Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SRH Hochschule Hamm |

SRH Hochschule Hamm verstärkt sich - Drei neue Professoren eingestellt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)


Die SRH Hochschule für Logistik und Wirtschaft Hamm hat zum Wintersemester 2014 ihre Professorenschaft mit Prof. Dr. Jürgen Dahlhoff, Prof. Dr. Dennis Krieg und Prof. Dr. Gerd Wintermeyer verstärkt. Dahlhoff wird den Fachbereich Management unterstützen, Krieg wird im Fachbereich Energie aktiv sein und Wintermeyer wird im Bereich Logistik lehren. Rektor Prof. Dr. Joachim Opitz hieß die neuen Dozenten an der Hochschule willkommen.



Die SRH Hochschule für Logistik und Wirtschaft Hamm hat zum Wintersemester 2014 ihre Professorenschaft mit Prof. Dr. Jürgen Dahlhoff, Prof. Dr. Dennis Krieg und Prof. Dr. Gerd Wintermeyer verstärkt. Dahlhoff wird den Fachbereich Management unterstützen, Krieg wird im Fachbereich Energie aktiv sein und Wintermeyer wird im Bereich Logistik lehren. Rektor Prof. Dr. Joachim Opitz hieß die neuen Dozenten an der Hochschule willkommen. "Wir wachsen und werden unser bestehendes Studienangebot kontinuierlich ausbauen. Wir freuen uns über diese akademische Verstärkung, da wir damit die Betreuungssituation für unsere Studierenden auch weiterhin gewährleisten können", erläuterte der Rektor. "Wir setzen bei der Berufung unserer Professoren hohe Maßstäbe", so Opitz weiter. "Unsere neuen Professoren erfüllen diese und werden die Hochschule weiter voranbringen."

Prof. Dr. Krieg wird neben seiner Lehrtätigkeit im Bereich Wirtschaftsingenieurwesen Energiewirtschaft als Forschungskoordinator Projekte an Land ziehen und die Forschungstätigkeiten ausbauen. Prof .Krieg ist ein außergewöhnlicher Fachmann mit beindruckenden beruflichen Stationen. Er wird die Hochschule mit seiner Kompetenz insbesondere im Forschungsbereich voranbringen, ist sich SRH-Geschäftsführer Steffen Bruckner sicher. Krieg selbst freut sich auf die neue Herausforderung und ist überzeugt vom Konzept der Hochschule: Hamm ist eine junge und aufstrebende Stadt und die Einwohner haben die Zeichen der Zeit erkannt. Durch die Investition in Forschung und Bildung wurde der Strukturwandel hin zu den Themen der Zukunft eingeleitet. Ich bin nach Hamm gekommen, weil die Hochschule mir ermöglicht, neue, d.h. interdisziplinäre, Wege zu beschreiten. Hier kann ich an spannenden Fragestellungen forschen und daran mitwirken Innovationen in die Praxis umzusetzen."

Dahlhoff wird den seit mittlerweile drei Jahren bestehenden Studiengang Betriebswirtschaftslehre unterstützen. Hier plant die Hochschule zum Wintersemester 2015 einen konsekutiven Masterstudiengang aufzubauen. "Der Markt ist da", sagte Geschäftsführer Steffen Bruckner. "BWL ist noch immer und insbesondere an unserer SRH sehr stark nachgefragt." Einen Master in diesem Bereich anzubieten sei daher nur konsequent. Bereits während seiner Industrietätigkeit hat Dahlhoff nebenberuflich als Dozent an einer hessischen Hochschule gearbeitet. "So konnte ich Lehre, Hochschulbetrieb und die Arbeit mit Studenten näher kennenlernen. Diese Erfahrungen waren sehr befriedigend, so dass ich den Sprung in eine Hochschultätigkeit gewagt habe. Ich bin der SRH dankbar, dass ich die Chance erhalten habe, hier eine Lehrtätigkeit auszuüben, begründet Dahlhoff seinen Schritt hin zur SRH und sagte weiter: "Ich bin angetan von der Arbeit an der relativ kleinen, aber feinen Hochschule. Meine ersten Wochen an der SRH und die Zusammenarbeit mit den Studenten, Kollegen und der Verwaltung entsprechen genau meinen Erwartungen. Dies verspricht einiges für die Zukunft."

