Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
GCE Energy Consulting GmbH |

GCE Group präsentiert computergestütztes Energieeffizienz-Monitoring-System 'Energy Guide'

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Experten der GCE Firmengruppe sprechen auf Öl-Konferenz in Moskau über Erfahrungen bei der Implementierung des `Energy Guide` Systems und die damit verbundenen Perspektiven für die Industrie.

Am vergangenen Wochenende fand in Moskau die internationale Fachtagung `Oil Extraction: Energy Efficiency´ statt. Zu den Organisatoren des Wissensaustausches zwischen den energetischen Vordenkern der Ölförder-Branche zählen unter anderem JSC "Tatneft", LLC "RITEK- ITC", "Rosneft" und LLC "Gazpromneft -NTC".

Am zweiten Tag der Veranstaltung berichteten die Energie-Experten der GCE Group über ihre Erfahrungen bei der Implementierung des innovativen computergestützten Monitoring-Systems 'Energy Guide' und die damit verbundenen Perspektiven für die Industrie.

Am runden Tisch zum Thema "Introduced resolutions providing incentives for energy efficient oil extraction equipment design and application: How to make these resolutions work?" nahmen Vertreter des Energie-, Finanz- und Wirtschaftsministeriums sowie des technischen Amtes teil und befassten sich mit der Fragestellung, inwiefern aktuell gefasste Gesetzesbeschlüsse Anreize für die Weiterentwicklung der Ölfördertechnologie darstellen können.

Inhaltlich konzentrierte sich die Veranstaltung vor allem auf aktuell relevante Themen wie die Entwicklung und wirtschaftliche Nachhaltigkeit innovativer Effizienzstrategien und -technologien.

Ausführliche Informationen zum Monitoring System 'Energy Guide' erhalten Sie hier: http://gce-europe.com.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Johannes Penzkofer (Tel.: +49(0)89/8908332-50), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 193 Wörter, 1829 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von GCE Energy Consulting GmbH lesen:

GCE Energy Consulting GmbH | 30.10.2014

Plan C - Brüssel billigt staatliche Subventionen für neues AKW


Während andere EU Staaten eifrig auf den Atomausstieg hinarbeiten, sollen in Großbritannien bis 2030 acht neue Reaktoren gebaut werden. Zu Zeit sind dort 16 Atomkraftwerke im Einsatz. Aktueller Streitfall: Das geplante AKW Hinkley C im Südwesten Englands, das 2023 in Betrieb genommen werden und die Briten in den kommenden 60 Jahren mit `sauberer` Atomenergie versorgen soll. Nach anfänglicher ...
GCE Energy Consulting GmbH | 22.10.2014

Innovative Ansätze zur Energie-Erhaltung: Workshop in Dehradun (Indien)


Vom 28.-29. Nov 2014 findet der Workshop "Energy efficiency advancement methods for industries: trends and innovations" in Dehradun (Indien) statt. Organisiert wird dieser vom CSIR-Indian Institute of Petroleum und der GCE Firmengruppe. Den Veranstaltern zufolge werden "Benchmarking, Energiemanagementsysteme und gezielte Richtlinien für Energiemanager in Zukunft zu einer signifikanten Reduktion ...
GCE Energy Consulting GmbH | 09.10.2014

Woher der Wind in Bayern weht


Energiewende. Grüner Strom. Atomausstieg. Ende 2022 soll das letzte AKW abgeschaltet und ein Drittel des deutschen Stroms aus erneuerbaren Energiequellen bezogen werden. Die Pläne der Bundesregierung sind ambitioniert. Doch sind sie realistisch umsetzbar? Gewiss. Jedoch nur, wenn Einigkeit über das weitere Vorgehen herrscht. Die herrschte in der GroKo auch. Zumindest eine Weile. Jetzt geht Bay...