info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Aton-Schule, musisch-kreative Ganztagsschule, München |

Kunst verbindet - Kunst bildet

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Einen Moment innehalten und die Vorweihnachtszeit genießen - das tut allen gut! Die Aton-Schule München lädt ein.

Weihnachts-Veranstaltung:

Freitag, 12.12.2014, von 17:00 bis 20:00 Uhr

Weihnachtskonzert mit Theateraufführung

in der Aton-Schule

16:30 bis 17:00 Uhr und in der Theaterpause ist der Basar geöffnet

Infanteriestr. 14, 3.OG, 80797 München



Im Glanz des Weihnachtsschmucks und Trubels der Vorbereitungen tut allen ein wenig Muse zur Besinnung gut. Groß und klein sind eingeladen bei einem musikalischen Weihnachtsmärchen mit Münchens erster musisch-kreativer Ganztagsschule zu feiern. Das ist eine gute Gelegenheit die reformpädagogische Aton-Schule kennenzulernen. Eltern, die sich nach einer geeigneten Schule für ihr Kind umsehen, können hier einen Einblick gewinnen.



Nobelpreisträgerin und Schöpferin des Nils-Holgersson Selma Lagerlöf erzählt in "Die Legende von der Christrose", wie sich einst allweihnachtlich der Göinger Wald in ein himmlisches Paradies verwandelte. Mit Hilfe eines Mönches gelangte die Christrose aus diesem Paradies zu den Menschen. Die Kinder der Aton-Schule haben in Anlehnung an diese Geschichte, die zu den Höhepunkten der schwedischen Literatur zählt, ihr eigenes Weihnachtsmärchen einstudiert. Begeisterung und strahlende Kinderaugen verwandeln die Schule in einen Adventstraum.



"Unser Weihnachtskonzert mit Theateraufführung möchte eine kleine Insel der Erholung und Besinnung bieten", erklärt Kamilla Hoerschelmann, eine der Mitgründerinnen der Aton-Schule. "Vielleicht gelingt es den Kindern auch in diesem Jahr wieder, so manchen Besucher in die Adventszeit eintauchen zu lassen." Die Aton-Schule sieht sich als Lebens- und Lernort. Ohne Notendruck steht die Freude am Lernen, Raum zur Selbstentfaltung, Kunst und Kreativität im Vordergrund.



Für wohltätige Zwecke basteln die Kinder, um den kleinen Weihnachtsbasar zu bestücken und eine Tombola vorzubereiten. Auch für das leibliche Wohl der Gäste soll gesorgt sein.



Am 12. Dezember 2014 ist es dann soweit. Von 16:30 bis 17:00 Uhr und in der Theaterpause ist der Basar geöffnet. Die Aton-Schule erwartet die Besucher im 3. Obergeschoss in der Infanteriestraße 14. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Schule freut sich über freiwillige Eintrittsspenden.



Weitere Infos dazu finden Sie unter: www.aton-schule.de

*Der Abdruck ist frei. Wir bitten um ein Belegexemplar.






Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Kamilla Hoerschelmann (Tel.: ( 089) 379 14 333 ), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 341 Wörter, 2736 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Aton-Schule, musisch-kreative Ganztagsschule, München


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Aton-Schule, musisch-kreative Ganztagsschule, München lesen:

Aton-Schule, musisch-kreative Ganztagsschule, München | 16.01.2018

Am Ende der Fische

Die Theaterpädagogin Manuela Serafin entwickelte nach dem Roman "Jugend ohne Gott" von Ödön von Horvàth ein sozialkritisches Stück für die Aton-Bühne. Die Begeisterung der Schüler bei der Auseinandersetzung mit dieser ernsten Thematik verspri...
Aton-Schule, musisch-kreative Ganztagsschule, München | 09.01.2018

Die Zukunft braucht Menschen mit Phantasie!

Raum zur Selbstentfaltung, Kunst und Natur stehen im Mittelpunkt des täglichen Schullebens. Eltern und Interessierte sind eingeladen, beim "Tag der offenen Tür" oder auch am "Infoabend" erste Einblicke in ein nachhaltiges Schulkonzept zu gewinnen. ...
Aton-Schule, musisch-kreative Ganztagsschule, München | 06.12.2017

Münchner Schule in Not! - Offener Brief an die Medien in München und Oberbayern

Liebe Kollegen der schreibenden Zunft, ich möchte Sie heute um Unterstützung für die Aton-Schule bitten. Vielleicht könnte ein Aufruf über Ihre Zeitung oder auch Online aufmerksam machen und den Schülern helfen. Einen Brief der Kinder und Jug...