Prof. Dr. Wintermeyer war fast zehn Jahre lang im Vorstand der inconso AG aktiv und begleitete die Entwicklung des Unternehmens als führendes IT- und Beratungshaus für IT und Logistik. Wintermeyer verantwortete das SAP-Beratungsangebot und den Vertrieb. Die SRH Fachhochschule in Hamm zeichnet sich durch Praxisnähe und die Aktualität ihres Lehrangebotes aus. Dadurch bin ich in der Lage, aktuelle berufliche  Erfahrungen ohne Umwege in die Gestaltung des Unterrichtes einfließen zu lassen. Ich freue mich auf die Gelegenheit, neueste technologische Entwicklungen sowie Projektvorgehensweisen mit den Studenten an der FH Hamm zu erörtern und kritisch zu hinterfragen, so Wintermeyer.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Andre Hellweg, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 499 Wörter, 3743 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: SRH Hochschule Hamm

Die SRH Hochschule Hamm ist eine private, staatlich anerkannte und wissenschaftlich akkreditierte Hochschule mit Sitz in Hamm. Sie gehört zur SRH Holding, einer Unternehmensgruppe mit über 13.000 Mitarbeitern. Die Hochschule hat ein klares Profil: Exzellenz, Kompetenz, Innovationsorientierung. Die Hochschule bietet kompakte, anwendungsbezogene Studiengänge an und bildet Fach- und Führungskräfte in den Zukunftsfeldern Logistik, Betriebswirtschaft, Sozialwissenschaft und Psychologie aus.

Die Hochschule bietet ein breites Spektrum an unterschiedlichen Studienmodellen, stets angepasst an die sich verändernden Lebenslagen der Studierenden. Ganz gleich, ob diese sich für ein Präsenzstudium, ein Duales Studium oder das berufsbegleitende Studium entscheiden; die Hochschule ist eingebettet in ein gut funktionierendes Netzwerk von Institutionen und Unternehmen, von dem unsere Studierenden während des Studiums und darüber hinaus profitieren. Den Studierenden stehen interessante Master-Programme an unserer Hochschule sowie eine spätere Promotion offen.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SRH Hochschule Hamm lesen:

SRH Hochschule Hamm | 26.05.2020

Was Unternehmen im Umgang mit Sucht helfen kann


  Herr Lueg, Sie sind Oberarzt der Suchtmedizin der LWL-Klinik. Wie weit ist das Thema „Sucht“ in der Bevölkerung verbreitet?   Abhängigkeits- bzw. Suchterkrankungen sind insgesamt betrachtet ein weit verbreitetes Thema in der Bevölkerung. Gerade das Ruhrgebiet mit seiner ehemals hohen Dichte an Brauereien und Brennereien scheint eine gewisse Affinität zum Alkoholkonsum zu haben. So ist...
SRH Hochschule Hamm | 18.05.2020

Corona-Krisenmanagement der SRH Hamm exzellent bewertet


  Beste Ergebnisse für den Umgang mit der Corona-Krise bekam die SRH Hochschule Hamm nach Auswertung einer Umfrage mit den eigenen Studierenden.       Gemäß den Ergebnissen der Umfrage hat die SRH Hamm angemessen auf die Krise reagiert, den Informationsfluss mit passenden Inhalten für die Studierenden sichergestellt und Maßnahmen eingeleitet, die die planmäßigen Fortführung des jeweili...
SRH Hochschule Hamm | 15.05.2020

LÜNING-Gruppe in Rietberg kooperiert mit SRH Hochschule Hamm


  Die SRH Hochschule Hamm und die LÜNING-Gruppe in Rietberg kooperieren ab sofort im Bereich des dualen Studiums. Die LÜNING-Gruppe, deren Kooperationspartner die EDEKA Minden-Hannover ist, übernimmt ab Juni einen Studierenden der SRH während seiner dreijährigen Hochschulausbildung und begleitet diesen während seiner insgesamt sechs mehrwöchigen Praxisphasen im Unternehmen.   Die hohe Pra...