TubeInspect P8 – Ausgezeichnete Messtechnik!
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
AICON 3D Systems GmbH |

TubeInspect P8 – Ausgezeichnete Messtechnik!

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
3 Bewertungen (Durchschnitt: 4)


Der neue Standard für die Vermessung von Rohr und Draht holt Gold


Braunschweig, 16. Oktober 2014 Eine Expertenjury auf der CONTROL-TECH in Polen hat AICONs optisches 3D Rohr- und Drahtmessgerät TubeInspect P8 mit der Goldmedaille der Kielce Trade Fairs ausgezeichnet. Ein großer Erfolg nach einer intensiven Entwicklungsphase, an der am Ende der neue Maßstab in der Rohr- und Drahtvermessung steht.



Auch die Markteinführung des neuen Systems läuft sehr erfolgreich. Eines der ersten Unternehmen, das mit dem TubeInspect P8 arbeitet, ist IBP Instalfittings aus Polen. IBP ist ein internationaler Hersteller und Zulieferer von Komponenten und Zubehör für OEM-Kunden. Das Unternehmen produziert Kupferrohre für verschiedene Branchen. Schon jetzt zieht der Kunde ein positives Resümee: schnellere Messungen, höhere Genauigkeit, bessere Qualität.

Das TubeInspect P8 hatte auf der Tube & Wire im April 2014 in Düsseldorf Premiere. Es ist das erste Modell der neuen Generation TubeInspect P. Die TubeInspect P-Serie ist die konsequente Weiterentwicklung der TubeInspect-Technologie und setzt neue Standards in der Rohr- und Drahtmesstechnik.

Das TubeInspect P8 ist ausgerüstet mit acht hochauflösenden Kameras, neuester LED-Beleuchtungs­technik sowie einer hochpräzisen und langzeitstabilen Glasreferenz. Es ist geeignet für Rohre und Drähte von 1 mm bis 125 mm Durchmesser und einer Länge von bis zu 1 m. Die seitlichen Türen ermöglichen ein abschnittsweises, überlappendes Nachsetzen und damit die Messung von Bauteilen mit einer End-zu-End-Länge von bis zu 2 m.

Dank der kompakten Bauweise verringert das System den Platzbedarf beim Anwender und kann flexibel auch an wechselnden Orten eingesetzt werden.

 

TubeInspect P8 erfüllt höchste Anforderungen an Genauigkeit und Messgeschwindigkeit. In Kombination mit der Softwareplattform BendingStudio bietet das System viele anwendungsorientierte Funktionalitäten. Ausgestattet mit modernsten Systemkomponenten ist das TubeInspect P8 eine preislich überzeugende Alternative zu langsameren handgeführten Messsystemen.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Regina Marszalkowski-Wulf, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 223 Wörter, 1799 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: AICON 3D Systems GmbH

Über AICON
Die AICON 3D Systems GmbH ist Teil von Hexagon Manufacturing Intelligence und ein weltweit führender Komplettanbieter für optische kamerabasierte 3D Messtechnik. Wir entwickeln und vertreiben portable Koordinatenmessgeräte für universelle Anwendungen, spezielle optische Messtechnik für den Fahrzeugversuch und die Rohrleitungsfertigung sowie 3D Scanner zur flächenhaften Erfassung von Objekten. Zu unseren weltweit ansässigen Referenzkunden gehören namhafte Automobilhersteller, deren Zulieferer, die Luftfahrtindustrie sowie Unternehmen aus den Bereichen Schiffbau, erneuerbare Energien und dem allgemeinen Maschinenbau.

Effiziente und hochgenaue Produktionsüberwachung, Qualitätssicherung und -kontrolle sowie zuverlässiges Reverse Engineering sind heute ein absolutes Muss, um im internationalen Wettbewerb zu bestehen. Daher erlangen auch über die industrielle Messtechnik hinaus optische und mobile berührungslose 3D Messsysteme zunehmend an Stellenwert. Mit unseren Produktlinien AICON MoveInspect Technology, AICON Scanner und TubeInspect bieten wir optimierte Lösungen für Inspektions- und Digitalisieraufgaben, um die Produktqualität auf dem höchsten Niveau zu halten.

Mit unseren neuesten Produkten für die automatisierte Versuchs- und Prozessüberwachung, die Qualitätskontrolle und die Flächenrückführung erschließen wir weltweit neue Marktsegmente und erzielen ein überdurchschnittliches Wachstum. Weitere Informationen: www.aicon3d.com.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von AICON 3D Systems GmbH lesen:

AICON 3D Systems GmbH | 31.10.2016

Neuerungen in der Messdatenverarbeitung

Großflächige Messvolumina lassen sich jetzt mit größtmöglicher Genauigkeit kalibrieren. Die Lösung: eine Kombination der Kalibrierung mittels festem Referenzpunktfeld und Maßstabskalibrierung. Die neue Methode „Referenzfeld und Objekte“ ...
AICON 3D Systems GmbH | 06.09.2016

Biegeteilfertigung optimiert

Das vernetzte Arbeiten an verschiedenen Arbeitsplätzen wird noch effizienter. Das Modul DATENDIENST ist deutlich transparenter gestaltet. Verbindungen zu anderen Arbeitsstationen werden im Infobereich angezeigt. Dabei sieht der Nutzer auf Anhieb, ...
AICON 3D Systems GmbH | 26.05.2016

Neu! ProCam wireless: Crashfahrzeuge kabellos vermessen

ProCam wireless ermöglicht totale Bewegungsfreiheit rund um das Fahrzeug. Der Anwender arbeitet frei und schnell mit dem handgehaltenen Taster, ohne störendes Kabel. Das neue System ist ausgerüstet mit einer hochauflösenden CMOS-Kamera und schn...