info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
BAUHERRENreport GmbH |

Grund-Invest GmbH & Co. KG Paderborn setzt Qualitätsmaßstab mit Zertifizierung der Bauherren-Zufriedenheit

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
194 Bewertungen (Durchschnitt: 4.7)


Paderborn/Meerbusch. Die Grund-Invest GmbH & Co. KG Paderborn als regionaler, sehr kundenorientierter Bauträger lässt aktuelle Bauherrenzufriedenheit zertifizieren.



Im sehr Kunden-orientiert aufgestellten Unternehmen werden die Bauherren vom Geschäftsführer des Unternehmens, Karl-Josef Walker, persönlich beraten und betreut. Im Leistungsspektrum der Grund-Invest GmbH & Co. KG wird alles aus einer Hand angeboten. Bauherren- bzw. Kundenzufriedenheit spielt im Unternehmen eine große Rolle, der Bauherr soll erkennbar im Mittelpunkt stehen! Den Beweis dazu tritt das Unternehmen jetzt an: Die externe Zertifizierung der "Geprüften Bauherren-Zufriedenheit" über das ifb Institut für Bauherrenbefragungen.
"Durch unsere langjährige und zuverlässige Arbeit haben wir uns das Vertrauen vieler hochzufrie-dener Bauherren erarbeitet und genau das lassen wir uns jetzt attestieren. Unsere Devise "30 Jahre - Unsere Erfahrung - Ihr Vorteil" bestätigt sich durch unsere Referenzen, die unser Engagement und die hohe Loyalität zu unseren Bauherren belegen", erläutert Geschäftsführer Karl Josef Walker.
Das ifb Institut ist spezialisiert auf neutrale, objektive Bauherrenbefragungen, wobei die Bewertun-gen der Bauherren anschließend zertifiziert und beurkundet werden. Mit den Ergebnissen einer solch gründlichen, vollflächigen Analyse werden die Stärken der Kundenorientierung nach außen für alle sichtbar! "Für die wirklich guten Bauunternehmen im Markt bedeutet dies neben dem Be-weis ihrer Qualitäts- und Kundenorientierung vor allem eine bessere Startposition bei neuen Bauin-teressenten. Echte, aussagekräftige Qualitätsbeweise in Form von Bauherrenbewertungen fördern das Vertrauen zwischen potenziellem Käufer und Unternehmen auf ganz besondere Art", erläutert Theo van der Burgt, Geschäftsführer des Instituts.
Im Befragungsprozess werden die Bauherren gebeten, ihre individuelle Bewertung über die Leis-tung des Unternehmens abzugeben. Um die Repräsentativität und Glaubwürdigkeit zu gewährleis-ten, werden bei der Grund-Invest GmbH & Co. KG alle Bauherren der letzten 24 Monate schriftlich befragt. Wichtige Details wie Vertrags- und Budgetsicherheit, Wunsch- und Anforderungserfüllung, Bauausführung, Mängelbeseitigung und zum Empfehlungsverhalten sind Standards der Befragung. Van der Burgt: "Jeder Bauherr bekommt die Gelegenheit, sich zu den Leistungen des Unternehmens schriftlich und damit verbindlich zu äußern. Jedes Ergebnis nehmen wir ernst und konsequent in die Gesamtbewertung auf".
Bei solchen Befragungen kommt es darauf an, dass Objektivität und Transparenz gewährleistet sind. Die Ergebnisse sind speziell für Bauinteressenten wichtig und können entsprechend in der Neukundengewinnung eingesetzt werden. "Neben Chancen zur weiteren Optimierung einzelner Leistungen ist dies für uns der wichtigste Aspekt in der Zusammenarbeit mit dem ifb - Institut", kommentiert Walker.
Wird eine 80%-ige Bauherren-Zufriedenheit überschritten, vergibt das ifb Institut das in Deutsch-land einzigartige Vertrauenssiegel für "Geprüfte Bauherren-Zufriedenheit". Das dazugehörige Tes-tat enthält die wesentlichen Ergebnisse aus den Detailbewertungen. Walker abschließend: "Dieses Siegel wollen wir haben und wir sind uns sicher, dass wir es auch bekommen!"

Verantwortlich: PR-Abteilung BAUHERRENreport GmbH, Gereonstraße 12, 40 667 Meerbusch

Theo van der Burgt (Geschäftsführer)

http://www.bauherrenreport.de

Bewertungen von Bauherren, Hausbauerfahrungen, Empfehlungen und Referenzen demnächst auch in Mannheim, Mayen-Koblenz, Wesermarsch, Gütersloh, Freising, Anhalt-Bitterfeld, Oberspreewald-Lausitz, Ulm, Pinneberg, Plön, Heinsberg, Leipzig, Augsburg, Neunkirchen, Ortenaukreis, Wuppertal, Saarpfalz-Kreis, Baden-Baden, Roth, Heilbronn, Karlsruhe, Ludwigslust-Parchim, Garmisch-Partenkirchen, Breisgau-Hochschwarzwald, Schweinfurt.

