Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

News Alert

Von Mercury

Mercury Web Worldcup: Deutschland hängt schon vor der WM-Endrunde alle ab

Unterhaching/München 22. Juni 2006 – Sehen wir hier schon den Weltmeister? In der Vorrunde der FIFA-WM beeindruckte die DFB-Elf mit ihrer Leistung nicht nur auf dem Rasen auch im Web zeigte bisher der Gastgeber den Gegnern, wo der Hammer hängt. Nach dem aktuellen Stand der inoffiziellen Mercury Web-Worldcup-Tabelle verweist die WM-Website des Deutschen Fußballbundes (DFB) mit einer durchschnittlichen Antwortzeit von 0,37 Sekunden die Freunde von der britischen Insel mit 0,44 Sekunden auf Platz zwei. Pech auch für den notorischen Zweiten Holland, dessen Verbands-Website gegen die der Franzosen eine 0,94 zu 0,91 Niederlage einstecken und sich mit dem undankbaren vierten Platz begnügen muss.
Die Welt zu Gast bei Freunden - aber wo bleibt Brasilien? Auf dem Rasen haben die südamerikanischen Ballzauberer in der Vorrunde wenig Glanz versprüht und noch viel schlechter sieht es mit der ESPN-Fußball-Site des amtierenden Weltmeisters aus: Sie liegt mit 6,08 Sekunden Verzögerung nur auf dem Abstiegsplatz 27. Die Rote Laterne schließlich hält die Homepage des brasilianischen Fußballverbands mit blamablen 9,79 Sekunden. Mercury führt derzeit einen inoffiziellen Web Worldcup durch. Wichtige Web-Informationsseiten der am FIFA Worldcup teilnehmenden Länder werden dabei hinsichtlich ihrer Antwortzeiten gemessen – denn schließlich sorgen schnelle, leistungsfähige News-Angebote im Web für zufriedene Leser und steigende Zugriffszahlen. Unternehmen, die die Performanz ihrer geschäftskritischen Anwendungen mit Produkten von Mercury überwachen und optimieren, verbesserten die Geschäftsprozesse und optimieren dadurch auch den Wertschöpfungsbeitrag der IT zum Geschäftsergebnis. Pressekontakt: Mercury Interactive GmbH Edith Krieg Ottobrunner Str. 43 82008 München-Unterhaching Tel.: (089) 614 68-0 Fax.: (089) 614 68-160 E-Mail: ekrieg@mercury.com Harvard Public Relations Michaela Groß Implerstraße 26 81371 München Tel.: (089) 53 29 57-0 Fax: (089) 53 29 57-888 E-Mail: michaela.gross@harvard.de
26. Jun 2006

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Kosima Köpke, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 154 Wörter, 1359 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über Mercury


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Mercury


18.07.2006: Mit mehr als 32.000 Kunden in über 120 Ländern hat sich SAP als die weltweite Nummer drei unter den unabhängigen Software-Herstellern etabliert. Vor kurzem hat das Unternehmen ein neues Web-Portal eingeführt, um seine mehr als 35.000 Mitarbeiter in 120 verschiedenen Ländern über ein einziges, zentral gesteuertes System mit allen für sie relevanten, internen Geschäftsinformationen zu versorgen. Als standort- und abteilungsübergreifend genutzte Lösung ist die neue Applikation für die SAP fraglos von erfolgskritischer Bedeutung, und ihre Performance hat direkten Einfluss auf die Produk... | Weiterlesen

19.06.2006: Unterhaching/ München, 19. Juni 2006 – Die weltweite Anwenderkonferenz der Mercury Interactive Corporation (OTC: MERQ) findet in diesem Herbst in Las Vegas statt: Der globale Marktführer von Business Technology Optimization (BTO) Software lädt Kunden, Partner und Branchenexperten vom 8. bis zum 11. November zur Mercury World 2006 ins Bellagio Resort, einem Hotel der Superlative, ein. Die Veranstaltung hat sich in den vergangenen Jahren als weltweit größte Anwenderkonferenz rund um BTO-Themen etabliert und bietet Kunden ein perfektes Forum für den regen Austausch mit Kollegen und Fachleu... | Weiterlesen

14.06.2006: Unterhaching/ München, 14. Juni 2006 – Mit mehreren Akquisitionen stärkt die Mercury Interactive Corporation (OTC: MERQ) ihre Kompetenz, Kunden beim Betrieb von Service-Desks und bei der Automatisierung von ITIL-Prozessen zu unterstützen: Zum 7. Juli 2006 hat der weltweite Marktführer von Business Technology Optimization (BTO) Software von Vertical Solutions, Inc. (VSI) und Tefensoft Inc. entsprechende Technologien sowie Forschungs- und Entwicklungsressourcen übernommen. Für diese Transaktionen zahlt Mercury vorbehaltlich etwaiger Korrekturen zum Abschlusstermin insgesamt 18,5 Millionen... | Weiterlesen