Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
CADENAS GmbH |

Greenhorns stauben ab! Verleihung des Engineering Newcomer Awards 2014

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


norelem, CADENAS und konstruktionspraxis zeichnen Projekte von angehenden Ingenieuren aus


Am 8. Oktober wurden die Preise des "Engineering Newcomer 2014" auf der Motek in Stuttgart verliehen. Ausgerufen hatten diesen Wettbewerb für angehende Ingenieure die norelem Normelemente KG, die CADENAS GmbH und das Fachmagazin konstruktionspraxis. Der...

Augsburg, 17.10.2014 - Am 8. Oktober wurden die Preise des "Engineering Newcomer 2014" auf der Motek in Stuttgart verliehen. Ausgerufen hatten diesen Wettbewerb für angehende Ingenieure die norelem Normelemente KG, die CADENAS GmbH und das Fachmagazin konstruktionspraxis. Der Award gibt Studenten und Berufseinsteigern die Chance, Aufmerksamkeit für ihr jeweiliges Studienprojekt zu generieren, mit der Auszeichnung ihre Karriere voranzutreiben und einen attraktiven Geldpreis abzuräumen. Unter den zahlreichen Einsendungen prämierte die Fachjury bestehend aus Marcus Schneck - Geschäftsleiter bei norelem, Matthias Grywatsch - Bundesarbeitskreis Fachschule für Technik und Jürgen Heimbach - Geschäftsführer von CADENAS die drei interessantesten und originellsten Konstruktionen, mit den meisten Standardkomponenten.

Kreative Konstruktionsideen werden belohnt!

Über den ersten Platz und ein Preisgeld von 2000 Euro kann sich Michael Schikorra von der Fachschule für Technik Mühlhausen freuen. Er reichte beim Engineering Newcomer Wettbewerb seine Konstruktion einer standardisierten Abschweißvorrichtung für Transportgestellböden ein.

Den zweiten Platz, der mit 1000 Euro dotiert ist, belegt das Team Alexandra Ladwein und Marius Hanold von der Hochschule Heilbronn. Sie überzeugten die Fachjury mit ihrer Konstruktion zum teilautomatisierten Schweißen von Haltewinkeln.

Den dritten Platz belegt das Team von Christian Stern und Andreas Bruhn von der Carl-Benz-Schule in Karlsruhe. Sie haben mit ihrer Konstruktion eines per Akkuschrauber betriebenen Messe-Scooters (Speedy-Drill-Scooter) ein Preisgeld von 500 Euro gewonnen.

Neben dem Preisgeld werden die Gewinner-Projekte im Fachmagazin konstruktionspraxis veröffentlicht und das Unternehmen norelem stellt den angehenden Ingenieuren für die Herstellung ihrer Projekte kostenlos Komponenten zur Verfügung.

Erfolgreiche Projektarbeit zum Thema Standardisierung und dem Einsatz von Normteilen

Darüber hinaus wurde im Rahmen des Engineering Newcomer Wettbewerbs ein Sonderpreis von je einem Amazon Gutschein über 150 Euro an das Projekt von Thomas Schaar und Stephan Raabe verliehen. Ihre Arbeit vergleicht Kosten und Aufwand bei der Erstellung sowie Fertigung einer Konstruktion mit und ohne Verwendung von Normteilen.

Engineering Newcomer schafft Bewusstsein für Wiederverwendung von Kaufteilen

"Traditionell unterstützen und fördern wir junge Auszubildende, Techniker und Ingenieure auf ihrem Karriereweg. Das Setzen und Verwenden von Standards schafft Freiräume für neue Ideen und Innovationen. Es geht darum, jungen Menschen diese Freiräume zu geben. Durch unsere Unterstützung möchten wir einen kleinen Teil dazu beitragen", so Marcus Schneck - Geschäftsleiter der norelem Normelemente KG.

"Die frühzeitige Zusammenarbeit mit den Ingenieuren von morgen ist uns sehr wichtig, dazu zählen sowohl die Techniker während ihrer Ausbildung als auch deren Bildungseinrichtungen. Somit schaffen wir von Beginn an ein Bewusstsein für Teilevielfaltsmanagement sowie Wiederverwendung von Kaufteilen und Standardisierung", so Jürgen Heimbach, Geschäftsführer der CADENAS GmbH.

Zahlreiche weitere Beiträge des Engineering Newcomer Wettbewerbs 2014 unter:

www.engineering-newcomer.com

Auch in Zukunft sind viele weitere spannende Engineering Challenges von CADENAS mit interessanten Gewinnen geplant. Alle aktuellen Konstruktionswettbewerbe sind unter www.cadenas.de/challenges zu finden.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 422 Wörter, 3554 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: CADENAS GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von CADENAS GmbH lesen:

CADENAS GmbH | 29.11.2018

C3D Labs Technologie ab sofort in CADENAS Produktkataloge integriert

Augsburg, Deutschland / Moskau, Russland, 29.11.2018 (PresseBox) - Das Softwareunternehmen CADENAS und der wachstumsstarke Anbieter von 3D Softwareentwicklungssystemen C3D Labs verkünden heute ihre Technologie-Partnerschaft.Die CADENAS Downloadporta...
CADENAS GmbH | 23.11.2018

Eine Milliarde CAD Modelle Downloads: PARTcommunity von CADENAS zählt zur Königsklasse der 3D CAD Downloadportale

Augsburg, 23.11.2018 (PresseBox) - Einen löwenstarken Auftritt legte das 3D CAD Downloadportal von CADENAS im Oktober hin: Innerhalb eines Monats haben Ingenieure und Einkäufer weltweit über 28.593.169 CAD Modelle vom PARTcommunity Portal herunter...
CADENAS GmbH | 21.11.2018

Zuken, CADENAS und ECAD-Port schließen Kooperation zur Bereitstellung einer Bauteilebibliothek

Augsburg / München / Westford, MA, USA, 21.11.2018 (PresseBox) - Zuken hat eine Partnerschaftsvereinbarung mit CADENAS, einem der führenden Anbieter von Online-Bauteilebibliotheken, und ECAD-PORT, einem Spezialisten für Dienstleistungen im Zusamm...