info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
dbh Logistics IT AG |

Zollverfahren vor Gestellung: Die automatische Gestellungsmitteilung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Neues Modul in dbh-Anwendung Business Information and Tracking (BIT) übermittelt Gestellungsmitteilung direkt an den Zoll Bremerhaven


Bis zu 30 Tage vor Ankunft des Schiffes kann die Zollanmeldung vor Gestellung (ZvG) abgegeben werden - also noch bevor die Waren physisch am Terminal abgestellt wurden. Sind diese dann eingetroffen, benötigt der Zoll eine Gestellungsmitteilung, damit...

Bremen, 09.10.2014 - Bis zu 30 Tage vor Ankunft des Schiffes kann die Zollanmeldung vor Gestellung (ZvG) abgegeben werden - also noch bevor die Waren physisch am Terminal abgestellt wurden. Sind diese dann eingetroffen, benötigt der Zoll eine Gestellungsmitteilung, damit aus der ZvG eine endgültige Zollanmeldung wird und die Sendung in das Zollfolgeverfahren überlassen werden kann.

Soweit die Theorie. Die dbh Logistics IT AG hat die Praxis mit der Anwendung BIT stark vereinfacht. Die Auskunftsplattform Business Information and Tracking liefert eine Vielzahl von Daten zu Containern und unterstützt den Anwender so im Import- und Exportprozess. Neu hinzugekommen ist hier die automatisierte Gestellungsnachricht an den Zoll Bremerhaven bei der Zollanmeldung vor Gestellung (Modul Zoll). Direkt nach dem Löschen des Containers übermittelt BIT die notwendigen Daten an den Zoll, so dass aus der vorzeitigen Zollanmeldung auf schnellstmöglichem Weg eine endgültige Zollanmeldung wird. In der Regel können die Waren so ohne Verzögerung weitertransportiert werden.

Mit seinen drei Modulen Status, Zoll und Transport ist BIT ein umfassendes und effizientes Planungs- sowie Auskunftstool für Importeure, Speditionen und Fuhrunternehmen. Neben dem Abrufen von Informationen und Status aus allen großen deutschen Seehäfen, können über Business Information and Tracking auch verschiedene Aktionen zu Containern, wie die automatisierte Gestellungsnachricht im Freihafen Bremerhaven, ausgelöst werden.

Als Webanwendung steht BIT überall und rund um die Uhr für einen automatisierten Informationsaustausch zwischen allen Beteiligten und eine wirtschaftlichere Abfertigung der Hinterlandprozesse zur Verfügung. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.dbh.de/bit-tool oder direkt beim dbh Vertriebsteam unter +49 421 30902-700 oder sales@dbh.de.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 244 Wörter, 1884 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: dbh Logistics IT AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von dbh Logistics IT AG lesen:

dbh Logistics IT AG | 16.10.2014

BHT 2.0 - Eine Erfolgsgeschichte geht in die nächste Runde

Bremen, 16.10.2014 - Ohne sie geht in den Bremischen Häfen nichts: die Bremer Hafentelematik (BHT). Mitte der 1980er Jahre wurde die BHT zur Vereinfachung, Vereinheitlichung und Information der Hafenwirtschaftsbeteiligten in den Häfen Bremens und B...
dbh Logistics IT AG | 23.07.2014

Ab Ende 2014 Pflicht: elektronische Containerabfertigung auf der Maasvlakte II

Bremen, 23.07.2014 - Was in deutschen Seehäfen bereits seit Langem Standard ist, wird Ende 2014 ebenfalls für die neuen Terminals auf der Maasvlakte II von Rotterdam World Gateway (RWG) und APM Terminals Maasvlakte II (APM Terminals MVII) zur Pflic...
dbh Logistics IT AG | 16.05.2014

Tarifierung - die Basis aller Zollvorgänge

Bremen, 16.05.2014 - Wer Waren importieren oder exportieren will, kommt um die Einreihung in den Zolltarif nicht herum. Der Weg zu dieser gesetzlichen Bestimmung ist jedoch mühsam und zeitaufwändig. Das neue Softwaremodul Tarifierung der dbh Logist...