Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Swiss Resource Capital AG |

Atomenergie vor dem Neustart

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 5)


Fission Uranium


Der Uranpreis hat sich erholt. Zwei Atomkraftwerke wurden am 10. September in Japan genehmigt. Tatsächlich wieder ans Netz gehen werden sie voraussichtlich Anfang nächstes Jahr. 



Der Uranpreis hat sich erholt. Zwei Atomkraftwerke wurden am 10. September in Japan genehmigt. Tatsächlich wieder ans Netz gehen werden sie voraussichtlich Anfang nächstes Jahr. 

Für 13 der 19 japanischen Reaktoren scheint eine gewisse Unterstützung vor Ort vorzuliegen. Dabei darf nicht vergessen werden, dass Japan nur etwa 10 Prozent der weltweiten U3O8-Produktion verbraucht. Etwa zwei Prozent fließen nach Deutschland. Die restlichen 88 Prozent und das ist das Entscheidende, werden vom Rest der Welt verschlungen, deren Atomkraftwerke in Betrieb sind und die die Atomenergie noch ausbauen.

Die Nachfrage nach Uran sollte also steigen. So geht das renommierte Wertpapierhaus Cantor Fitzgerald daher auch in seiner aktuellen Veröffentlichung nunmehr von höheren Preisen aus. Bereits für das erste Quartal 2015 gehen die Analysten von einem Preis von 39 US-Dollar und für das zweite Quartal 2015 von 41,50 US-Dollar pro Pound aus.

Saubere Energie wird nun mal allgemein bevorzugt. Allein mit grüner Wind- und Sonnenenergie kann der immens große Energiebedarf unserer Erde nicht gedeckt werden. Auch ölreiche Länder, wie etwa Saudi-Arabien und die Vereinigten Arabischen Emirate setzen vermehrt auf Kernenergie. Noch ist Uran reichlich vorhanden. Doch ab 2017 sehen die meisten Experten, dass die Nachfrage das Angebot übersteigen wird. So etwa David Talbot, Senior Analyst der kanadischen Investmentbank Dundee Capital Marktets. Talbot prognostiziert für das Jahr 2014 rund 40 US-Dollar pro Pound Uran am Kassamarkt und 58 US-Dollar für U3O8 bei langfristigen Abnahmeverträgen.

In Urankonzerne zu investieren, könnte sich also lohnen. Neben größeren Unternehmen wie Cameco oder etwa Denison Mines gibt es Gesellschaften wie beispielsweise Fission Uranium (ISIN: CA33812R1091 - http://bit.ly/1yqv8wb ), die auf besonders hochwertige Uranentdeckungen im Athabascabecken in Kanada blicken können. Fissions Patterson Lake South-Projekt, stellt eine Weltklasse- Entdeckung im Uranbereich mit einer kontinuierlichen Vererzung dar und ist in alle Richtungen offen für weitere Entdeckungen. Rund 80 Millionen Pound mit einem Gehalt von etwa 1,6 Prozent U308 soll das PLS-Projekt enthalten.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jochen Staiger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 311 Wörter, 2309 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Swiss Resource Capital AG

Wir verstehen uns als Dienstleister, der Sie mit aktuellen Informationen rund um den Edelmetall- und Rohstoffsektor sowie zu den jeweiligen Minengesellschaften in verständlicher Sprache versorgt. Durch die Nutzung neuer multimedialer Kanäle wie dem exklusiv entwickelten Rohstoff-TV haben Sie jederzeit und weltweit Zugriff auf umfassende Informations- Datenbanken. Darüber hinaus steht Ihnen unser detaillierter Researchbereich via Login-Funktion kostenlos zur Verfügung.

Wir bieten Interessenten und Anlegern in verschiedenen Ländern über exklusive Veranstaltungen oder Einzelgespräche die Möglichkeit, sich direkt mit dem Management ausgewählter Gesellschaften zu treffen und aktiv Fragen zu stellen. So wird sichergestellt, dass Sie über alle notwendigen Informationen verfügen und damit wissen, was wir wissen.

Als Partner der Bergbauindustrie verfügt die Swiss Resource Capital AG über ein weltweit aktives Expertennetzwerk und einzigartigen Zugang zu Finanzierungen, die eine direkte Unternehmensbeteiligung in der Frühphase erlauben. Ständiger Kontakt zum Management der Firmen und die Besichtigung der Projekte vor Ort erlaubt es uns, Sie mit der gebotenen Transparenz und Sachkunde zu informieren. Wir analysieren fortlaufend aussichtsreiche Investmentchancen im Minenbereich und arbeiten eng mit erfolgreichen Investmentfonds zusammen.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Swiss Resource Capital AG lesen:

Swiss Resource Capital AG | 21.02.2020

Droht ein wirtschaftlicher Kollaps


Die Geld- und Konjunkturpolitik der Zentralbanken ist exzessiv. Die globale Verschuldung liegt heute rund 50 Prozent über der Verschuldung kurz vor der letzten Finanzkrise. Eine Kredit- und Anleihenblase, so manche Stimmen, droht. Auch hat die Europäische Zentralbank seit November ihre lockere Goldpolitik nochmals verschärft. Die umstrittenen Anleihenkäufe wurden wieder aufgenommen.    Gewi...
Swiss Resource Capital AG | 18.02.2020

Silber, das weiße Gold, mit großen Zukunftsaussichten


In der Frühzeit wurde Silber für eine weiße Art von Gold gehalten. Als das weiße Gold benannte man früher nicht nur Silber, sondern auch Salz oder Marmor. Für Anleger ist Silber, der kleine Bruder des Goldes, eine Alternative zu anderen Edelmetallinvestments. Das Silver Institute spricht sich für einen steigenden Silberpreis aus, da die Nutzung im Industriebereich anwächst und das Interes...
Swiss Resource Capital AG | 18.02.2020

Dem Zinstief mit Aktien entgegenwirken


Negative Zinsen und steigende Gebühren sind Bankenalltag geworden. Daher mehren sich auch die Stimmen, die sich für eine größere Attraktivität von Aktien aussprechen. Laut einer Umfrage unter Führungskräften wird eine stärkere Förderung des Aktienbesitzes – gerade auch im Hinblick auf das Thema private Altersvorsorge – gewünscht.   In den letzten Jahren hat die Zahl der Aktionäre ...