Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
DataCore Software GmbH |

DataCore im Rahmen der Dell World 2014 zum Certified Dell Technology Partner erkoren:

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
3 Bewertungen (Durchschnitt: 3.3)


“DataCore Ready”-Zertifizierung für Dell PowerEdge-Server


Unterföhring, 10. November 2014. DataCore, ein führender Anbieter von Software-defined Storage, hat im Rahmen der Dell World 2014 (4.-6. Nov., Austin, Texas) seine Ernennung zum Certified Dell Technology Partner bekannt gegeben. Im Zuge der Zusammenarbeit wurden Dell PowerEdge-Server für den reibungslosen Einsatz mit DataCores Software-defined Storage-Plattformen getestet und sind ab sofort DataCore Ready zertifiziert. 



Mit DataCore SANsymphony-V10 und DataCore Virtual SAN werden Dell PowerEdge-Systeme zu leistungsstarken Software-defined Storage (SDS)-Servern für die Virtualisierung und Optimierung von Speicherinfrastrukturen in Unternehmen. Sie bieten einfache Integration, Produktivitätssteigerungen, Flexibilisierung, höhere Performance und zentrales Management beim Einsatz heterogener Disk- und Flash-/SSD-Ressourcen ungeachtet von Modellen oder Herstellern. Von Performance-Steigerungen und erweitertem Leistungsspektrum profitiert die gesamte Speicherinfrastruktur geräteübergreifend: metro-weite Datenspiegelung und Sicherung entfernter Standorte für Ausfallsicherheit, automatisches Storage-Tiering, Speicherbereitstellung und Migration von Daten in neuen oder bestehenden Disk- und Flash-Umgebungen. Neben Dell PowerEdge-Servern unterstützt die DataCore-Software sämtliche Modelle der MD-, SC- und PS- Speicherlösungen von Dell.

Der DataCore Ready-Zertifizierung liegen erfolgreich abgeschlossene Kompatibilitätstests zu Grunde. Zusammen mit der Ernennung zum Dell Technology Partner erhalten Kunden die Sicherheit einer intensiv getesteten Plattform mit DataCore-Software und Dell-Hardware.

Skalierbare, unternehmensweite Storage Services

DataCores SANsymphony-V ist eine leistungsstarke Storage Services-Plattform, die Hochleistungsprozessoren, DRAM-Arbeitsspeicher und SSD-Karten in Dell PowerEdge für die Optimierung von Performance- und Responsezeiten nutzt. DataCore bewegt Daten dynamisch zwischen unterschiedlichen Disk- und Flash-Speichern, automatisiert das Auto-Tiering zwischen  Speicherklassen und plattformen und bietet Services und Werkzeuge für das übergreifende Storage-Management. Herstellerspezifische Speicherinseln, isolierte Converged Storages, hypervisor-spezifische virtuelle SANs und externe Speichersysteme werden durch DataCore in eine übergeordnete Speicherinfrastruktur integriert, wodurch Hochverfügbarkeit, Performance, Speicherbereitstellung, -auslastung und -klassifizierung effizienter umgesetzt werden können.

Die Kombination von Dell PowerEdge-Servern mit unserer bewährten Software-defined Storage-Plattform hebt das Preis-/Leistungsverhältnis von Storage auf ein neues Niveau, sagt Steve Houck, COO bei DataCore. Sie zielt insbesondere auf eine Marktlücke. Mit den Dell PowerEdge-Servern ermöglichen wir eine schnelle, kostengünstige und einfache Virtual SAN-Lösung für Microsoft Hyper-V-Umgebungen oder gemischte Umgebungen mit VMware, in denen kritische Applikationen wie SQL, SharePoint, Exchange, SAP, Oracle oder VDI-Plattformen eingesetzt werden.

Das DataCore Virtual SAN unterstützt bis zu 64 Server-Knoten und skaliert auf bis zu 64 Petabyte und 100 Millionen IO-Operationen pro Sekunde, und zählt damit zu den leistungsstärksten Virtual SAN-Lösungen am Markt.

 

Weiter Informationen zur Technologiepartnerschaft: DataCore and Dell Joint Solutions

Datenblatt: DataCore Software-defined Storage on Dell PowerEdge Servers

 


Über DataCore Software

DataCore Software ist ein führender Anbieter von Software-defined Storage. Mit der Speichervirtualisierung und virtual SAN-Software von DataCore erweitern und verwalten Unternehmen nahtlos ihre Storage-Architekturen zu einem Bruchteil der Kosten, die durch herkömmliche Speicherhardware-Anbieter entstehen. Gestützt auf die Erfahrung von rund 10.000 Kundeninstallationen weltweit beseitigt DataCores adaptive und auto-optimierende Technologie die Last manueller Eingriffe und bewirkt signifikante Kosteneinsparungen, verbesserte Auslastung, Ausfallsicherheit und höhere Performance in Speicherumgebungen. Weitere Informationen unter www.datacore.de.

Unternehmenskontakt: 
DataCore Software GmbH, Bahnhofstr. 18, 85774 Unterföhring, Tel: +49 (0) 89 4613570-0, E-Mail: infoGermany@datacore.com

Pressekontakt: 
KONZEPT PR GmbH, Michael Baumann, Tel: +49-(0)821-3430016, E-Mail: m.baumann@konzept-pr.de

DataCore, das DataCore-Logo und SANsymphony sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der DataCore Software Corporation. Andere hier aufgeführte DataCore-Produkt- oder Servicenamen oder Markenzeichen sind Warenzeichen der DataCore Software Corporation. Weitere Produkte, Leistungen und Firmennamen sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen ihrer  jeweiligen Eigentümer. 


 

 

 


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Burger, Kim, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 491 Wörter, 5966 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: DataCore Software GmbH

Storage Virtualisation Solutions


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von DataCore Software GmbH lesen:

DataCore Software GmbH | 09.10.2018

DataCore-Programme fördern die Verbreitung und Akzeptanz von Software-Defined Storage

Ft. Lauderdale (Florida) / Unterföhring, 09.10.2018 (PresseBox) - DataCore Software stellt eine Reihe von Initiativen vor, die die Akzeptanz und Verbreitung von Software-Defined Storage (SDS)- und Hyperconverged Virtual SAN-Lösungen vereinfachen, a...
DataCore Software GmbH | 18.07.2018

DataCore erhält Patent für seine Data Protection-Architektur

Ft. Lauderdale (Florida)/Unterföhring, 18.07.2018 (PresseBox) - DataCore hat ein Patent für die sequenzielle Datenablage (Streams) zur Abbildung zufällig verteilter Datensätze erhalten. Das Patent umfasst die generelle Datendarstellungsarchitektu...
DataCore Software GmbH | 20.11.2014

FUJITSU PRIMERGY Server erhalten das “DataCore Ready”-Siegel

Mit DataCore SANsymphony-V10 und dem DataCore Virtual SAN werden FUJITSU PRIMERGY Server zu leistungsstarken Software-defined Storage (SDS)-Systemen für die Virtualisierung und Optimierung von investitionssicheren Speicherinfrastrukturen in Unte...