgeräten sowie mit Sicherheits-Gateways sind wesentliche Eckpfeiler für das eigene Sicherheitskonzept.

Letztlich verantwortlich für die IT-Sicherheit ist in den meisten Fällen die Geschäfts- oder Behördenleitung. Werden diese Verantwortlichkeiten jedoch an externe oder interne Dienstleister delegiert, müssen diese sorgfältig ausgewählt, instruiert und ausgestattet werden. Da sich die IT und damit auch die Gefahren stetig verändern, sollte man zudem nicht an der Weiterbildung sparen.

Weitere Themen im iX Kompakt "Sicher im Netz" sind IT-Ge­fährdungen wie zum Beispiel Wirtschaftsspionage und DDoS-Angriffe und die entsprechenden Tools und Strategien zur erfolgreichen Abwehr. In der Artikelstrecke zur IT-Forensik stellt iX vor, wie Datenanalysen mit welchen technischen Mitteln datenschutz­konform gestaltet werden. Darüber hinaus zählen Krypto­graphie, Mobile Security und Sichere Cloud zu den Schwerpunkten. Dem 164 Seiten starkem Heft liegt eine DVD bei, auf der sich unter anderem ein Live-Betriebssystem befin­det, das den Anwender vor der Neugier Dritter schützen soll.

Mit einer Auflage von 26.000 Exemplaren ist das iX Kompakt "Sicher im Netz" für 12,90 Euro ab sofort im Handel, kann aber auch im heise-shop bestellt werden. Als digitale Ausgabe (PDF) ist es ebenfalls bereits erhältlich - und zwar zum Preis von 9,99 Euro.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 320 Wörter, 2713 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Heise Medien Gruppe GmbH & Co KG lesen:

Heise Medien Gruppe GmbH & Co KG | 13.02.2019

Innovatoren unter 35: Nachwuchswettbewerb von Technology Review


Hannover, 13.02.2019 (PresseBox) - Hannover, 13. Februar 2019 – Zum sechsten Mal sucht die deutsche Ausgabe der MIT Technology Review kreative Köpfe, die mit innovativen Konzepten unsere Zukunft mitgestalten wollen. Mit seinem Nachwuchs­preis ehrt das Magazin wieder zehn Vordenker unter 35 Jahren, die Ungewöhnliches auf ihrem Gebiet geleistet haben. Die Projekte können aus sämtlichen Gebiet...
Heise Medien Gruppe GmbH & Co KG | 07.02.2019

Apple HomeKit holt auf


Hannover, 07.02.2019 (PresseBox) - Für Apple-Kunden, die ohne große Begleitkosten in die Heimautomatisierung einsteigen wollen, bietet sich HomeKit als einfachste Lösung an. Ob­wohl Apple in Sachen Vielfalt und Preisen des Zubehörs erst langsam aufholt, gilt HomeKit als das sicherste Heimauto­ma­tisierungssystem, schreibt das Magazin Mac & i in seiner Ausgabe 1/19. Zudem bietet es die meist...
Heise Medien Gruppe GmbH & Co KG | 01.02.2019

c’t erklärt die Windows-Update-Misere


Hannover, 01.02.2019 (PresseBox) - Hannover, 1. Februar 2019 – Weil Microsoft nach Ansicht der Computerzeitschrift c’t mittlerweile bei der Qualitätssicherung schlampt, besteht ständig die Gefahr, dass Windows-Updates Computer lahmlegen. In Ausgabe 4/19 gibt c’t Tipps zum Selbstschutz, damit der Anwender weiter alle Sicherheits-Updates erhält, ohne sich dabei andere Software zu zerschieß...