 


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Theo van der Burgt (Tel.: 021329950453), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 937 Wörter, 10702 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: BAUHERRENreport GmbH

Die BAUHERRENreport GmbH arbeitet gemeinsam mit dem ifb Institut für Bauherrenbefragungen in einer Güte- oder Qualitätsgemeinschaft. Das ifb Institut für Bauherrenbefragungen beschäftigt sich mit repräsentativen Bauherren-Bewertungen aus schriftlich-verbindlichen Befragungen und den daraus abzuleitenden Handlungsempfehlungen für Bauinteressenten und Bauunternehmen.

Zur Kernkompetenz der Gemeinschaft gehört das SEO-gestützte Empfehlungsmarketing auf Basis gesicherter Qualitätsinformationen.

Partner der Qualitätsgemeinschaft sind geprüfte, regionale Spitzenanbieter aus dem Haus- und Wohnungsbau, deren Bauherrenzufriedenheit überdurchschnittlich hoch ist.

Die Ergebnisse der Befragungen werden nach der Auswertung und zertifiziert. Ab einer Zufriedenheitsquote von 80% wird die Qualitätsurkunde des Instituts, das Testat verliehen und damit das Güte- und Vertrauenssiegel „Geprüfte Bauherren-Zufriedenheit“.

Die substanziellen Inhalte des Konzeptes sind einzigartig: Die Ergebnisse fließen in eine umfassende Internet-PR-und Kommunikations-Kampagne und ein professionelles Empfehlungsmarketing ein und werden u.a. im Netz und in Profi- und PR-Portalen verbreitet, damit möglichst viele Interessenten von der Spitzenqualität der untersuchten Partner erfahren.

Die Zielsetzung: “Spitzenanbieter im Haus- und Wohnungsbau sollen gegenüber Bauinteressenten über Erfahrungen der befragten Bauherren klar erkennbar von der breiten Masse aller anderen Anbieter im Marktumfeld getrennt, herausgestellt und hervorgehoben werden!“

Bewertungen der Haus- und Wohnungsbauer werden auf der Bauinteressenten-Plattform der Qualitätsgemeinschaft, dem BAUHERREN-PORTAL.COM mit allen für Bauinteressenten relevanten Details transparent dargestellt bzw. veröffentlicht. Hausbauerfahrungen und Bauherrenbewertungen geprüfter Bauunternehmen sind so für jeden zugängig, Downloads stehen kostenlos bereit.

Authentische, verständliche Bewertungen der Bauherren zu ihrer Zufriedenheit und Empfehlungsbereitschaft generieren die beabsichtigte Sogwirkung auf Bauinteressenten, denn diese sollen sich schließlich für einen der besten Anbieter in ihrer Region entscheiden!

Vorteile für Bauinteressenten:
Die Bauherren-Bewertungen im Bauherren-Portal geben zusätzliche Orientierung und ein wichtiges Sicherheitsplus: Die in dieser Qualität aufgearbeiteten Empfehlungen von Ex-Bauherren zu ausgesuchten Haus- und Wohnungsbau-Unternehmen helfen Bauinteressenten, ihre Entscheidung durch belegbare Fakten abzusichern. Die Tiefe an Qualität bekommen sie an keiner anderen Stelle, auch nicht im Netz!

Vorteile für Partner-Unternehmen:
Neben anderen Nutzenaspekten haben sie Vorteile in der Außendarstellung ihrer Qualitätspositionierung und damit in der Imagedarstellung innerhalb ihres relevanten Marktes. Die Auslobung ihrer geprüften Bauherren-Zufriedenheit lässt den Eingang an qualifizierten Empfehlungsanfragen und Aufträgen ansteigen. Teure, meist nicht messbare Image-Werbung kann sofort eingespart werden. Betriebswirtschaftlich rechnet sich der geringe Aufwand in kürzester Zeit: Ein Konzept, bei dem alle Beteiligten gewinnen!


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von BAUHERRENreport GmbH lesen:

Bauherrenreport GmbH | 24.11.2017

BAUHERREN-PORTAL: Hier bekommt gute Bauqualität ihre Alleinstellung!

Differenzierung über technische Details schwierig zu kommunizieren   Ob das unter dem Strich reicht, um ausreichend Aufmerksamkeit zu erzeugen bzw. neue Bauinteressenten zu beeindrucken oder gar zu überzeugen, ist allerdings fraglich, denn diese i...
Bauherrenreport GmbH | 21.11.2017

Aktuelle Studie zur Kundengewinnung im Massiv- und Fertig-Neubau!

Die Studie wurde von der Qualitätsgemeinschaft des BAUHERREN-PORTALS angefertigt und  veröffentlicht.   Demnach sind die Verlierer ausgemacht: Messeauftritte und alle Formen von  Print-Medien.    Bauschilder mit rund 12% und Hausausstellunge...
Bauherrenreport GmbH | 21.11.2017

Als Fertig- oder Massivhaus-Anbieter gekonnt vom Marktumfeld abgrenzen

Unternehmenszukunft nicht aus den Augen verlieren!   Allerdings: Auch wenn die Konjunktur brummt und vielerorts die Auftragsbücher im Hausvertrieb für Jahre voll sind, sollten Bauunternehmer ihre Hausaufgaben in Sachen Unternehmensentwicklung für...