Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
G Deutsche Gold AG |

Rhodium, Gold, Silber: So günstig wie lange nicht mehr!

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Selbst wenn in den nächsten Tagen noch eine kleine Bereinigung der Edelmetalle stattfinden sollte, kann man Rhodium, Gold und Silber noch zu absolut günstigen Einstiegspreisen erwerben.

(Wiesbaden/mml) Dass Edelmetalle und Rohstoffe weltweit den Handlungen der Politik und Großmächten unterworfen sind, weiß jeder. Jedoch ist seit Jahrhunderten keine Währung so stabil wie die der Rohstoffe und Edelmetalle.

Man muss sich nicht durch kurzfristige Marktverläufe unter einem 10-Jahresrythmus beeinflussen lassen.

Wie Goldexperte Hans Kleser (Vorstand G Deutsche Gold AG) kürzlich berichtete, ist Rhodium derzeit das einzige Edelmetall, dass gute Performance macht.

Warum eigentlich?

Ganz einfach, weil man mal bei 10.000 EUR pro Unze war und jetzt der Preis unter 1.000 EUR liegt. Es besteht ein Nachholbedarf von ca. 900%.

Da die Presse von diesem sehr wichtigen Edelmetall nur sehr wenig schreibt, ist dies ein Geheimtipp für alle die Werthaltigkeit zum günstigen Einstiegszeitpunkt erwerben möchten.

Jeder, der diese Einkaufschance jetzt nutzt, wird sich nicht ärgern müssen, wenn er in der Presse von plus 150% oder vielleicht sogar plus 300% in einem Jahr lesen wird.

Jedoch ist dies auch ein Vorzeichen für alle anderen Edelmetalle. Denn wenn ein Edelmetall anzieht, ziehen meist weitere nach. Auch wenn die Volatilität der einzelnen Edelmetalle jeweils anders zu betrachten ist.

Gerade jetzt, wo Weihnachten vor der Tür steht, kann man mit einem wertvollen Edelmetall-Geschenk seinem Nächsten/Liebsten ein Geschenk für die Ewigkeit machen: Das Unvergängliche, das goldene Weihnachtsgeschenk.

Unter: www.goldautomat-online.de können alle drei Edelmetalle günstig gekauft werden. Speziell für Weihnachten wurde die Einkaufspreise noch einmal reduziert.

Weitere Informationen unter: Gold, Silber, Rhodium NEWS


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Hans Kleser (Tel.: +49 (0) 611 50 52 00), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 291 Wörter, 2314 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von G Deutsche Gold AG lesen:

G Deutsche Gold AG | 04.03.2019

CRASH der privaten Altersvorsorge?


Ursprünglich für ein zusätzliches Polster im Alter gedacht, bleiben Lebens- und Rentenversicherungsverträge weit hinter deren Erwartungen. Die Niedrigzinsphase macht den Versicherungsunternehmen schwer zu schaffen. Durch die derzeit niedrigen Zinsen wird es für die Versicherer immer schwieriger, die Garantieversprechen an die Kunden zu erfüllen, geschweige denn, Renditen oberhalb der zugesag...
G Deutsche Gold AG | 01.02.2019

Treppen-Börsen-Crash & Goldpreis-Entwicklung


Die Zeit heilt alle Wunden, genauso auch die Schulden? In meinem sog. Börsen-Treppen-Crash hatte ich noch leicht untertrieben. Mit Ende 2018 wurde beim DAX mit - 20% das schlechteste Jahresergebnis seit der Lehman Pleite in 2008 verbucht. Jetzt wird sicherlich zum Schein die Börse Anfang dieses Jahres noch einmal kurz belebt, dass alle im Glauben bleiben, "es wird schon wieder". Die Wahrheit is...
G Deutsche Gold AG | 31.07.2015

Im Einkauf liegt das Geschäft


Wiesbaden, 31.07.2015 von: Hans Kleser Die Entwicklung der Festgeld-Niedrigzinsen bis 0,2 % p.a. bei Banken zählt mittlerweile zum Alltag. Die Börse ist an der Spitze angelangt. Jeder weltweite Einfluss, wie GREXIT oder aktuell der Einsturz der Shanghai-Börse von –8,5 % an einem Tag, kann zum Domino-Effekt von weiteren Börsenstürzen führen. Wie sollte man sich hier schützen? Bei vielen...